Tech 21 Sansamp PSA 1.1

von sp_basso, 11.02.06.

  1. sp_basso

    sp_basso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Pößneck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.06   #1
    Moinden Leute!

    Im Forum wird ja oft der Sansamp PSA 1.1 umworben. Hab auch die Soundsamples auf der Website mir angehört und war sehr begeistert. Da ich mir demnächst nen neuen Verstärker zulegen will, wollte ich mal fragen, ob jemand eine Ahnung hat, wo man dieses Ding anspielen kann. Oder gibt es nette Musikhäuser, die einem bestimmte Sachen zuschicken, damit man sie zu Haus mal antesten kann? Wär eigentlich mal ne gängige Idee, oder?

    Wüsstet ihr noch andere Preamps die für dieses Geld einen geilen Sound haben und vielleicht sogar vorzuziehen wären?

    Könntet ihr vielleicht noch ein paar Angaben zu ner möglichen Endstufe machen, die für dieses Teil sinnvoll wäre? Dachte so an eine, die maximal 500-600 Euro kostet. Darf aber auch weniger sein. Von manchen werden oft die "FAT"-Endstufen empfohlen, nur weiß ich nicht wie viel die kosten.
    Was würdet ihr zu der "t.amp Proline 1300" sagen?
    Hab aber auch noch ein Angebot von einer "Crown XS-500" gefunden. Allerdings ist die teurer und hat nicht ganz so viel Leistung, ist aber leichter.

    Achso, vom Sound her sollte es schon sehr abwechslungsreich sein, da ich in einer Cover-Band spiele, die sich allerdings zunehmend auf eigene Sachen konzentrieren will.

    Danke für die Antworten im Vorraus.
     
  2. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 11.02.06   #2
    in Karlsruhe im Rock-Shop gab's zumindest das Vorgängermodell PSA1 (das sich soundlich nicht unterscheidet) einige Zeit lang
    kannst ja mal auf www.rock-shop.de schauen, ob sie das noch da haben

    aber ich weiß ja auch nicht, wo du herkommst...
     
  3. Eloy

    Eloy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    28.10.07
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 11.02.06   #3
    bei beyers in bochum haben die das gerät antestbar bereit stehen, ich weiss aber nicht ob es sich dabei um den vorgänger oder das aktuelle modell handelt

    http://www.beyers-music.de
     
  4. sp_basso

    sp_basso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Pößneck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.06   #4
    Danke.
    Problem ist nur, dass ich aus Ostthüringen komme und das nen relativ weiter Weg ist. Aber vielleicht bietet sich die Zeit ja doch mal.
     
  5. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 11.02.06   #5
    ja, natürlich, wenn du von anfang an gesagt hättest, woher du bist, hätten dir vielleicht auch die helfen können, die sich in der Gegend auskennen, da wird es sicherlich auch etwas näheres geben
     
  6. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 11.02.06   #6
    also ich bin auch mit meinen tech21 sachen (bass driver, xxl-bass zerre) überaus zufrieden, was mich aber krank vor sehnsucht macht, ist folgendes: http://gp-lightstone.de/tube-bass.htm
    ich hoffe, nächsten monat gehört's mir...benutz mal die suchfunktion zum thema endstufe>da gibt's einige tips
     
  7. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 11.02.06   #7
    ich bin nich ganz mehr so glücklich mit meinem PSA1 für Bass, da die Speakersimulation schon ein wenig die Tiefen hemmt

    allerdings durch meinen 15-Zoller gleicht sich das dann wieder aus, da sie ja nicht wegfallen, nur etwas leiser wiedergegeben werden... merkt man also nur beim Recorden und da kann man ja nach-eq-en :)
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 11.02.06   #8
    Soweit mir bekannt ist,ist der PSA aber ein Kombi-gerät das für Gitarristen wie auch Bassisten geignet sein soll.
    Vielleicht wärest Du mit einem RBI besser bedient.
     
  9. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 11.02.06   #9
    Wenn du wirklich 1300 W willst kann ich dir nicht helfen aber du bekommst von Tech 21 für ca. 700,- ein komplettes Topteil nämlich den Tech 21 Landmark. Falls dir 300 W reichen solltest du den mal testen. Mir gefiel das Teil wahnsinnig gut.
     
