The green coast-bewertungen und verbesserungen

von doh!, 15.03.06.

  1. doh!

    doh! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #1
    Lets just face it
    sometimes the green coast seems far away
    And I am waiting
    It is hard when all turns grey

    So come and take me
    When I'm sure I won't find you
    I won't find her

    And I am growing
    In which direction for which price
    such a warped path
    well hidden joy,well hidden,well hidden

    Now I breath the future
    Start to cough slightly
    I trace back what happened
    I don't regret and
    Between these visions
    Lays something more
    Lays something real
    Currently out of reach
    I don't let it go!

    Is it strengh
    What makes me stay so impassive
    Even if I disurfe to be aggressive

    Or just a fake
    Just denying what i want to be
    And to become right in the end

    Read between the lines
    No one is what he pretends to be
    Everyone cries out loudly,this is my ID
    And they swallow it,and they swallow it!

    Now I breath the future
    Start to cough slightly
    I trace back what happened
    I don't regret and
    Between these visions
    Lays something more
    Lays something real
    Currently out of reach
    I don't let it go!

    ---------------------------------------------------------------------------------

    und was haltet ihr davon?ich bin mir nicht so sicher ,was ich von meinen eigenen texten halten soll?Verbesserungsvorschlaege sind erwuenscht.
     
  2. doh!

    doh! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #2
    niemand?
     
  3. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 15.03.06   #3
    zu grammatik ... keine ahnung ..

    der klang der worte ist auf jeden fall sehr gut,
    kann man gut lesen.

    aber.... wär ganz gut zu wissen, was man sich da jetz für musik zu vorstellen muss. was solls denn am ende werden . so inhaltstechnisch würde ich jetz ma auf so was in richtung linkin park/korn/disturbed ... lieg ich damit richtig ?

    sone mugge hab ich jedenfalls einigermaßen im ohr beim lesen ..

    also, um den text bewerten zu können , wärn n paar mehr angaben ganz nett
     
  4. doh!

    doh! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #4
    ne korn und linkin park mag ich ja gar net:eek:

    mhh soll denk ich mal mehr so in die "emo core" ecke gehen
     
  5. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 15.03.06   #5
    Hi,

    Hier ein paar Korrekturvorschläge:

    > everything; und an Stelle von "hard" fände ich "tough" besser

    > what price ("which" suggeriert, dass es eine Auswahl zwischen verschiedenen Preisen gibt, "what" lässt es völlig offen, was hier eher zutrifft.)

    Diese Verbindung gibt es zwar, "twisted path" scheint mir aber üblicher zu sein.

    > breathe

    > ... regret it and ...

    > Lies

    Das "currently" ist zwar OK, klingt aber hier etwas zu formal. Wie wär's mit "still out of reach" oder "out of reach right now"?

    > "won't" macht hier mehr Sinn

    > strength

    > that

    > deserve

    2. Refrain: s.o.

    So hundertprozentig ist mir nicht immer klar, wovon du redest, aber zum Inhalt habe ich mir auch weiter keine Gedanken gemacht, weil das sowieso eine Geschmacksfrage ist.

    Gruß

    Mr. G
     
  6. doh!

    doh! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.06   #6
    verdammt das faellt ja nicht so gut fuer mich aus:o ,naja auf jeden fall danke fuer die verbesserungen!!!Du hast die englische sprache anscheinend echt drauf.

    der text ist aus so ner laune heraus geschrieben,in der man einfach ziemlich negativ in die zukunft und seine umwelt blickt und davon handelt er im prinzip auch.Aber es soll halt auch der gedanke durchkommen,das man trotzdem eigentlich weiss(englische tastatur,kein sz vorhanden),das das leben ne menge zu bieten hat.

