Tele für Metal

von chri91, 18.01.08.

  1. chri91

    chri91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    19.04.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.08   #1
    Hi
    Ich kaufe mir demnächst eine neue Gitarre, mit der ich auch mal giggen will, sie sollte also auch optisch was hermachen. Die Tele-Form finde ich irgendwie stylish :cool:, aber leider taugt sie nach dem was ich so gehört habe nicht wirklich für Metal/Metalcore/Hardcore. Hab mir deswegen überlegt das Standartpickup an der Bridge durch einen Humbucker im Singlecoil-Format auszutauschen, z.B. durch das Super Distortion von Dimarzio (da gibts eins extra für die tele bridge: http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/dimarzio-dp318-bk-t-super-distortion-tele-black-p-18554.html). Das würde ich in eine Tele von Fender für ca. 400-600€ einbauen (die z.B. https://www.thomann.de/de/fender_telecaster_lite_ash_natural.htm).

    Also meine Frage: Ist es damit möglich einen guten Metalsound hinzubekommen?
     
  2. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 18.01.08   #2
    Hallöli,

    die Tele ist wirklich die schönste Gitarre der Welt! :cool:

    Ich hätte hier einen anderen Pickup anzubieten: http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG091&product=07074

    Ich gebe zu; ich habe den Pickup nie gehört!!! :o
    Allerding habe und hatte ich schon mehrere Rockinger Pickups. Die Beschreibungen auf der Rockinger Website entsprechen genau meinen Erfahrungen - und ich kenne mehrere Leute, die genauso denken wie ich.

    Ich hatte den DiMarzio Super Distortion vor 24 Jahren als normalen Humbucker. Ich weiß nicht, ob das das richtige für Dich ist. Könne für Metal noch zu wenig Power haben. In meiner 23 Jahre alten Rockinger Tele habe ich den DiMarzio X2N am Steg (habe ein Strat-Vintage Tremolo und keinen normalen Tele Steg drin). Sowas wäre auch gut für Dich - aber gibt's den X2N im Tele-Steg-Format?
    Ich denke, da kommt der Rockinger dem X2N näher. In meiner Tele klingt der X2N übrigens überhaupt nicht mittenlastig! Ausgewogene Höhen und Mitten, tierisch Bass und harmonische Verzerrung bis zum abwinken.

    Ich bin durhaus DiMarzio (und kein Duncan) Fan! Pickupwahl ist immer ein Glückspiel, da der Pickup ja auch zum ganz speziellen Holz einer einzelnen Gitarre passen muss. Wie es klingen wird, weiß man vorher nie genau, selbst wenn man Gitarre und Pickup einzeln kennt.

    Falls Du dich für den Rockinger Pickup entscheidest, solltest Du evtl. noch den 4-Weg-Schalter mitbestellen: http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG121&product=17004 neben den normalen Schaltungen werden beide Pickups in Reihe geschaltet, was nochmal mehr Output, Druck und Lautstärke ergibt. Kann allerdings sein, dass das schon fast zuviel wird mit dem Blade Screamer.

    Wie soll deine Tele denn aussehen? Welcher Hersteller?
    Kennst Du die hier: http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG022&product=KT006
    Den Steg kann man gegen einen mit sechs Reitern austauschen. Allerdings würde der Halspickup typisch nach Vintage klingen (den Steg-Pickup tauschst Du ja aus). Eine Fender Mexico mit ihren TexMex Pickups klingt einiges fetter als die Rockinger Gitarre.

    Egal! Eingentlich wollte ich ja nur den Rockinger Pickup empfehlen.

    Gruß
    Andreas

    Ach ja - ich lese nicht zu oft bei den Metallern. Solltest Du eine Frage haben, wäre evtl. eine PN ratsam; sonst kriege ich das nicht mit. Ich habe - wie gesagt - auch kaum Ahnung von Metal, vertraue allerdings seit über 25 Jahren auf die Angaben von Rockinger und wurde nie enttäuscht.
    Falls Du die Tele toll findest und sie preislich im Rahmen liegt, kannst Du auch bei Rockinger anrufen und fragen, ob die Tele mit einem Pickuptausch deine Erwartungen erfüllen kann. Der exzellente Telefon-Service von Rockinger ist berühmt!
    (Ich kriege weder Geld noch verbilligte Teile von Rockinger!!!) ;)
     
  3. the wicker man

    the wicker man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    9.06.10
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 18.01.08   #3
  4. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 18.01.08   #4
  5. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 18.01.08   #5
    Sollte wohl kein Problem sein mit nem Humbucker im Singlecoilformat.
    Zusätzlich gibt es auch eine Tele Deluxe, aber ich weiß nicht was für Humbucker darin verbaut sind http://www.musik-service.de/Gitarre-Fender-72-Telecaster-Deluxe-MN-00-prx395741758de.aspx,eine Jim Root oder eine John5 http://www.musik-service.de/Gitarre-Fender-John-5-Telecaster-06-prx395743459de.aspx
    Jedoch sollte es auch mit einem Humbucker im Singlecoilformat funktionieren, bzw würd ich auch mal den Singlecoil der standartmäßig verbaut ist ausprobieren.
    PS: http://www.youtube.com/watch?v=uOJmzS15pXw
     
  6. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 18.01.08   #6
  7. DeathShred

    DeathShred Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 20.01.08   #7
    hab mal von ESP sowas gesehen. Signaturemodell von Stephen Carpenter , ich hab sie zwar als 7.string gsehen, sonst gibt es ja auhc alle Stephen Carpenter Modelle noch mal als 6-saiter... kannst ja mal googlen.. sah aber auch echt lecka aus
     
  8. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 20.01.08   #8
    schau dir dochmal ne framus renegade pro an
    denke die is schon für die härtere gangart gedacht
     
  9. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 20.01.08   #9
    Ne etwas günstigere Tele mit Humbuckern wär noch die Schecter PT.
    Find ich schon sehr schick das Teil...

