Tele kopflastig?

von NoEntry, 05.07.06.

  1. NoEntry

    NoEntry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Spreewald
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.625
    Erstellt: 05.07.06   #1
    Hallo Leute,
    hab in den anderen Foren nichts Richtiges gefunden, deshalb mach ich mal ein neues Thema auf.

    Also, hat irgendjemand mal bemerkt das ne Tele kopflastig is? Irgendwie hat mir das ein Bekannter erzählt weil ich meinte dass ich mir eine holen will. Derjenige weiß das ich Kopflastigkeit echt hasse. Hatte dann mal seine um (ne teure Fender) und die ging geradeso, aber er meinte er mußte ewig suchen bis er eine gefunden hat, die nich so schlimm is. Ich überlege als 2.Gitarre für live ne Squier Affinity Tele. -> Falls jemand Erfahrungswerte mit dem Teil hat (gut? schlecht? Mägel?...) wär ich für die Information echt dankbar...

    thanx :cool:
     
  2. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 05.07.06   #2
    ich hab zwei telecaster, eine fender und eine squier und die sind überhaupt nicht kopflastig. ich hab auch schon viele angespielt, kopflastigkeit ist mir noch bei keiner aufgefallen - manche leute kommen auf seltsame gedanken (vielleicht mit einer SG verwechselt?)

    ich rate übrigens von der affinity squier ab - hatte ich auch mal. schauerliche tonabnehmer! überhaupt rundum viel billiger als die standard squier. ich würde gleich zur standard greifen, wenn man da ein bisschen rumtestet, kann man nette arbeitsgeräte finden...
     
  3. ArKay

    ArKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    20.08.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 05.07.06   #3
    Hab zwei Tele-Kopien. Eine von Johnson (schwer - Erle), die andere von Jay Turser (superleicht - keine Ahnung woraus). Die Jay Turser ist wohl etwas kopflastig. Zumindest, tendiert sie beim Sitzen dazu, nach vorne zu Kippen. Aber auch nur, wenn man sie läßt. Das Dingen wiegt kaum was, macht also auch nix.
     
  4. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 05.07.06   #4
    ich würde da die Rockinger oder die Fender Mexico Teles empfehlen. Wobei die Rockinger qualitativ bei ähnlichem Preis wohl mehr Leistung bringt.

    Kopflastig sind Teles eigentlich nicht.

    Meine Fender Mexico Tele ist ne super Klampfe.
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.07.06   #5
    Nicht mal meine Thinline ist kopflastig, trotz prozentual höherem Halsgewicht.
     
  6. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 05.07.06   #6
    also ein bekannter hat mir erzählt,konnte es auch nicht glauben,dass es highway one teles gibt die durch das leichte holz des bodys kopflatsig sind.kann ich mir zwar noch immer nihct ganz vorstellen,aber es soll solche geben.ich denke,aber dass das eher die ausnahme als die regel ist und da du ja vor dem kauf sicher antesten gehst wirst du das ja selber sehen können.
     
  7. NoEntry

    NoEntry Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Spreewald
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.625
    Erstellt: 05.07.06   #7
    Ich will auf alle Fälle am Steg den Tonabnehmer wechseln, hab noch´n JeffBeck-Minihumbucker rumzuliegen, der soll da rein. Mit dem Hals-Pikup spiel ich eher selten, also wenn der Rest stimmt sind mir die Tonabnehmer ziemlich egal :rolleyes:
     
  8. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 05.07.06   #8
    Der JB paßt nicht!
    Die Telecaster PUs haben an der Bridge eine 3-Punkt Verschraubung.
    Maße eines Telecaster Bridge PUs siehe hier: http://www.seymourduncan.com/images/dimensions/sthr1b.gif
    Der JB jr. im Singlecoilformat: http://www.seymourduncan.com/images/dimensions/jb_jr.jpg

    Übrigens LiteAsh Telecaster = NULL kopflastig.:great:


    Andreas
     
  9. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 05.07.06   #9
    Du brauchst aber schon ein Bridge Pickup(andere Fassung) der für eine Telecaster ausgelegt ist. Laut der Seymour Duncan Homepage gibt es nämlich garkein Jeff Beck Jr. für Telecaster Gitarren.


    Gruss, Christoph

    edit: zu spät :)
     
  10. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 05.07.06   #10
    also en bekannter von mir spielt ne schweinealte gibson sg und die is verdammt kopflastig aber er meinte das man das mit nem vernünftigen breiten gurt hinbekommt
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.07.06   #11
    Die neuen auch.

