Technical death ansatz

von monarc, 24.07.07.

  1. monarc

    monarc Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    29.08.07
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #1
    hi leute versuche mich die ganze zeit an technical death.
    weiß jedoch nicht wie ich anfangen soll. tipps^
     
  2. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 27.07.07   #2
    mhm also tipps . . .

    hast du schon irgendwas geschrieben oder willst du jetzt nur mal wissen wie du anfangen könntest???

    weil wenn du techincal death machen willst tja dann solltest du wirklich einiges drauf haben weil es wirklcih teilweise sau schwer zum spiele ist und auch ziemlich schwer zum schreiben ist...

    mfg
     
  3. monarc

    monarc Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    29.08.07
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #3
    nun ich such anfänge. oder wie man an tech death rangeht. kann ich bei necrophagist zb.
    theorie hinter den tabs erwarten.?
    ich weiß nur das martyr (can) jazz theorien benutzen.
    ich fang zb. immer so an.
    ich hab da ne terz leiter so: g ais cis e
    oderso.
    weil kl. terzen so oft im death als paralleltöne vorkommen.
    das spiel ich dann rauf und runter schreib song anhand dieser recht beschränkten idee.
    klingt cool aber halt auch oft sehr beschränkt.
    frage mich wie ich nen tech song schreibe. bisher warens reine experimente.
    aber einige bands schreiben coole songs und wenden oft jazz themen an.
    Ich hab aber keine große ahnung von jazz-theorie. Also wie mach ichs am besten?.


    __________________________________
    Bitte nicht: skalen üben.antworten
    Phrasierung etc. lern ich nicht durchs "skalieren"
     
  4. HoNkI

    HoNkI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 28.07.07   #4
    Phu also ich kann dir eigentlich nich wirklich helfen aber wenn ich was schreibe kommt mir die Ideen einfach so.
    Ich denk dabei nicht an die Theorie sondern versuche einfach die Melodien/Riffs die ich im Kopf habe zu spielen.

    Ich hab natürlich noch kein Technical Death Metal Stück geschrieben und so wie ich meine Songs schreibe kann man das wahrscheinlich auch nicht.

    Ich würde auch zu gerne wissen wie z.b ein Muhammad Suicmez an sowas rangeht.
     
  5. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 28.07.07   #5
    jo ich würd das einfach mit gefühl machen als mit theorie.

    theorie behindert dich nur. schreib einfach was du willst und was du im kopf hast ohne an was spezielles zu denken. ^^

    mfg
     
  6. ganyo

    ganyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    14.03.16
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.518
    Erstellt: 28.07.07   #6
    theorie behindert?! o.o
     
  7. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 29.07.07   #7
    naja was kreativität angeht finde ich schon .
     
  8. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 30.07.07   #8
    Wie soll Theorie Kreativität behindern ?
    Sind doch 2 völlig unterschiedliche Sachen.
    Das ist als wenn ein Fussballer sagt: "Die Kenntnis
    der Fussballregeln behindert mich darin neue Tricks zu entwickeln" ,....oder so ...

    @Threadersteller : Wenn du so Sachen wie Bands schreiben willst, die Jazztheorie als Grundlage nehmen ... dann wird dir wohl oder übel nichts übrig bleiben als eben dir die Jazztheorie reinzuziehen ...
     
  9. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 30.07.07   #9
    naja fussball und musik sind zwei versch. paar schuhe.

    naja bis zu einen gewissen grad is theorie sicher wichtig aber dann eher mehr überflüssig nach meiner meinung ^^.

    mfg
     
  10. ganyo

    ganyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    14.03.16
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.518
    Erstellt: 30.07.07   #10
    theorie ist super. wenn ich einen akkord um hinterstübchen hab, woher soll ich ohne theorie wissen, wie ich den bilde?
     
Die Seite wird geladen...