taste of chaos tour

von sophistree, 12.03.06.

  1. sophistree

    sophistree Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    212
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 12.03.06   #1
    na, war wer da? das is ja so krank da gleicht sich einer dem andern...also wenn das kommerz wird,so wies aussieht hamwa verkackt.nene spaß beiseite!
    wie fandet ihr die tour, oder fiebert ihr der nächsten zu (um einiges bessere bands) wie ich^^?
     
  2. Wolli

    Wolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 13.03.06   #2
    also wenn du die letzte meinst mit Rise Against, te used usw. ich hab von der nur gehört das die richtig schlecht war weil sie eine reine kommerz veranstaltung war . jede band hat nur 20min bis ne halbe stunde gespielt und die merch stände waren mega groß. und das ganz sollte 28euronen kosten. ich bin froh das ich die nicht bezahlt habe vor allem weil ich bloß eine band sehen wollte.
     
  3. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 13.03.06   #3
    Ich hatte Ehrentickets für Umsonst bekommen und hab mir Gedacht "Hey, gehste mal hin und räumst mit den Vorturteilen über EMO auf", aber die haben sich nur in übelster Weise bestätigt. Man hat an diesem Abend 2 aushaltbare Konzerte gesehen: Days in Grief, die wie immer sauber und mitreissend gespielt haben, und Rise Against, die zwar für ihre Verhältnisse recht durchschnittlich, aber immer noch ein Höhepunkt waren.
    Generell hat jede Band so ne halbe Stunde gespielt, total gelangweilt und mit auswendig gelernten Ansagen. Das hatte ich auch schlimmstenfalls erwartet, nicht allerdings das die noch nicht einmal spielen können, da sich das auf ihren Alben durch superteure Produktion ja alles recht fett anhört. Ich kann zwar eigentlich nur die Drummer richtig beurteilen, aber nicht nur die haben einfach peinlich auf ihrem bemitleidenswerten Instrumenten herumgehackt. Dazu ein bräsiges Publikum dem das ganze total egal ist, hauptsache man kann seinen Style representen und n paar coole (30 Euro teure) T-Shirts kaufen, und Style hatten die meisten für meinen Geschmack zuviel. Ich weiss nur spätestens seit diesem Zirkus das Emo für mich nix iss, da iss mir jedes Punkrockkonzert für 5 Euro in ner Garage mehr wert, sogar musikalisch.
     
  4. sophistree

    sophistree Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    212
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 13.03.06   #4
    also ich kann dir da echt nur zustimmen...ich fands echt schade was the used so abgezogen haben dabei finde ich die auf cd gar nich mal so schlecht...die einzigen die mich bei der toc überzeugt haben waren SOTY und bleed the dream
    aber die nächste wird 100pro geil!
     
  5. doh!

    doh! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #5
    ich fands eigentlich ganz geil,war aber auch erst mein 3. etwas groesseres konzert,vllt bin ich da noch etwas anspruchslos.
    Ok,die bands haben jeweils echt zu kurz gespielt aber das alle leute gleich aussahen zb fand ich eigentlich ziemlich lustig.Wie kann euch sowas stoeren?
    Das ist mir doch arg runtergeredet teilweise.
     
  6. Nebiah

    Nebiah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #6
    Beste Begründung überhaupt :D

    Böser böser Kapitalismus...
     
  7. Kl?taKong

    Kl?taKong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    26.08.07
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #7
    ich fands auch mittelprächtig, alleine schon weil ich nicht sonderlich auf so große konzerte stehe, überall muss man anstehen und warten, bäh.

    großartig fand ich mal wieder die days, die jungs haben super songs, machen ne coole show und kommen einfach übelst symphatisch rüber. rise against waren auch ganz cool, schlecht hingegen fand ich kse. der sound war übel und mit nur einer gitarre kommt deren metalcore nunmal nicht so fett.
    bei story of the year gefiel mir besonders die bühnenshow, wenn die auch verdammt durchchoreographiert rüberkam, was aber bei so artistischen einlagen nicht weiter verwunderlich ist.
    funeral for a friend fand ich ganz ordentlich.

    the used hab ich mir gar nicht mir reingezogen, hab nur vom flur aus gehört das die wohl new noise gecovert haben. an sich eine nette idee, nur was ich davon mitbekommen hab fand ich relativ bescheiden.
     
  8. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 16.03.06   #8
    Du gehst auf eine Konzert, wo "the used" headliner sind um dir ein bild von emo machen zu wollen...
    [​IMG]

    mit dem Punkrockkonzert für 5 Euro (ganz schön teuer) geb ich dir allerdings recht...
     
  9. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 17.03.06   #9
    Ja 5 Euro war auch nur ein Synonym für billig bis kostenlos, ich hab selbst auch schon auf kostenlosen wie illegalen Konzerten in Parks und Garagen geschlagzeugert.
    Mit EMO meinte ich hier auch diese neumodische, gehypte Emorichtung, das die Ursprünge eher bei Get up Kids oder Sunny Day Real Estate liegen ist mir klar.
     
  10. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 17.03.06   #10
    WUHUU SUNNY DAY REAL ESTATE SUPER BAND aber die ürsprünge des emo liegen meiner meinung nach noch bei rites of spring und frühe fugazi oder irre ich mich da?
     
  11. sophistree

    sophistree Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    212
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 17.03.06   #11
    und glassjaw
     
  12. Quir

    Quir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    5.01.15
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Beyond Within
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    11.216
    Erstellt: 17.03.06   #12
    Habt ihr mal das Line-Up der nächsten Taste of Chaos angeguckt? Headlinder: Deftones :eek:

    Nagut, die wären für mich aber dann auch der Hauptgrund, dahinzugehen... Der größte Teil der Emo-Bands versinkt mittlerweile wirklich in der Belanglosigkeit, gibt nur noch wenige die da rausstechen...
     
  13. Wolli

    Wolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 24.03.06   #13
    wer mich kennt (also keiner hier im forum) der weiß dass ich nicht einer von den "Kapiatlismus-Hassern" bin. Aber ein weiteres Indiz ist der neue Name der Tour "Rockstar Taste of Chaos" sponsored by Rockstar. Naja und das neue Lineup ist nun auch nicht so der Reißer.
     
  14. I'mNotOkay

    I'mNotOkay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    22.02.07
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 24.03.06   #14
    ich freu mich auf die nächste, da spieln wahrscheinlich fftl <3 aba sagt euch bestimmt net zu, nachdem was ich bis jetzt gelesen habe^^
     
  15. BallTongue

    BallTongue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 30.03.06   #15
    Wääh mir reicht schon das Zeug auf der aktuellen Tour. Nervige Mischung und mittendrin As I Lay Dying -.- Absperrungen sind auch was tolles :rolleyes: Hoffe mal As I Lay Dying gehen nicht auch noch den Bach runter.
     
  16. ZiONNOiZ

    ZiONNOiZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    31.08.09
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 18.04.06   #16
    also ich fands richtig geil in köln hab für 30 euro meine 3 lieblingsbands gesehn (story of the year,the used und funeral for a friend), gibts was besseres als sowas?? ich werd das nächste toc int net verpassen :great:
     
  17. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 18.04.06   #17
    Die Bands von der jetzigen in USA sind teilweise echt in Ordnung und nicht wirklich "emo", siehe Pelican (!), Deftones, Dredg und Thrice.
     
Die Seite wird geladen...