teurer Kopfhörer vs. billige Monitor-Boxen

von Perfect Drug, 13.07.05.

  1. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 13.07.05   #1
    Hallo!
    Ich weiß nicht obs das Thema schon gab, ich hab mit der SUFU jedenfalls nichts gefunden.
    Also mein Problem:
    Ich brauche dringend eine Möglichkeit meine Lieder zu mixen, etc... Also wäre die erste logische Konsequenz Monitorboxen (für mich im ganz unteren Preisbereich wie z.B.: Edirol MA-10ABK oder M-Audio DX-4 Studiophile)
    Da die beiden aber klanglich sicher sehr bescheiden sind überlege ich ob nicht ein guter Kopfhörer (z.B.: AKG K-271 Studio ) besser wäre?!
    Was meint ihr?!
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 13.07.05   #2
    ich würde mich eher für die Boxen entscheiden, denn auf einem Kopfhörer zu mischen sehe ich eher als eine Notlösung an. beide Boxen sind dafür durchaus geeignet, wenngleich es sicherlich bessere Boxen gibt
     
  3. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 13.07.05   #3
    Überhaupt wenn es um den Bassanteil geht ist es sehr kritisch über Kopfhörer zu mixen ... das würde ich nicht machen. Hast du schon mal auf "normalen" Hi-fi Boxen abgemischt und dann über schlechte bis durchschnittliche Kopfhörer abgehört ... das klingt dann meist schrecklich. Ein nicht zu entscheidender Anteil der unteren Frequenzen, sprich Bassfrequenzen wird nur vom Körper wahrgenommen und das funktioniert mit Kopfhörern nicht ... ich würde auch eher zu den billigeren Boxen raten ... da erzielst du sicherlich bessere Ergebnisse als mit guten Kopfhörern ...

    Grüße

    Manuel
     
  4. Perfect Drug

    Perfect Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 14.07.05   #4
    Ok, dankeschön! Ich werd mir dann also Boxen zulegen! Eine Empfehlung im Preisbereich bis ca. 200€ kann nicht zufällig jemand abgeben?!?
    Und noch eine kurze aber dumme Frage: Was ist ein TRS- Eingang? :rolleyes:
     
  5. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 14.07.05   #5
    [​IMG]TRS siehst Du auf dem Bild, links.

    Als Abhöre/Studiomonis kann ich Dir - bei schmalem Etat - einen Test der kleinen Speaker von Tapco/Mackie empfehlen. Gut, das ist nicht ADAM oder Genelec, die tuns aber trotzdem ganz gut. Gibt's mit nem 5.25er Bass, Stück roundabout 200,00 EUR. Was besseres bekommst Du mit nem 8 Zöller von Tapco, da solltest Du aber noch nene Hunni pro Stück 'drauflegen.

    EDIT Ich seh' gerade, daß es die Tapcos auch hier bei den Gebrüdern Hofmann gibt. Schau mal: http://www.musik-service.de/Recording/rcMonitor.htm
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 14.07.05   #6
    Ähm, auf dem Bild links? TRS steht doch für Tip-Ring-Sleeve (Spitze-Ring-Mantel) und bezeichnet einfach symmetrische Klinke. Die ist vielleicht auch auf dem Bild zu sehen, aber nicht so eindeutig;)
     
  7. Perfect Drug

    Perfect Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 14.07.05   #7
    Äh... Das kann nicht ganz sein! Die ESI nEar05 eXperience (die werd ich mir wahrscheinlich zulegen) haben einen TRS Eingang, aber der sieht mehr nach Klinke aus! Da passt dein Stecker sicher nicht!
    Und danke für den Tipp, aber ich will eigentlich 200€ für ein Paar ausgeben :rolleyes: !
     
