Progressive / Technical Death Metal

von Slurm, 15.05.08.

  1. Slurm

    Slurm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    24.10.13
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 15.05.08   #1
    Hi allerseits,

    hab mal wieder was geschrieben, was in die Richtung Progressive / Technical Death Metal (mit einigen anderweitigen Einflüssen versehen ;)) geht.
    Bei den teils doch sehr krummen Takten hört man sichs am besten zweimal an^^
    Jo, sagt mal, was ihr dazu meint, vielleicht gibts noch was zu verbessern :)


    Gruß

    PS: Der Post-Chorus hört sich im Midi durch den Tritonus ein bisschen fürchterlich an, aber ich denk mal in Wirklichkeit kommts schon gut.
     
  2. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 15.05.08   #2
    du hast den file vergessen ;)

    mfg
     
  3. Slurm

    Slurm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    24.10.13
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 15.05.08   #3
    Hä Oo Bin mir 100%-ig sicher, dass ich das Zeug hochgeladen habe^^
    Dann halt jetzt :D


    Gruß
     

    Anhänge:

  4. IamChris

    IamChris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    535
    Erstellt: 15.05.08   #4
    Geil !!!
     
  5. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 15.05.08   #5
    hi.

    alsoo ich find manche riffs echt klasse doch mir fehlt bei dem ganze die struktur ist irgendwie viel zu viel ^^ man blickt voll nicht durch auch als musiker. aber das is nur meine meinung ^^

    mfg
     
  6. Slurm

    Slurm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    24.10.13
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 15.05.08   #6
    Danke fürs Anhören erstmal.
    Danke fürs Lob, Dun^^

    Also dass dem Lied die Struktur fehlt, finde ich ehrlich gesagt mal gar nicht. Gut, vielleicht hab ichs auch schon zu oft angehört mittlerweile... aber ich wollts auch etwas "komplexer" gestalten und nicht ne Strophe-Refrain-Strophe-Refrain-Solo-Refrain-Outro-Struktur oder so verwenden^^ So, dass mans eben mehrmals anhören muss, um dahinter zukommen.
    Aber danke fürs Anhören und Schreiben ;)

    Noch jemand?


    Gruß
     
  7. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 15.05.08   #7
    finds auch seeeehr geil
    wird das aufgenommen?
     
  8. Slurm

    Slurm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    24.10.13
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 15.05.08   #8
    Naja, dafür müsst ichs ehrlich gesagt erstmal wirklich komplett spielen können :p aber das krieg ich hin, wenn ich als Ziel ne Aufnahme hab ;)
    Weiteres Problem ist, dass ich im Moment keine Möglichkeit dazu habe, vielleicht krieg ich jetzt endlich mal was hin^^
    Will eigentlich eh sowas in der Richtung starten. Naja, mal schauen, können ja übers Board was machen :p

    Danke übrigens^^

    Gruß
     
  9. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 17.05.08   #9
    klingt mir irgendwie zu konstruiert. find die riffs auch irgendwie nich so toll, manche klingen so als sollten sie einfach nur atonal klingen, aber generell so n bisschen nichtssagend. auch vermiss ich irgendwie so den stabwounds effekt, so richtig geile harmonien und sweeps....
     
  10. Slurm

    Slurm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    24.10.13
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 17.05.08   #10
    Stabwound Effekt? Denk mal, du meinst, dass es so abgeht wie bei Necrophagist^^ Naja, so gut bin ich ja (noch :p) nicht. Aber stimmt eigentlich, ein paar Sweeps und so fehlen... ich als Bassist hab da ja ehrlich gesagt nicht so viel damit zu tun, aber ich werds mir merken. Danke für den Hinweis :)
    Der Rest ist eh Geschmackssache :p


    Gruß
     
  11. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 17.05.08   #11
    ja klar isses geschmackssache, ich rede ja nur von meinem geschmack :D und was ich meinte is einfach so was, wie bei stabwound als dieser break kommt und das sweeping einsetzt. diese stelle is eifnach dermaßen geil, und so was fehlt mir bei deinem ein bisschen.
     
  12. Alastor

    Alastor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    312
    Erstellt: 18.05.08   #12
    Also ich find die Riffs ziemlich cool, sind rhythmisch schön komplex und nicht nur Tremologeshredde ^^. Also so wie ichs mag.
    Außerdem find ichs immer super wenn man den Bass gut hören kann, was bei dem Song auch der Fall ist.

    Nur fehlt mir irgendwie ein richtiger Höhepunkt, der Song ist halt ziemlich durchgehend schnell und technisch und mir fehlt da irgendwo eine geile Melodie oder ein Solo, was weiß ich .. ;)

    Aber insgesamt gefällts mir echt gut.
     