    Ich glaube in vielen Zeilen versteht der objektive Leser nicht,was ich damit meine,richtig?Wuerdet ihr das als ein problem eines songtext sehen?Im Prinzip find ich es eigentlich gut,wenn ein text ziemlich frei interpretierbar ist.Auch mal so allgemein,denkt ihr euch in den objektiven leser hinein,wenn ihr einen text schreibt,oder schreibt ihr einfahc eure gedanken auf?


    naja hier mal die verbesserte version:
    --------------------------------------------------------------------------------------
    Lets just face it
    sometimes the green coast seems far away
    And I am waiting
    It is tough when everything turns grey

    So come and take me
    When I'm sure I won't find you
    I won't find her

    And I am growing
    In which direction for what price
    such a twisted path
    well hidden joy,well hidden,well hidden

    Now I breathe the future
    Start to cough slightly
    I trace back what happened
    I don't regret and
    Between these visions
    Lies something more
    Lies something real
    still out of reach
    I won't let it go

    Is it strength
    That makes me stay so impassive
    Even if I deserve to be aggressive

    Or just a fake
    Just denying what i want to be
    And to become right in the end

    Read between the lines
    No one is what he pretends to be
    everyone cries out loudly,this is my ID
    and they swallow it,and they swallow it

    Now I breathe the future
    Start to cough slightly
    I trace back what happened
    I don't regret and
    Between these visions
    Lies something more
    Lies something real
    still out of reach
    I won't let it go
     
  7. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 16.03.06   #7
    Gern geschehen. Und so dramatisch wie es oben aussah war es nun auch wieder nicht - das sieht nur wegen der Zitate so lang aus.:)

    Das ist genau das was ich mit Geschmacksfrage meine. Wenn ich selbst texte, kommen dabei eher kleine Geschichten heraus, so dass das ganze konkreter ist, aber ich finde es genau so in Ordnung, einen Text offener zu lassen und sich einfach darauf zu konzentrieren, dass eine bestimmte Atmosphäre erzeugt wird.

    Ich habe mir den Text mit deinen Erläuterungen noch mal durchgelesen und würde auf den zweiten Blick eventuell noch das ein oder andere ändern:

    > Lets just face it: Let's

    > Now I breathe the future / Start to cough slightly / I trace back what happened:
    Da du hier eher beschreibst, was du gerade machst und nicht eine Abfolge von Handlungen, wäre progressive in diesen drei Zeilen eine Überlegung wert: I'm breathing ... / starting to cough ... / tracing back ...

    > Even if I deserve to be aggressive: Wenn du meinst "wo ich doch eigentlich aggressiv sein sollte" würde ich daraus eher "When I should be aggressive" machen, aber das eine Interpretationsfrage.

    > I don't regret and: "regret" klingt ohne Objekt oder sonstige Ergänzung unvollständig, daher solltest du das in "regret it" ändern (das "it" bezieht sich dann auf das "what happened" in der Zeile davor, oder ganz allgemein "I don't regret anything").

    Gruß

    Mr. G
     
  8. doh!

    doh! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.06   #8
    Ich wollte jetzt nicht noch mal extra en neuen thread aufmachen,aber ich hab nochmal nen text geschrieben und wuerde mich freuen,wenn der wieder ein bisschen bewertet/verbessert wuerde.


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------
    Now I'm standing here
    on the edge
    of the life
    I used to life

    my fists are clenched
    but my heart bleeds
    am I ready to go

    I have the keys
    but i'm not sure
    if these doors exist

    Do I've got what it takes
    to pass these gloomy gates
    who will remember me
    if i leave this life behind

    I've got a long way to go

    I see those letters
    but I can't read the words
    the future seems so far away
    but much too close to escape

    who comes along with me
    will someone come with me
    solitude is the attitude
    nobody wants to call his own

    "hold fast to your intentions"
    tell me what are my intentions
    have I missed something
    the last part of the whole

    Do I've got what it takes
    to pass these gloomy gates
    who will remember me
    if i leave this life behind

    I've got a long way to go

    life is cold
    it's hard to accept that
    but everthing besides it
    is what I'm fighting for

    a prison called pride
    too many prisoners
    I don't want to be one
    I want to be free once
     
  9. doh!

    doh! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.06   #9
    niemand :( ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping