The Alien - das Bike&Guitar-Project

von tombulli, 27.03.18.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. tombulli

    tombulli Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 27.03.18   #1
    Mein Bausatz ist zwar noch nicht da - zu den Schluchtenscheissern brauchts halt etwas länger :-)

    Basis meines Projekts ist mein von 2009-2011 gebautes Motorrad. Die Idee stammt daher, dass ich vor gut 10 Jahren schon einmal eine Gitarre (Gibson SG) im Style eines meiner Motorräder gestaltet habe. Der Taufname meines Motorrades war "Alien", weil mein Bassist eine Ähnlichkeit zu diesem Foto sah:
    Alien 5 by Ridley Scott after Predators.jpg

    ....wenn dann mein Bausatz auch hier ist, werde ich erstmal mit der detaillierten Planung beginnen und mich inspirieren lassen. Ein paar Ideen habe ich schon - mal schauen, was mir noch zu dem Thema einfällt.

    Bin dann gespannt auf eure Kommentare.

    Hier die Basis:

    P1010244.JPG P1010257.JPG P1010262.JPG
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  2. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 28.03.18   #2
    Heute ist auch mein "Pakerl" angekommen. Vielen Dank @Robin Lussu

    @thomann: Ich bin wirklich kein Öko, aber ich frage mich trotzen, warum man so ein kleines Paket in einen riesen Karton packen muss, in den mindestens 4, wenn nicht gar 6 Bausätze hineingepackt hätten werden können. Das ganze natürlich vollgestopft mit einem riesen Haufen von Luftfolie.
    Der Umwelt zuliebe wäre es echt fein, wenn dieses ganze unnütze Verpackungszeug auf ein Notwendiges reduziert werden könnte.

    2018-03-28 15.51.09.jpg 2018-03-28 15.52.09.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  3. kikiroro

    kikiroro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.10
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    662
    Ort:
    Heddesheim
    Zustimmungen:
    896
    Kekse:
    3.633
    Erstellt: 28.03.18   #3
    Wenn du mal siehst, wie DHL und wie sie alle heissen mit deinem Paket umgehen, dann bist du froh um soviel unnützes Verpackungszeug...
    Wenn die Klampfe mit Halsbruch ankommt oder Macken im Korpus hat...ist das Geschrei groß.

    Aber in gewisser Weise geb ich dir auch recht...zuviel Luft muss man auch nicht verschicken...

    Ich arbeite in einer großen (Chemie)Firma in der Logistik...

    Gruß
    Benjamin
     
  4. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 28.03.18   #4
    naja, möchte jetzt hier keine Grundsatzdiskussion beginnen, aber so, wie das eigentliche Paket in dem riesen Karton eingepackt war, bringt das meines Erachtens nichts. Habel leider kein Foto gemacht und den riesen Karton inzwischen entsorgt. Dieses "Problem" hatte ich in letzter Zeit aber schon öfter mit Big T.....
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Chariten

    Chariten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.13
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    130
    Erstellt: 29.03.18   #5
    Ich auch nicht, stimme tombulli aber zu. Wenn man sich das obere Bild in Beitrag 2 anguckt sollte man bedenken, dass das so in etwa bei jedem Empfänger eines Bausatzes aus sah. Der große Karton im Hintergrund und der Berg Luftpolsterfolie links bringen imho nichts. Der eigentliche Karton im Vordergrund war bereits so stabil und gut gepolstert, dass er als Versandverpackung mehr als ausreichend gewesen wäre.
     
  6. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 29.03.18   #6
    zurück zur Sache um die es ja hier geht.
    meine ersten Schritte sind getan:
    - große Bestellung bei Big T
    - folieren einiger Teile
    - bearbeiten der Kopfplatte.

    ...ALIEN halt ;-)

    2018-03-29 08.37.27.jpg 2018-03-29 08.36.36.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 04.04.18   #7
    Verdammt, das schaut nicht gut aus. Offenbar ist jetzt mein Paket, indem alle Teile für meinen Bausatz drin sind und welches mir laut DHL schon letzten Samstag hätte zugestellt werden sollen, verschollen. :bad::mad:

    thomann.jpg
     
  8. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 04.04.18   #8
    ....nun ist das Pakerl ja heute doch noch angekommen, daher 2 neue Fotos:

    - die goldenen Knöppe machen sich sehr edel auf Carbon

    - als Humbuckerfan bekommt die Tele natürlich auch einen diMarzio-Humbucker und Messing Sättel

    2018-04-04 18.12.08.jpg 2018-04-04 18.12.57.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    2.449
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.689
    Kekse:
    38.584
    Erstellt: 04.04.18   #9
    Sind die Teile massiv Carbon? Da bei einer Tele der Steg massiv den Klang beeinflusst bin ich mal gespannt, wie sich das auswirkt. Schon Vorerfahrungen damit?
     
  10. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    57.502
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    15.801
    Kekse:
    222.587
    Erstellt: 04.04.18   #10
    Die Carbonteile sind imho nur foliert ...

    Das sieht man auch an der Rückseite der Brücke, an der Stelle, an der die Schrauben für die Reiter eingehängt sind.
     
  11. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 04.04.18   #11
    richtig, im Moment sind die Teile nur foliert. Geplant ist aber, die noch aus Echtcarbon zu bauen, WENN mir das am ende gefällt. Das ist dann aber eh easy.
     
  12. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 05.04.18   #12
    mal probehalber montiert, bevor das Ganze zum Lacken geht.