  13. Slurm

    Slurm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    24.10.13
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 18.05.08   #13
    Danke für die Antwort.
    Das mit dem Höhepunkt bzw. dem Solo stimmt tatsächlich, aber da ich in der Sache nicht wirklich begabt bin, dachte ich mir, ich lasses lieber^^ Wüsste jetzt im Nachhinein auch nicht, wohin ich ein Solo packen könnte. Jemand ne Idee? ;) Wenn derjenige Lust hat, eines zu schreiben, oder zumindest einen Anfang, wärs auch ganz cool, immerhin befinden wir uns hier im Sektor Miteinander komponieren^^


    Gruß
     
  14. Alastor

    Alastor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    312
    Erstellt: 18.05.08   #14
    Höm.. naja, ich hab mal schnell ein Solo geschrieben, es ist aber reines Geshredder unter Verwendung der "Kerry King Skala" :D.

    Das Interlude ist denke ich die passendste Stelle im Lied für ein Solo.
    Aber es kommt ja mehrmals vor, von daher war ich mir nicht sicher wo ichs hintun sollte und habs einfach mal ziemlich ans Ende gesetzt.
    FALLS es dir gefallen sollte kannst du ja mal probieren wo es am besten passt ^^.
    Und falls nicht ist hoffentlich wenigstens ne Anregung, wo das Solo stehen könnte ;)


    mfg,

    Ali
     

    Anhänge:

  15. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 18.05.08   #15
    Das liegt bestimmt an der fast schon übertriebenen Anwendung des Tritonus^^


    Also ich finds auch sehr gut... mir fehlt aber auch son Höhepunkt.
    Übrigens klingt der Song mMn nochmal ne Ecke besser im B-Tuning ;)
     
  16. Slurm

    Slurm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    24.10.13
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 18.05.08   #16
    Danke, Alastor. Aber ehrlich gesagt wollte ich ja eher ein Solo im Necrophagist-Stil haben ;) Zwar schon frickelig, aber eben auch geil melodiös... naja, unbeschreiblich^^ Außerdem denk ich kaum, dass das Solo den Song irgendwie aufwerten würde, geht ja genauso weiter wie vorher auch...

    @Nashrakh: Ich finde eben grade, dass ein tiefes Tuning das Lied vielleicht nicht grade kaputt machen würde, aber im Standard Tuning gefällts mir eigentlich schon am Besten. Wenns tiefer geht, ist die Gefahr auf Soundmatsch einfach zu hoch. Außerdem will ich noch mit dem Bass die Möglichkeit haben, nach unten zu gehen; und ne F#-Saite hab ich leider noch nicht :p
    ... danke fürs Anhören. Werd jetzt bei den nächsten Liedern mehr auf nen guten Höhepunkt bzw. mehr "Abwechslung" achten :)


    Gruß
     
  17. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 19.05.08   #17
    Das Problem mit dem Bass sprang mir auch sofort ins Auge, schließlich bin ich ja auch Bassist :-)ugly:), aber soweit ich das sehen konnte, brauchtest du die f# nur einmal wirklich (da haste ein tiefes G drauf gespielt), sonst nur ein paar Mal für einfacheres Lagenspiel.

    Und Soundmatsch ist von der Tonhöhe unabhängig ;)
    Solange man ein ordentliches EQing betreibt...

    Aber jedem, wies beliebt ;)
    Fand nur Standardtuning für Death Metal... etwas ungewöhnlich. Da fiele mir jetzt nur Obituary ein, die das am Anfang gemacht haben^^
     
  18. Slurm

    Slurm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    24.10.13
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 19.05.08   #18
    Hab aber schon anderes Zeug geschrieben, wo ich dann aufm Bass ziemlich viel auf der H-Saite spiele ;) Vielleicht stimme ichs mal wie Death und Necrophagist zwei Halbtöne runter. Würde sich zeigen, wenns denn mal zu Aufnahmen kommen würde^^
    Aber im Standard Tuning hätte ich dann wenigstens meinen eigenen Stil :p

    Hat eigentlich noch jemand was dazu zu sagen?^^


    Gruß

    Edit: Cannibal Corpse hatten zu Beginn auch nur Eb und der Halbton machts nun wohl wirklich nicht mehr wett ;)
     
  19. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 19.05.08   #19
    Täusch dich da mal nicht... ;)

    Der Halbton macht da schon viel aus. Eb klingt halt anders als E, ein wenig fieser finde ich.

    Aber wir schweifen ab... :p
     
  20. PelzR

    PelzR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    1.280
    Erstellt: 19.05.08   #20
    Atheist und Cynic (beides technical deathmetal bands gewesen) spielten auch in Standardtuning. :nix: Ehrlich gesagt finde ich es auch besser, dass du beim Standardtuning bleibst, gerade heutzutage wo doch fast jede Metalband ihre Gitarren runterstimmen um mehr Power zu bekommen.
     
Die Seite wird geladen...