Tama Superstar vs. DW PDP - Tausend Fragen

von Ghoulscout, 22.04.07.

  1. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 22.04.07   #1
    Also, ich bin seit fast 2 Jahren Tama Superstar Spieler (urpsrünglich in den Größen 22,12,16, Sn14, hab mir dann noch ein 10er Tom gekauft) und würde mein Set eigentlich schon ganz gerne erweitern. Dies ist aber sehr teuer und ich habe hier jetzt letztens gelesen, dass es sinnvoller ist, sich ein komplett neues Set zu kaufen. Ist das wirklich so? Dann wäre die Überlegung für mich ein wirklich richtig geiles kleines Set zu kaufen oder ein vernünftiges Größeres. Sehr interessant finde ich diese PDP LXE Schlagzeuge, sehen ja wirklich super aus, aber wie sind die klanglich so, wesentlich besser als das Superstar? Wie wäre es sonst mit einem Starclassic? An Geld haette ich so das, was ich für mein Superstar kriegen würde plus so 600 maximal 700 Euro (also nicht jetzt, aber ich würde eh erst Ende des Jahres wechseln wollen). Würde ich mir ein kleines sehr hochklassiges Set kaufen, würde ich halt auch noch mein Rack verkaufen und bräuchte dann gute Hardware, würde ich etwas großes erwischen würde ich mein Rack weiterbenutzen.
     
  2. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.04.07   #2
    das LXE ist schon quasi die nobelausführung was in sachen PDP da ist
    birdseyemaple ist schon ne sehr kostspielige sache, dafür sind die 1300-1500 euro die man dafür bezahlen muss eigentlich ok, die frage ist ob es sich klanglich wirklich soviel gibt, dass es sich lohnen würde das superstar zu verkaufen.
    starclassic ist schonmal ne feine sache, keine frage :)
    würde einfach mal etwas rumtesten gehen und mir im endeffekt was gebrauchtes holen was mal richtig richtig teuer war, dw collectors, tama starclassic maple, mapex orion, ein delite oder sonstiges :)
     
  3. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 22.04.07   #3
    Hmm... gut, da schau ich auf jedenfall mal nach, es lohnt sich wirklcih nciht ein Set zu erweitern, oder? Ich bereue inzwischen ja schon, dass ich damals wirklich alles neu gekauft habe.
     
  4. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 22.04.07   #4
    Grüss dich!

    Ich finde die Überlegungen die du dir machst sehr interessant und gut nachvollziehbar. Ich finde es immer wieder spannend, zwischen sowas zu plädieren. Ein hochklassiges Set aus der Elite macht alleine schon aufgrund seines Klangs nen Riesenspass. Mit einem toll klingenden Set aus der Oberklasse reichen eine BD und zwei Toms schon ziemlich weit. Wenn die Becken fein klingen lässt es sich mit dem nicht nur musikalisch gut spielen, sondern fördert gleichzeitig auch die Kreativität. So dürfte es dich in deiner Flexibilität und in deinem Einfallsreichtum schon ein Stück nach vorne bringen. Die Frage ist, ob es dir genügen wird.
    Bei kleinen und grossen Sets ist auch der Einsatzbereich eine gewichtige Frage. Die solltest auch du dir stellen. Wenn du nämlich nach einiger Zeit doch lieber auf ein etwas voluminöseres Set mit etwas mehr dran ausweichen möchtest, stehst du wieder vor der Frage der Tomeinzelbestellung.Ausserdem: Wenn du, wie du schreibst, dein momentanes Set erweitern willst, gehe ich schon davon aus, dass du auch dein späteres Set erweitern würdest.

    Hilf mir doch kurz auf die Sprünge: Was ist ein kleines, geiles Set? Heisst das, dass du dort für die Qualität tiefer in die Tasch greifen würdest, dir dafür aber aufgrund des limitierten Budgets nur eine kleinere Konfiguration leisten würdest?

    Und: Was ist dann im Vergleich ein vernünftigeres Grösseres? Sollte das dann vernünftiger sein als das Kleine? Das heisst, qualitativ hochwertiger? Oder einfach in Sachen Ausmass und Equipment vernünftiger -sprich grösser?

    Was für Vorlieben, was für Musik? Was für Einsatzbereiche? Wie flexibel muss es sein? Irgendwie kann ich deiner Überlegung, das momentane Set gleich zu verkaufen um ein neues Komplettset zu finanzieren, nicht ganz folgen. Vor allem dann nicht, wenn du zwei verschiedene Gleise fährst.