    [​IMG]
     
  10. chinaski

    chinaski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    334
    Erstellt: 21.01.08   #10
    genua!!! unbedingt die framus renegade antesten. war am samstag bei thomann und hab sie gespielt. der hammer das teil. ich hab mir gleich eine bestellt. die gitarre ist top verarbeitet, hat seymour duncan pickups und klingt traumhaft, sowohl clean als auch in high gain bereich.
     
  11. Johnny_Virgil

    Johnny_Virgil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    28.09.15
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    53
    Erstellt: 21.01.08   #11
    Vielleicht wären auch die SD Hotrails ne Idee für dich, werden u.A. von Iron Maiden gespielt, für metal sicher geeignet, für Härteres kann ichs nicht beurteilen
     
  12. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 21.01.08   #12
    Hi,

    schaff dir anstatt einem Humbucker ein gutes Noisegate an, eine Tele mit Bridge Singlecoil finde ich für Metal, vor allem für Singlenote-Riffs wie im Metalcore ehrlich gesagt sehr geeignet, der Klang ist richtig Perkussiv und das Attack wirft alles über den Haufen, was meiner Meinung nach maßgeblich die "Schuld" des Singlecoils ist ;)
     
  13. chinaski

    chinaski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    334
    Erstellt: 22.01.08   #13
    naja, aber single-note-riffs sind nicht alles. sobald dann diese fiesen fetten dsch dsch riffs kommen, steigt der singlecoil aus. da brauchts dann meiner meinung nach ne doppelspule.
     
  14. Griphity

    Griphity Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    5.06.15
    Beiträge:
    229
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    134
    Erstellt: 22.01.08   #14
  15. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 24.01.08   #15
    Haaaaaben will ... keine Kohle hab' :(

    Spass beiseite, die Framus Renegade ist 'ne sehr feine Gitarre, die würd' ich auf jeden Fall mal antesten. Das Framus Halsprofil ist ein bissl speziell, mir liegt's leider irgendwie nicht ... Aber andere schwören drauf. Jedenfalls 'ne sehr gut klingende und hervorragend verarbeitete Gitte, die auch für heftige Metal-Sachen mehr als taugt.
     
  16. donster6

    donster6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    13.07.08
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.08   #16
    wie wärs mit der john 5 signature?
     
  17. ZAP!

    ZAP! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 24.01.08   #17
    Ich warn an dieser Stelle aber mal:
    Aus ner Tele, gerade mit Eschekorpus, kriegste keinen Bass raus, da kann auch der Abnehmer nix ändern (denn was nicht da ist kann auch nicht verstärkt werden).
    Mit anderen Hölzern siehts da bestimmt anders aus, aber da bin ich nicht soo gut informiert.

    Ob du Bass brauchst musst du aber selber wissen, ich weiß es nicht, mit Metal hab ich net so viel am Hut.
     
  18. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 25.01.08   #18
    Jo - und:
    http://www.musik-service.de/framus-renegade-pro-prx395498917de.aspx
    der Preis wäre auch nicht wirklich höher als bei einer 600€-Fender mit ausgetauschten Tonabnehmern (Zumal bei der Framus noch eine gute Gigbag dabei ist, sowie ein "User-Kit" mit Tipps, Werkzeug und "Ersatz"-Wachs zum Holzschutz), und die Gitarre ist wirklich sehr fein verarbeitet und die Bünde sind per PLEK-Technik (bei Nichtwissen Suchmaschine anstrengen ;) ) perfekt abgerichtet - sehr geiles Spielgefühl. Aber die Humbucker sind beide splitbar, sodass man nicht auf den Single Coil Sound (zumindest ungefähr) verzichten muss. Dazu sieht man noch das Holz, das wirklich gute Qualität hat. Ganz kurz zusammen gefasst zitiere ich die ersten Worte aus der Musik-Service-Beschreibung: "Einfache Perfektion."
    :great:
    Ist eben nicht ganz klassisch Tele, sondern "nur" Tele-Form (und die Metallplatte für die Potis).

    Für den Bass ist normalerweise der Bassist zuständig und mit einem (aktiven) Equalizer (wie er in so ziemlich jedem Verstärker steckt), kann man notfalls auch Bass reindrehen, wenn er fehlen sollte. Aber eigentlich sollte Esche einen recht ausgewogenen Bass haben, wogegen eher die Mitten knapp kommen könnten. (Können, nicht müssen, zumal das auch Geschmacksache ist - viele haben die Mitten sowieso als recht weit runtergedreht im Vergleich zu Höhen und dem Bass).
     
  19. chinaski

    chinaski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    334
    Erstellt: 25.01.08   #19
    dem kann ich nur noch hinzufügen, daß eine fender in der preisklasse der framus renegade nur besseres brennholz ist (meine meinung). die verabeitung ist bei der framus besser, nämlich perfekt, und dank sh-4 an der brücke ist sie u.a. eben auch für metal sehr gut geeignet.

    und außerdem unterstützt du mit dem kauf einer framus die deutsche wirtschaft ;) !

    @jiko:
    ich finde, wir sollten uns für unsere lobgesänge von framus bezahlen lassen :D
     
  20. ZAP!

    ZAP! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 25.01.08   #20
    richtig.
    nicht richtig...was nicht da ist kann man nicht verstärken...und ich habs zumindest bei meiner Tele auch noch nicht geschafft...
     
Die Seite wird geladen...

mapping