    Aber ne SG ist da auch so ziemlich das Gegenteil von Tele und Strat. :)
     
  12. Lexx

    Lexx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sehnde (Region Hannover)
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    187
    Erstellt: 05.07.06   #12
    hmm, ´ne Tele kopflastig? Kann ich mir kaum vorstellen. Ich habe zwei 52er Fender Teles und die hängen absolut ausgewogen am Gurt. Na ja, vielleicht gibts das wenn der Korpus aus extrem leichten Holz (wie weiter oben schon BARTEK schrieb) und der Hals besonders schwer ist ----- aber ehrlich gesagt kann ich´s mir nicht so recht vorstellen.
    Jupp - ne SG ist kopflastig wie verrückt - das muss man lieben oder man hasst es.:o
     
  13. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 05.07.06   #13
    hey ich kann es mir auch nicht vorstellen,aber das hat ein bekannter gesagt der sich wirklich mit fender auskennt und er meinte dann, dass auch seine highway one bisschen kopflastig ist.
    aber wir wissen ja alle wir viel das korpusholz ausmacht.meine strat zum beispiel ist echt schwer.hab sie noch immer nicht auf die waage gelegt,aber sie ist schwerer als meine kramer und die 3,7 kg,ich denke meine fender strat wird ihre 4 kg haben.
     
  14. Lexx

    Lexx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sehnde (Region Hannover)
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    187
    Erstellt: 05.07.06   #14
    Ich glaubs nicht, da hab ich doch jetzt echt meine Waage rangeschleppt und meine Teles gewogen.:screwy: :D
    Ergebnis:
    Fender 52er AV Tele 2004 ---> 3,6kg
    Fender 52er JV Tele 1982 ---> 3,8kg
    (jeweils komplett mit Baumwollgurt uuund Hals :D )
    Da muss der Kopus eine Highway ganz schön leicht sein, um diese Kopflastigkeit herbeizuführen, denn ich glaub nicht das der Hals schwerer ist. Ich werde so ein Teil demnächst mal im Laden in die Hand nehmen. Das interessiert mich jetzt aber.
     
  15. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 05.07.06   #15
    Hi,

    die drei Teles, die ich besitze (besaß): Squier Silver Series Japan, Am Std, 52 AV sind nicht im geringsten Kopflastig, obgleich alle unterschiedlich schwer und konstruiert. halt ich fürn Gerücht!
     
  16. NoEntry

    NoEntry Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Spreewald
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.625
    Erstellt: 06.07.06   #16
    Erstmal danke für die vielen Anregungen, das hilft mir wirklich weiter :great:

    Also der Pickup der da rein soll, hat ne 3-Punkt Verschraubung. Den hab ich von nem Kumpel, der ihn aus seiner Tele (siehe oben: "teure Fender") rausgeschmissen hat. Ich denke mal das Fender und Squier die gleichen Maße haben, oder?

    Und hab dann irgendwann mal im MusikProduktiv-Katalog nen Pickup wie meinen (für Tele) gesehen und da stand dann JeffBeck. Kann mich auch irren, werd nochmal schauen was da genau drauf steht, dazu dann später mehr :rolleyes:
     
  17. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 06.07.06   #17
    ja, fender und squier sind in der regel baugleich

    nochmal zur affinity - es gibt noch ein paar unterschiede zur standard - dünnerer korpus aus agathis (gute standard squier sind inzwischen auch schon aus erle, aus 7 teilen halt), top loading bridge, einschichtiges pickguard (o.k., das ist nicht unbedingt das wichtigste).
    die bespielbarkeit ist allerdings gut! als einsteigergerät daher sehr geeignet - meine tochter hat eine
     
  18. NoEntry

    NoEntry Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Spreewald
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.625
    Erstellt: 06.07.06   #18
    Na das hört sich echt gut an, find ich. Ich möchte halt ne Tele weil ich den Pickup preiswert bekommen hab. Eingesetzt wird sie dann eher als Backline-Gitarre, wenn bei meiner Hauptgitarre mal live ne Saite reißt. Hatte da bis jetzt immer ne preiswerte Strat, aber der Sound is einfach scheiße wegen der Singlecoils, außerdem komm ich bei Abschlägen immer an den Wahlschalter und die Potis :mad:
     
  19. STAINDmc

    STAINDmc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Jessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 06.07.06   #19
    hab auch ne affinity tele.
    und kopflastig is die auf keinen fall.
    auch so ne klasse bespielbarkeit!
     
  20. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 06.07.06   #20
    Unwahrscheinlich, so leicht sind die nicht. Auch wenn sie an die klassischen 4 Kilo Mörderesche nicht ganz rankommen, aber welche Tele tut das heut schon ;)

    Die Lite Ashs sind im Schnitt deutlich leichter, von den beiden Thinline-Mexicos gar nicht zu sprechen. Und selbst die 3 Kg 69er Mahagoni Thinline, die mal in der Halle hing, war ausgewogen.

    Vielleicht hat der Typ seinen Gurtknopf woanders hinmontiert :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping