Tension Electro

von ATp, 11.09.04.

  1. ATp

    ATp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.04
    Zuletzt hier:
    16.12.10
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Zerbst(Sachsen-Anhalt)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.04   #1
    moin,
    ich habe mich dazu entschlossen, mir einen e-bass zu kaufen. für den anfang wollte ich allerding nicht allzu viel geld ausgeben. daraufhin suchte ich bei ebay ein bissl und fand diese auktion:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=27586&item=3746448931&rd=1
    da ich leider noch keine ahnung habe,würde ich nun gern wissen, ob ich da bedenkenlos zuschlagen kann oder ob das teil nichts taugt.
    hoffe auf schnelle und objekive antwort, da die auktion nur 3tage geht.

    mfg ATp
     
  2. LC_IceTigger

    LC_IceTigger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    564
    Ort:
    nähe Münchner Flughafen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    124
    Erstellt: 11.09.04   #2
    also ich kenn mich zwar auch noch nicht so gut mit den ganzem zeug aus aber
    genau die selbe auktion hab ich mir auch schon angeschaut is schon länger her und desshalb glaube ich das dieses set immer und immer wieder drin is
    ich habe meinen bass bei einem sehr sehr guten musikhändler gekauft für rund 100 euro billiger wie bei den anderen. verstärker usw war alles dabei hab ein super schnäpchen gemacht.
    zu mir hat er gesagt das er selber auch des öfteren bei ebay wegen diesen bässen schaut weil er ein absoluter bassliebhaber und sammler is und genau dieses set ist ihm auch schonmal aufgefallen
    dann hab ich halt gesagt das ich das schon wollen würde
    er hat nur geschmunzelt und gesagt dass bei diesen sets meisten der bass total schlechte verarbeitung hat vom holz her und steg, der verstärker schneller kaputt geht als du verstärker sagen kannst und das einzig brauchbare ist da eventuell das kabel wenns ein gutes ist
    an deiner stelle würde ich warten und sparen und mir dann entweder einen fender jazzbass kaufen oder eventuell einen bass von ibanez wobei es natürlich an dir liegt was du für eine marke und design haben willst
    andere werden dir sicherlich bessere ratschläge geben is ja klar
     
  3. The Mars Volta

    The Mars Volta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    965
    Erstellt: 11.09.04   #3
    ja klar ...
    aber ein orig. fender jazz bass kostet um die 700-800€ ... er will halt erstmal anfangen ... ich glaub nich, dass du als anfänger gleich nen fender-bass hattest
     
  4. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 11.09.04   #4
    Ich spiele momentan leider auch noch einen Chester. Und klar, es ist nichts tolles, aber ich muß ihm lassen, daß er eigentlich eine ganz gute Bespielbarkeit hat. Wobei ich glaube, daß es sehr abhängig ist ob man Glück hat, und ich hatte wohl ;)
    Also mein Fazit ist, bei den billig Bässen kann man Glück habe und was 'gutes' (fürs Geld) bekommen, aber eben auch Pech. Deswegen jemand erfahrenes mitnehmen und in einen Musikladen fahren, wenn es schon was günstiges sein soll.
     
  5. LC_IceTigger

    LC_IceTigger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    564
    Ort:
    nähe Münchner Flughafen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    124
    Erstellt: 12.09.04   #5
    hey sonic youth mir wurde der fender jazzbas fast angedreht auch von meinem vater hey nimm doch den der is doch super blabla
    ich wollte ihn nicht und ich will ihn heute immmer noch nicht weil mir halt die form von dem fender jazzbass nicht gefällt
    desshalb hab ich halt den ibanez
     
  6. Moses

    Moses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schlangenbad OT Hausen v.d.H.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 12.09.04   #6
    also ich besitze genau dieses set!
    Die bespielbarkeit is nich so doll find ich un der hals is relativ breit. Der verstärker is mit seinen 20 Watt auch nich so berümt.
    Mir hat das Set für den Anfang gereicht und ich spiel den bass auch immernoch aber heute würde ich lieber ein ibanez oder yamaha set nehmen, weil die bespielbarkeit bei denen viel besser ist.

    mfg
    Moses
     
  7. TomSmeas

    TomSmeas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.04   #7
    Als ich angefangen habe, hab ich mir auch genau das selbe set gekauft.

    Zum Anfangen reichts, aber:

    1.Der Bass ist von der Verarbeitung her schlecht. (Bei mir war der Hals schon am Anfang total verstellt).

    2.Der Amp reicht gerade mal zum Üben. (Verzerrt schnell und ist auch insgesamt mies...)

    3.Das restliche Zubehör kann man auch vergessen!

    Alles in Allem: Hol dir ein Set von Ibanez oder Yamaha! (Da hast du mehr davon und der Wiederverkaufswert wäre höher als bei Chester)
     
  8. LC_IceTigger

    LC_IceTigger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    564
    Ort:
    nähe Münchner Flughafen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    124
    Erstellt: 13.09.04   #8
    ziemlich die gleichen gründe hat der musikmann auch gesagt
    jetzt hab ich halt ein ibanez/fender set
    hehe is so richtig fett :D :D :D
     
  9. ATp

    ATp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.04
    Zuletzt hier:
    16.12.10
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Zerbst(Sachsen-Anhalt)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.04   #9
    ja, mag ja alles stimmen, aber der finanzielle aspekt ist mir auch wichtig. möchte für den anfang nicht zu viel geld ausgeben, da aich auch nicht weiß wie lang ich bei der sache bleibe und so doll bei kasse bin ich auch nicht. meine vorstellung war,dass ich nicht mehr als 200€ für bass und amp ausgebe. kann mir vielleicht jemand nen "relativ" billigen bass für den anfang empfehlen und nen 15-20w amp dazu?
     
  10. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 13.09.04   #10
  11. The Mars Volta

    The Mars Volta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    965
Die Seite wird geladen...

mapping