  10. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 12.02.06   #10
    Landmark halte ich für zu teuer, da man mit einer guten endstufe und RBI oder PSA immern och günstiger ist und mehr Leistung bekommt, weiß nicht warum man da den Landmark nehmen sollte:confused:
     
  11. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.06   #11
    Weil im Landmark noch die Acoustic DI eingebaut ist... Der Landmark ist 2-kanalig und besteht aus Bass Driver DI und der Acoustic DI. Wenn man das berücksichtigt, dann ist der Preis schon gerechtfertigt.
    Aber ich halte den Landmark auch nicht so für die optimale Lösung. Hol dir lieber einen Sansamp und ne Endstufe dazu, denn ich glaube kaum, dass du die Acoustic DI aus dem Landmark oft brauchen wirst.
    Der PSA 1.1 macht nur Sinn, wenn du viele verschiedene Sounds brauchst. Aber mal ehrlich: wozu braucht man 50 verschiedene Sansamp-Sounds? Da würd ich lieber den normalen Bass Driver, bzw. die Rackversion nehmen. Ich hab meinen seit ich "meine" Einstellung gefunden hab kaum noch verstellt, ich könnte auch mit dem 3-kanaligen programmierbaren nix anfangen, wer braucht dann 50 Kanäle!?
     
  12. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 12.02.06   #12
    ich weiß, allerdings finde ich die Bass-Sounds dadurch, wenn man nicht in spezielle Bass-Speaker geht recht mager in den Tiefen... mit einem EQ ist das ausgleichbar - oder eben mit entsprechendem Speaker

    edit: @No_Idea: 50 Kanäle für Bass sind natürlich Blödsinn... man kann da eben mal einen weicheren, einen härteren und einen angezerrten (beispielsweise) reinlegen und kommt dann mit den 3 ganz gut hin
    Wenn man aber den PSA auch noch für Gitarren benutzt oder z.B. noch extra-Sounds für Soli legen will, etc. dann sind die Speicherplätze schon sehr angenehm :)

    wobei ich aber bei meinem Gerät immer die Orientierung verliere, wenn ich grad einen Sound hingedreht habe, welcher Speicherplatz jetzt noch ungenutzt ist :|
     
  13. sp_basso

    sp_basso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Pößneck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.06   #13
    Danke für die Antworten. Das mit der Endstufe ist folgendes: die hat 2x650 Watt an 4 Ohm. Da ich vielleicht irgendwann nochmal ne zweite Box wollte, dachte ich, dass ich gleich eine Endstufe nehme, die beide Boxen ausreichend versorgen kann. Die meisten sagen ja auch, dass ne Endstufe ruhig etwas mehr Leistung haben kann, als die Boxen vertragen.
     
  14. soulflyphil

    soulflyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    168
    Erstellt: 13.02.06   #14
    ok 50 speicherplätze für bass finde ich auch n bissle übertrieben... aber ich habe am bass-multi-fx auch gegen 10 presets abgespeichert die ich ab und zue anspiele...für intros oder sonst mal was.

    was ich aber übertrieben finde sind die endstufen mit über 600W...wer braucht das schon? für bass wirst du das nie brauchen, ne ordentliche box und dann reichen 300W fölig aus. ich dachte zuerst auch, woah der SVT Pro 4 von ampeg hat massig power den will ich. aber nun hab ich das 100W topteil. OK ich hab kaum reserven, aber ich brauch auch keine da wir sicher nicht lauter werden. ich würde lieber das geld sparren für die grosse endstufe und die 2te box(ok sieht schnigge aus:great:) und lieber in preamps und bässe und so klangveränderndes zeugs stecken...bringt dir viel mehr...und fals du mal würklich zu leisen sein solltes....kannste immer noch in die PA gehen....live brauchst du deinen amp sowieso nur für dich und nicht für die ganze band, und im proberaum muss man wirklich nicht immer voll aufreissen, so dass man einen tinitus bekommt obwohl man gehörschutz getragen hat.

    aber bei solchen sachen gehen die geschmäcker aus einander.

    greez phil
     
Die Seite wird geladen...

mapping