    Alles Liebe,
    Limerick
     
  5. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 22.04.07   #5
    Ja, stimmt, das haette ich allerdings weiter erweitern sollen, ich habe immer wieder Probleme damit, alle meine Gedankengänge aufzuschreiben. Also generell ist meine Situation so, dass ich mein Equipment auf jeden Fall aufstocken/verbessern möchte. Obwohl es vielleicht nicht gerade hochwertige Becken sind, bin ich jedoch im Moment ziemlich zufrieden mit ihnen. Ich habe mir sehr hochklassige Becken angehört und so richtig einen Grund soviel Geld dafür auszugeben sehe ich im Moment nicht, vielleicht habe ich dafür aber auch einfach noch kein Gehör entwickelt. Bei den Kesseln selbst sehe ich jedoch schon Gründe mehr Geld zu investieren, da öffnen sich mir auf einmal klangliche Dimensionen, die ich garnicht kenne (Ich bin irgendwie nicht so richtig zufrieden mit dem Superstar, trotz tausend versuchen kriege ich aus den Toms nicht den gewünschten Sound und die Zusammenstellung 10" 12" und 16" ist auch komisch, naja, hab damals einfach unwissend gekauft). Somit besteht eine Verlockung in Richtung toller Töne, aber auch in einem großen Set. Ich bin hin und hergerissen zwischen einem Set mit 2 oder vielleicht lieber 3 Toms und einem großen Set mit 8" 10" 12" 14" 16" und wenns im Angebot wäre hätte ich auch gegen ein 18er Tom nichts. Ich sehe teilw. Sets mit 2 Toms, wo ich einfach nur schon allein von dieser Schlichtheit begeistert bin, als auch riesige Sets mit 2 Bassdrums, einem riesen Tomspektrum wo mir dann auch nur das Wasser im Munde zusammenläuft. Mein ursprünglicher Plan war ja, dass Superstar zu erweitern, hab mir dann weil ich dachte ich will eigentlich ein großes Set auch ein Rack zugelegt, aber inzwischen sehe ich halt auch wirklich einen Reiz in kleinen Sets. Ich werde wie gesagt Ende des Jahres so 600-700 Euro haben, die ich halt ins Schlagzeug investieren möchte und eigentlich, wenn es Sinn macht, halt eben in ein Shellset (und dann würde ich mein Set natürlich verkaufen).

    Musikalische Vorlieben gehen auf jeden Fall in Richtung Metal und ich suche eigentlich einen recht fetten Sound, wobei mir Flexibilität nicht unwichtig ist, ich lege mich nicht gerne fest. Ich glaube mit 3 oder mit 4 Toms koennte ich mich am ehesten anfreunden.
     
  6. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.04.07   #6
    mh
    es würde mich stark wundern wenn man aus dem superstar keinen fetten ton rausbekommen würde
    hast du da mal die gratungen genau überprüft? ab und an gelangen montagsmodelle auf den markt, die leichte fehler in der gratung aufweisen, diese entpuppen sich dann als schwer stimmbar (kannst mal nen beitrag von lunarsnare im DF dazu lesen, ist sehr interessant, die hat für n appel und n ei ein als unstimmbar geltendes arbiter set gekauft, neu gegratet und jetz für wenige dollar ein echtes schätzchen *g*)
    hast du jemanden (der wirklich erfahrung damit hat) in deiner nähe, der dir das set mal durchstimmen könnte oder vielleicht sogar ein paar felltypen hätte, die ihr mal drauf ausprobieren könntet?
    der ton hängt sehr stark von der qualität der kessel und der befellung ab.
    bevor du wirklich soviel geld investieren willst würde ich erstmal alle anderen möglichkeiten woran es liegen könnte, dass das superstar nicht so recht klingt ausschließen. nicht zuletzt weil du es mit großem verlust wieder verkaufen müsstest sonst.
     
  7. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 22.04.07   #7
    Also ich hab im Moment Remo Emperor Clear drauf und das wurde sowohl von mir, als auch von einem sehr erfahrenem Freund sowie meinem Lehrer durchgestimmt und klar, klang es nicht schlecht, aber der Starclassis Birch (ich glaube das ist das Starclassic, das ich mal angespielt habe) KLang oder so gefaellt mir eigentlich schon noch ein ganzes Stück besser. Ist auch nur eine Überlegung mit dem ersetzen, eigentlich wollte ich ja erst ein 14"er Tom und eine bessere Snare anschaffen, aber man macht ja anscheinend soviel Verlust beim Neukauf (und 14" Sueprstar Toms waren seit einem halben Jahr kein einziges im eBay, zumindest neuere), das meine Frage ja wirklich ist, ob man sich dann nicht komplett was neues anschafft. Und das bringt einen dann wieder auf die Frage der Größe fürs Geld, etc.
     
  8. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 22.04.07   #8
    Das heisst, vorausgesetzt dass der Verkauf von Rack und Superstar auch noch etwas Geld einbringen, du suchst nach einem Set mit 3 Toms, wenn möglich 4 (wenn man keine grossen Qualitätseinbussen verzeichnen muss) welches ein Shellset mit Ständern sein soll. Richtig?
    Oder, wenn du jetzt doch ein grösseres Setup in's Auge fasst: Behälst du das Rack und kaufst einfach ein Shellset? Hilf uns mal auf die Sprünge. Denn Vorlieben oder Entscheidungen können wir dir nicht abnehmen.

    Ich tippe jetzt einfach auf: 10, 12, 13, 16 und 22, das alles als Shellset (Rack hast du ja schon) und für etwa 1200 Euros, richtig? oder doch anders rum?

    Limerick
     
  9. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.04.07   #9
    ich würde ja eher auf 10,12,14,16,22 tippen :D
    für das geld (rund 1300 euro) kannst du durchaus ein starclassic performer in dieser größe bekommen, ob mit oder ohne snare kommt auf angebot und nachfrage an :) manchmal hat man glück manchmal pech ;)
    würde das rack erstmal behalten und dann nach und nach umrüsten, nicht dass du später monatelang mit nichts da stehst, weil du dich verkalkuliert hast ;)
     
  10. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 22.04.07   #10
    Klar, können wir auch so machen. Aber es freut mich, wenn wir mal provisorisch was gepeilt haben. Dann können wir jetzt nämlich suchen gehen ;) Was nicht heissen soll, dass ich 10, 12, 13, 16 -er Angebote überfliegen werde :D Keine Sorge... Es kommt sowieso immer anders als man denkt.


    Alles Liebe,
    Limerick
     
  11. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 22.04.07   #11
    10, 12, 14, 16 und 22 oder 20" Bassdrum mag ich eigentlich lieber. Das Rack würde ich bei der Größe denk ich schon noch behalten. Snare muss nicht sein, kann mir sonst ja auch einzeln noch eine kaufen. Naja, wie gesagt, ich brauche Bedenk und Anspielzeit ^^ Wieviel krieg ich denn ncoh so ungefaehr für mein Shellset (guter Zustand, Custom Titanium Fade, 10" 12" 16" 14"Sn 22"Bd)? Soll ich die ursprüngliche Hardware mitverkaufen (bräuchte dann halt auch wieder welche). Es lohnt sich wirklich nicht, einfach nur ein 14" Tom dazuzukaufen, oder? Da zahl ich ja auch schon wieder 300€, weil das gibts halt dann nur neu :(
     
  12. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 23.04.07   #12
    Budget ist auf 1000 +-200€ und das Geld fürs Superstar gesetzt, sollte aber noch was für Hardware drinbleiben (oder soll ich die Hardware ide beim Superstar dabei war nciht mitverkaufen? Den Rest, wie z.B. das Rack würde ich behalten). Dafür sollten allerdings 10" ,12", 14" und 16" Toms drin sein (Wenn wir schon dabei sind, dann gibts jetzt auch was ordentliches, was sich dann auch haelt). Farblich gefallen mir Sachen mit bunt gebeizten Hölzern gut (Starclassic in Dark Cherry Fade ist nett oder ein ganz toller Augenschmaus sind ja die DW Sachen), Glitter oder Onyx ist nicht so mein Ding, Satin Flames sind dafür der Hammer :D
     
  13. Dave Lombardo

    Dave Lombardo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.07   #13
    Hallo zusammen ,ich spiele auch das tama superstar habe da die evans felle drauf und es klingt echt klasse ! schau dir wirklich mal die gratung an ! wenn du diehardware verkaufen willst würde ich mich dafür interessieren ! also meld dich gruß oli
     
Die Seite wird geladen...

mapping