    2018-04-05 18.47.27.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. amo111

    amo111 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.16
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    128
    Erstellt: 06.04.18   #13
    Villeicht habe ich es überlesen, aber warum hast du den Trussrod Zugang verschlossen?
     
  14. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 06.04.18   #14
    der ist nicht zu - sieht man nur auf o.a. Foto nicht so gut.

    2018-04-06 07.10.45.jpg
     
  15. andiu

    andiu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.13
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    726
    Kekse:
    7.242
    Erstellt: 06.04.18   #15
    Kann ich nachvollziehen. Wie @kikiroro schon schrieb muss der Versender den Spagat zwischen sicherem Versand, ökologischen Versand, organisatorisch machbaren Versand, Kosten und Kundenzufriedenheit machen.
    Ein zu großer Karton mit zuviel Polsterfolie ist blöd, keine Frage. Andererseits kann kein Versender X verschiedene Kartongrößen vorhalten, man nimmt halt den nächst passenden aus fünf bis acht verschiedenen Größen (wenn überhaupt) und stopft den Rest mit vor Ort befüllter, das heißt, hergestellter, Luftpolsterfolie aus.

    Erst seit wenigen Jahren gibt es Maschinen die einem einen Karton maßgenau auf die Versandware abgestimmt konfektionieren (Software sei Dank) und selbst dann sollte ein Sicherheitspuffer eingebaut werden. Daneben sind diese Maschinen sehr komplex. Es ist ein Alptraum der Maschine die 3D- und Gewichtsdaten (Dicke des Kartons..) Daten aller Artikel einzulesen da das ständig nachgepflegt werden muss, zumindest bei Thomann mit zehntausenden Artikeln und Neuerscheinungen. Die Artikel (auch die kleineren) müssten fast sämtlich einen eigenen Barcode oder RFID Chip bekommen damit die Maschine das richtig berechnen kann. Dazu sind die Dinger mechanisch anfälliger ( schneiden, Falzen, Kleben etc.) als einfach einen vorgefertigten Karton vom Stapel zu nehmen. Der Aufwand ist enorm, kann sich aber rechnen. Die Maschine und ihre Pflege sollte nicht teurer sein als die Versandmitarbeiter und Materialkosten, das ist betriebswirtschaftlich unter Umständen grenzwertig gerade bei so vielen verschiedenen Artikeln wie sie bei Th0mann oder anderen Großversendern zu haben sind. Für Versender mit nur 50-1000 Artikeln die sich selten ändern dagegen kein Problem.

    Egal wie: Ich freu mich auf Eure Berichte :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 09.04.18   #16
    ...vor dem Lackieren noch ein paar "Motorradteile" anbauen - unnütz, aber edel :-)

    2018-04-09 16.13.19.jpg

    2018-04-09 16.12.56.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  17. grossmaggul

    grossmaggul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.16
    Zuletzt hier:
    15.09.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.04.18   #17
    Als Motorradfahrer bin ich natürlich gespannt, was Du aus dem guten Stück bastelst.:-)

    @andiu: Ist schon richtig was Du schreibst, es gibt aber auch Versender, wie Amazon, die ja sicherlich auch nicht wenige Artikel vorhalten, da ist diese Verpackungsorgie eher selten.
    Bei Thomann wird m.E. mit recht wenig Verstand gepackt, einerseits schickt man mir ein Kopfteil für eine Headless Gitarre, bei dem ja eigentlich nichts kaputt gehen kann und das sich auch noch in einem mit Schaumstoff ausgekleideten Karton befand, in einem riesigen Karton mit jeder Menge Luftpolstern, andererseits schickt man mir meinen Koch Twintone im Originalkarton ohne weitere Verpackung.
     
  18. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 18.04.18   #18
    Jetzt bin ich mal wieder dazu gekommen, an meinem ALIEN-Projekt weiter zu arbeiten. Gestern mittels Farbkarten die passenden Farben vom Motorrad herausgesucht und nun gehts ans lackieren.
    Vorher noch den Neck-PU in einen DiMarzio DP172 Gold Twang King getauscht und einen Schaller Megaswitch S montiert. Schaltung soll (vorerst) eine SSS werden, sodass der DiMarzio DP384 auch als Singlecoil fungieren kann. Mal ausprobieren, ob das dann auch so bleibt.

    2018-04-18 09.51.30.jpg 2018-04-18 09.52.01.jpg
     
  19. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 15.05.18   #19
    so, nachdem ich nun einige Zeit "auf Tour" war, gehts nun endlich weiter. Die Lackierungsarbeiten haben begonnen:

    WhatsApp Image 2018-05-15 at 12.54.08 (4).jpeg WhatsApp Image 2018-05-15 at 12.54.09 (1).jpeg WhatsApp Image 2018-05-15 at 12.54.09 (3).jpeg WhatsApp Image 2018-05-15 at 12.54.09.jpeg WhatsApp Image 2018-05-15 at 12.54.07.jpeg WhatsApp Image 2018-05-15 at 12.54.08 (1).jpeg WhatsApp Image 2018-05-15 at 12.54.08 (2).jpeg WhatsApp Image 2018-05-15 at 12.54.08.jpeg WhatsApp Image 2018-05-15 at 12.54.09 (2).jpeg
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  20. tombulli

    tombulli Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 23.05.18   #20
    so, lackierungsrabieten abgeschlossen - jetzt gehts ans zusammenbauen
    WhatsApp Image 2018-05-23 at 20.28.08 (1).jpeg WhatsApp Image 2018-05-23 at 20.28.09 (1).jpeg WhatsApp Image 2018-05-23 at 20.28.10 (1).jpeg
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...