  8. Perfect Drug

    Perfect Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 14.07.05   #8
    Muss nicht unbedingt symmetrisch sein, oder?
    Und was heißt das eigentlich für mich wenn der Eingang symmetrisch oder unsymmetrisch ist? Beim TRS Eingang bei den ESI steht unsymmetrisch/ symmetrisch. Das heißt doch ich kann ein "normales" Klinkenkabel verwenden, oder?
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 14.07.05   #9
    Wenn der Eingang symmetrisch ist bedeutet das, dass Du eine symmetrische Verbindung aufbauen kannst, nämlich wenn das Signallifernde Gerät einen symmetrischen Ausgang hat und du ein symmetrisches Kabel verwendest. Klinke ist aber quasi "abwärtskompatibel" jeder symmetrische Klinkeneingang kann acuh assymetrisch betrieben werden (ich hoffe ich erzähle hier nichst falsches...). Das kann man sich auch ganz gut vorstellen, wenn man sich einen Klinkenstecker betrachtet: Sowohl bei einfachen wie auch bei TRS-Klinkensteckern liegt ja das Signal an der Spitze an. Auf dem Ring wird das invertierte Signal übertragen. Wenn der fehlt, wird uach dass Signal nicht übertragen bzw. verschwindet im Nirvana der Erdung. Deine ESI hat also meintewegen einen symmetrscihen Klinkenausgang, die Boxen einen symmetrsichen Klinkeneingang; wenn Du aber nun nur ein einfaches Klinkenkabel nimmst, so wird halt nur das Plus-Signal übertragen, und du hast somit nur eine unsymmetrische Verbindung.
     
  10. Perfect Drug

    Perfect Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 14.07.05   #10
    Verstanden, danke! So ungefähr hab ich mir das eh vorgestellt.
     
  11. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 14.07.05   #11
    Verdoppel Dein Budget für die Monitore und Du erhältst was längerfristig brauchbares. Bsp >HIER<
     
  12. Perfect Drug

    Perfect Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 14.07.05   #12
  13. Twonk

    Twonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.05   #13
    ich habe mir die AKG K-271 Studio gekauft. (aber erst lesen warum ICH mir die kauft habe)
    falls du jetzt nicht grad Techno machst sind die Dinger eigentlich perfekt.

    Wer mit HiFi-Kopfhörer mischt und sich nachher wunder warum es so sch... klingt ist selber schuld denn diese HiFi-Kopfhörer sind nicht ohne Grund keine Studiokopfhörer. Sie haben nämlich keinen linearen Frequenzverlauf. Bei den Bässen sind sie leicht angehoben und die meisten auch noch bei ca. 3kHz. Du bekommst also ein verfremdetes Signal zu hören. Und dann braucht man sich auch nicht zu wundern warum es sich auf normalen oder schlechten Kopfhörer mist anhört.

    Wenn du weißt wie es in den K-271 klingen muss damit es sogar auf dem Küchenrecorder deiner Oma noch gut klingt sind diese Kopfhörer eine krasse Bereicherung. Immerhin produziert man die Musik nicht damit sie sich im Abhörraum geil anklingt sondern damit sie auch auf dem cd-player im Auto gut klingt.

    ich muss aber jetzt dazu sagen dass ich kein eigenes Studio zu Hause habe und wenn ich zu Hause oder unterwegs arbeite dann halt an meinen PowerBook. Hätte ich ein Studio zu Hause dann würde ich mir dafür Boxen kaufen.

    Der Vorteil an den Kopfhörer ist da jede Box anders klingt und auch jedes Studio was akustisch perfekt ausgerichtet ist auch immer anders klingt nehme ich meine Kopfhörer und hör darüber und voilà ich weiß wie es dann in "echt" klingt.

    bei der Frage ob auf Boxen zu mischen oder Kopfhörer stellt sich eigentlich eine ganz andere Frage auf die wichtiger ist. Kennst du denn Sound deiner Boxen und Kopfhörer?
    Ich arbeite bis jetzt in allen Studios (bis auf eins) immer mit den Boxen und zum Schluss nehme ich mir das K-271 und überprüfe alles. dann muss ich nur ein bisschen an 2 3 potis drehen und fertig.
    Denn wenn es unter meinen Kopfhörern (dessen relativen Sound ich kenne) gut klingt dann klingt es "überall" gut.

    also sagen wirs mal so - egal welche Box du dir jetzt kaufst. Du solltest mal was mischen und dann mal in nem Abhörraum noch mal hören um zu wissen wie deine Boxen klingen müssen damit es gut klingt.
     
  14. Buchi

    Buchi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    16.06.06
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.05   #14
    schließ mich da meinem vorschreiber an....
    hab längere zeit über meine stereoanlagenboxen versucht zu mischen und bin irgendwann zu der einsicht gekommen dass das völliger murks ist da es sich schon auf der nächsten anlage komplett anders angehört hat und dort meist viel zu dünn kam obwohl bei mir der sound fast die anlage gesprengt hat....hab mir auch den akg 271 gekauft und nach ein zwei monaten intensievem musikhören über das teil gelingen mir auch mittlerweile ausgeglichenere mix´s.

    also ich würd eher dazu tendieren, bevor ich mir irgendwelche billigabhören kauf bleib ich bei meinem kopfhörer.
     
  15. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 15.07.05   #15
    Zum Thema Minitore habe ich mich auch schon öfters geäussert.. Ich werde dich natürlich nicht in Versuchung bringen, bedenke jedoch dass auch 200€ eine Menge Geld sind. Die Alesis oder auch die Tapco`s sind IMHO die untersterte brauchbare Stufe an Monitoren, die auch etwas länger halten. Die Alternative mit dem K271 Kopfhörer wurden schon genannt und kann den Vorrednern auch nur beipflichten.
     
  16. Perfect Drug

    Perfect Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 18.07.05   #16
    OK, jetzt bin ich wieder verwirrt.
    Das man nicht mit HiFi- Geräten die schon klanglich "optimiert" wurden abmischen soll ist mir schon klar. Aber ich kann mir nicht Kopfhörer UND Boxen kaufen, das sprengt meinen finanziellen Rahmen! Zumindest nicht jetzt.
    Nur damit ich jetzt nichts Falsches verstanden habe:
    Ihr seid der Meinung das Kopfhörer besser wären?!?
    Was mich bei den Alesis stutzig macht ist die Bewertung und die Reports bei Musik Service. Da schneiden die schlechter ab als die ESI! Ich weiß aber nicht wie viel man sich auf diese Bewertungen verlassen kann...
     
  17. Twonk

    Twonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.05   #17
    wenn du nen Abhörraum hast dann würde ich mir Boxen kaufen.
    Falls du aber keinen perfekt abgestimmten Raum hast würde ich mir die K721 kaufen.

    Ich muss noch dazu sagen: Ich bin mobil (unterwegs) ...
    Falls du später mal deinen Abhörraum baust kauf dir dann die Boxen und die Kopfhörer kannste immer noch gut gebrauchen. Du kennst dann den klang und kannst sie dann überall anwenden (nur Live sollte man nicht mit Kopfhörer mischen....)
     
  18. Perfect Drug

    Perfect Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 18.07.05   #18
    Genau deswegen brauche ich sie ja! Ich will mir mit einem Freund ein kleines Studio einrichten und da wir da auch zu zweit sind bräuchten wir Boxen.
    Also doch wieder Boxen!
     
  19. Twonk

    Twonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.05   #19

    dann die boxen.....
    (und wenn ihr noch n bisschen geld übrig habt dann könnt ihr auch die K240 Studio zulegen - ich bin halt n Kopfhörerfan. aber wenn ich die Möglichkeit habe mir mal feine Boxen zu kaufen - also wenn ich auch dem Raum dazu haben dann würde ich mir die Boxen holen)
     
  20. Perfect Drug

    Perfect Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 18.07.05   #20
    Ok werd ich machen! Danke noch mal an alle für die Hilfe! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping