Tascam DP-32 -> Schema der Dateinamenvergabe ???

von HansHarz, 04.06.16.

  1. HansHarz

    HansHarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.16   #1
    Hi,

    ich habe seit kurzem o.g. Gerät, klappt alles gut, bis auf mein Verständnis der Dateinamenvergabe. Ich komme einfach nicht dahinter, nach welchem Schema das Gerät den einzelnen Tracks/Takes ihre Dateinamen verpasst...
    Hat von euch das schon jemand durchblickt?

    Grüße,
    HansHarz
     
  2. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.577
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    17.001
    Erstellt: 04.06.16   #2
    Hallo HansHarz

    Das "DP-32" speichert die Dateien entweder im WORD - Format oder im DATE - Format ab.
    Du kannst einen Dateinamen angeben, dann speichert das DP-32 diesen mit einer numerischen folge
    ab.
    Beispiel : Du vergibst den Namen "Hans" :D
    Das DP-32 speichert dann den Namen wie folgt ab...Hans0001, Hans0002, Hans0003....u.s.w.

    Du kannst den Dateinamen aber auch im Date Format abspeichern. Dann sieht das so aus...
    201606040001, 201606040002, 201606040003....u.s.w.

    In welchem Format das abgespeichert werden soll, wird im Menü "Preference" unter "Song Name Type"
    angegeben.

    Es steht aber auch alles im Handbuch beschrieben.
    AUCH, wie der Dateiname zum Schluss umbenannt werden kann ;)
     
  3. HansHarz

    HansHarz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.16   #3
    Hallo,
    erstmal danke für die schnelle Antwort...
    Ich gehe mal ins Detail, da ich das o.g. schon mitbekommen habe...
    Konkret läuft es bei uns so:
    Song wird aufgenommen mit Spuren 1-8. Dann evtl. Spur 2 Overdub. Dann Gesang als Spur 9; nix geworden, nochmal! Dann Bluesharp als 10. Dann Blesharp nochmal auf 10, weil auch nicht gut geworden....
    Das alles landet auf der SDCard, nach dem Schema:
    ZZ000x_x.wav;
    wobei ich nicht richtig blicke, in wieweit das x vergeben wird... es scheint einerseits vom Eingang abzuhängen, andererseits auch vom wievielten x-durchgang---
    ???
     
  4. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.577
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    17.001
    Erstellt: 05.06.16   #4
    Oh, ich glaube, in dieser Richtung muss ich passen. :(
    Ich dachte, es geht eher in die Richtung der "normalen" Dateinamensvergabe.
    Das DP-32 habe ich nämlich nicht aber ich habe/hatte andere Tascam Geräte, wo die Vorgehensweise
    der Dateinamensvergabe genauso vor sich geht, wie von mir in Post#2 erwähnt.

    Von daher bin ich davon ausgegangen, das es dir darum geht.
    Aber in Hinsicht auf deinem ausführlicherem beschriebenen Post#3, bin doch etwas ratlos.

    Im Handbuch ist in Bezug zu solch einer Datei (ZZ000x_x.wav) auch nichts zu finden.
    Könnte es denn möglich sein, das dies die Datei darstellt, die zur ersten, nichts gewordenen Aufnahme
    gehört ?.

    Ich könnte mit nur vorstellen, das, wenn du auf Spur 9 den Gesang neu aufnimmst, weil er nichts geworden ist, die erste Aufnahme nicht überschrieben wird sondern als "ZZ000x_x.wav" gespeichert
    wird.

    Werden denn alle Spuren mit diesem Dateinamen gespeichert oder sind das nur wenige bestimmte ?.
    Wenn es nur zwei oder drei Dateien sind, solltest du mal reinhören. So kannst du ja eventuell nachvollziehen, was diese Dateien darstellen sollen.

    Sorry, aber da bin ich jetzt auch überfragt, da auch Google rein gar nichts zu solch einer Datei ausgespuckt hat.
     
  5. Drummerjoerg

    Drummerjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.13
    Zuletzt hier:
    30.07.18
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    877
    Erstellt: 24.06.16   #5
    Der letzte Index wird bei jedem Speichern um 1 erhöht. Die aktuell letzte gespeicherte Spur hat somit auch den höchsten Index. Diese Spur wird die sein, die du suchst/benötigst. Die Spuren mit dem niedrigen Index kannst du dann vergessen.

    Es sollte klar sein, das zunächst nur die ersten 8 Spuren belegt sind (8 Eingänge). Wenn diese 8 Spuren recordet sind und du Overdubs benötigst, musst du patchen/programmieren. Das bedeutet, du musst den Fadern 9 - xx die PreAmps und Eingangsbuchsen zuweisen.

    Wenn du das so gemacht hast und dein Projekt Zuhause aufrufst, hast du die aktuellen Spuren auf den Kanalfadern. Du kannst dann das Spurenprocessing, den Mixdown und das Mastering mit dem Tascam durchführen.
    Oder du kopierst dir, via USB, die aktuellen Spuren in deinen PC Audio Sequenzer. Ich denke das möchtest du, oder?

    p.s. SD Karte in ein Lesegerät funktioniert auch am PC.
     
  6. Steve W

    Steve W Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.16
    Zuletzt hier:
    24.01.17
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.11.16   #6
    moin moin in die Runde,

    ich bin neu bei Musiker-Board und habe ein par wichtige Fragen zu Tascam dp32 sd.
    Ich habe ihn mir gestern gekauft, um meine eigenen Musikproduktionen zu machen.
    ich suche natürlich Leute für ne Rockband aber zur Zeit arbeite ich alleine.
    ich selbst bin hochgradig Sehbehindert und muss mir viel merken, da ich das Display nicht lesen kann.
    das heißt, ich muss bei vielen Sachen blind arbeiten.
    Vielleicht kann mir mal jemand unter die Arme greifen, was die Einführung betrifft.
    vielleicht wo sich bestimmte Schalter befinden oder wie man z.B. in die Effekte rein kommt.
    ich brauche nur mal einen überblick.
    sprich bei mehrspuren wie ich verschieben und abmixen kann
    wenn ich einen überblick habe dann komme ich bei solchen Geräten auch schnell rein.

    Vielleicht gibt's ja jemanden der helfen kann.
    danke schon mal
     
Die Seite wird geladen...

mapping