"The Heritage" Guitars - Userthread

Rocke
Rocke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.22
Registriert
16.09.11
Beiträge
1.832
Kekse
56.351
Hallo an alle "The Heritage" Instrumenten- Besitzer und Interessierte,

hier soll ein User-Thread entstehen, in dem man die Möglichkeit hat, sich über die Instrumente aus Kalamazoo, Michigan USA auszutauschen.
Es würde mich sehr freuen, wenn hier Fotos von Gitarren der Boarduser gezeigt werden und sich ein Erfahrungsaustausch oder auch nur ein
Plausch zwischen Gleichgesinnten ergeben würde.

Die Firma Heritage Guitar Inc. in der 225 Parsons Street in Kalamazoo/Michigan, wurde am 1.April 1985 von einem Teil der ehemaligen Gibson Mitarbeiter gegründet.
Die Produktionstätte wurde in diesem Jahr übernommen und die Gibson Mitarbeiter, die den Umzug von Kalamazoo nach Nashville nicht antreten wollten, wurden hier weiterbeschäftigt.
Die ganze Geschichte hierzu kann man unter Heritage History nachlesen.
Es gibt auch ein Forum für Fachfragen, den sogenannten Heritage Owners Club.

Vielleicht schaffen wir es aber, hier eine deutschsprachige Alternative zu schaffen.:)
Wenn sich hier ein paar Experten einfinden würden, so wäre das toll.

Die erste hergestellte Gitarre von "Heritage Guitar Inc." war die H140, daher mach ich einfach mal einen Anfang mit einer:

Ich habe früher schon einmal eine solche in der Hand gehabt und war eigentlich auch begeistert damals, doch wie das Leben so spielt, bin ich erst einmal einige Umwege gegangen, bis ich mich im Oktober 2012 dazu entschlossen habe mir mal eine zuzulegen.
Beim Stöbern bei BTM Guitars in Nürnberg, bin ich auf eine 1987er H140 CM ASB gestossen, die ich mir dann zulegte.
Sie hat ungewöhnlicherweise den Toggle unten und 3 Minischalter für Coilsplitting und Out of Phase Schaltung.
Sie war zum Zeitpunkt des Kaufs zwar schon recht abgespielt, ein echter Player halt, doch nach Abrichten der Bünde bei BTM und nach Revision der Elektrik ist sie nun zu einer meiner liebsten Gitarren geworden.

Sie hat einen einteiligen Mahagoni Body mit eingeleimtem Mahagonihals, der ein, in LP Sprache, recht "fleischiges" 50's Profil hat.
Es sind verbaut die original Schaller Golden 50 Pickups und die Schaller Rollerbridge sowie Grover Rotomatics Tuner.

Die Seriennummer ist D01803 - Seriennummerbestimmung
D ist das Jahr 1987
018 ist der 365-18.Tag im Jahr, also der 14.12.1987
03 bedeutet, es war die 3. Gitarre an diesem Tag

IMG_0366.jpg
IMG_0368.jpg
IMG_0364.jpg

Und nun bin ich gespannt auf weitere Exemplare :)

Viele Grüße
Rocke
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • IMG_0365.jpg
    IMG_0365.jpg
    194,4 KB · Aufrufe: 1.132
  • IMG_0367.jpg
    IMG_0367.jpg
    187,2 KB · Aufrufe: 1.082
  • IMG_0369.jpg
    IMG_0369.jpg
    181,7 KB · Aufrufe: 1.074
  • Gefällt mir
Reaktionen: 12 Benutzer
proxmax
proxmax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.22
Registriert
07.03.07
Beiträge
1.962
Kekse
6.922
das wurde wirklich mal zeit, diese spitzengitarren eigens zu würdigen.
für mich sind the heritage die "echteren" Gibsons.
da stimmt noch die berühmte qualität, wie sie bei den brüdern mit den G schon lange nicht mehr ist,
und denen nachgasagt wird, sie ließen bei Cort in korea fertigen....

zu meiner:
H-150 custom order aus las vegas.
ultimate grade decke mit customfarbe - man beachte die farbwechsel bei unterschiedlichem licht!
blackback PUs, dann Häussels und final PRS 57/08s - die besten ever in dieser gitarre.
tonepros II STP und bridge, die gegen alu stp und bridge mit messingreitern ausgetauscht wurden.
besonders feinporiges ceylon ebenholz fretboard mit crowns.
präziser knochensattel und ebenholzflügel an den mechs.
NOS PIO caps.

heritage-hussel.jpg

heritage-hussel-900.jpg

H-150-Farbe.jpg

Braided-Wires.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
Rocke
Rocke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.22
Registriert
16.09.11
Beiträge
1.832
Kekse
56.351
Sehr schöne Gitarre, danke :)
An Dich habe ich auch gedacht, nach dem Rauswurf im Goldtop Thread.;)
 
Rocke
Rocke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.22
Registriert
16.09.11
Beiträge
1.832
Kekse
56.351
Hier die Fertigung im alten Gibson Gebäude - zum Teil die alten Maschinen

 
proxmax
proxmax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.22
Registriert
07.03.07
Beiträge
1.962
Kekse
6.922
scheinbar sind wir unter uns! :gruebel:

eben fiel mir wieder ein: meine h 150 soll lt expertenmeinung eine "class of '59" sein.
eine sonderserie, die für den berüchtigten ed roman in las vegas gebaut wurde.

was kannst du denn über T 05504 sagen?
 
Bernd Stromberg
Bernd Stromberg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.14
Registriert
14.12.09
Beiträge
185
Kekse
1.887
heritage_h_555.jpg
Für mich eine der schönsten 335er, die Heritage H555. Gehört mir seit Mitte der 90er, macht immer noch Spaß. Mit den beiden Mini-Switches gibt es HB Splitting und Out-Of-Phase, hatte der Vorbesitzer, ein Ami, von Heritage einbauen lassen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
Rocke
Rocke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.22
Registriert
16.09.11
Beiträge
1.832
Kekse
56.351
scheinbar sind wir unter uns! :gruebel:

Ich denke mal daß es, verglichen mit anderen Marken, nicht so viele Heritage Besitzer im Board gibt.
Andererseits habe ich vereinzelt schon ein paar entdeckt, vielleicht trudeln die so nach und nach hier ein :)

eben fiel mir wieder ein: meine h 150 soll lt expertenmeinung eine "class of '59" sein.
eine sonderserie, die für den berüchtigten ed roman in las vegas gebaut wurde.

Welche Experten haben Dir das gesagt?
Vom Stil her kann das auf jeden Fall passen. Billy Gibbons ist ja auch Kunde bei Ed Roman.
Wie bist Du zu Deiner gekommen?

was kannst du denn über T 05504 sagen?
4.produzierte Gitarre am 06.11.2003
T = 2003
055 = 365-55 = 310.Tag = 06.November
04 = 4. Gitarre an diesem Tag


Für mich eine der schönsten 335er, die Heritage H555.

Der Stromberg spielt Heritage, ich brech zusammen :D
Sehr schön Didi, wenn Du noch mehr Bilder hast dann nur her damit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
proxmax
proxmax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.22
Registriert
07.03.07
Beiträge
1.962
Kekse
6.922
erst mal diese h-555 ist einfach super!

vielen dank für die aufschlüsselung!
die "experten" waren vom HOC - what else!
das baby hab ich von einem freund aus manhattan,
der sie dort mit custom features geordert hatte.
 
Bernd Stromberg
Bernd Stromberg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.14
Registriert
14.12.09
Beiträge
185
Kekse
1.887
Hier noch ein paar Bilder der 'Beauty' :)
 

Anhänge

  • DSCN2162.jpg
    DSCN2162.jpg
    48,7 KB · Aufrufe: 704
  • DSCN2165.jpg
    DSCN2165.jpg
    48,3 KB · Aufrufe: 688
  • DSCN2168.jpg
    DSCN2168.jpg
    98,9 KB · Aufrufe: 717
  • DSCN2153.jpg
    DSCN2153.jpg
    41,1 KB · Aufrufe: 665
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Rocke
Rocke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.22
Registriert
16.09.11
Beiträge
1.832
Kekse
56.351
Ohoh, eine Montagsgitarre :p (Montag, 26.03.1990 - 4.Gitarre an dem Tag)
Sehr schöne Gitarre, tolle Bilder! :great:
Die scheint es ja, bis auf die Sonderausstattung HB-Splitting und Out of Phase Schaltung, immer noch ziemlich genau so zu geben
(anderes Pickguard):
Heritage H555
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Bernd Stromberg
Bernd Stromberg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.14
Registriert
14.12.09
Beiträge
185
Kekse
1.887
Oooops...ein Montagsmodell :D Danke für die Info! Schade, dass sie das Pickguard verändert haben.
 
Bernte
Bernte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.17
Registriert
05.03.12
Beiträge
516
Kekse
2.546
Ort
Dark Side of the Moon
Das sind ja Wahnsinnsgitarren, die ihr hier auffahrt :)


Ich bin einer der glücklichen, die vor etwa 10 Jahren in der EBucht bei Heritage zugeschlagen haben :redface:
Damals waren die Preise noch morderat, weil kaum einer wusste, was das für tolle Instrumente sind.
Und so bin ich recht günstig an diese Goldie "H150P all gold" Serial : M11304 gekommen - Baujahr 1996.
Das "P" sagt aus, dass es sich um einen Poplar Body handelt. Ich war anfangs skeptisch aber die Gitarre klingt unverstärkt wunderbar holzig und brilliant.
Das P ist also zum Glück keine Qualitätseinbuße.:)

002.jpg

004.jpg

075.jpg
Die Schaller Golden 50´s habe ich damals ziemlich bald durch Burstbucker Pro (T) und Burstbucker 2 (R) ersetzt,
obwohl die Schaller Pu´s echt gut waren (sind ;)), aber ich wollte das Optimum rausholen und habe deshalb die vermeintlich "amtlichen" verbaut.

Der Hals und der Korpus waren auch Nitro gold lackiert. Der Hals hatte in der Geschichte der Gitarre auch mal einen "grünen Fleck" abbekommen:

005.jpg

Ich habe deshalb den Hals entlackt :eek: geölt und gewachst, auch wenn es anfangs wehtat ist das Ergebnis die Mühe wert gewesen:

047.jpg
083.jpg


Da ich momentan auf dem Fender -Trip bin, darf sie sich ein Weilchen in ihrem Koffer ausruhen.

@Proxmax : Klasse deine 150. Du hast auch die Pu´s gewechselt - waren die Blackbacks und die Häussel nicht so passend?


Viele Grüße

B.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Rocke
Rocke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.22
Registriert
16.09.11
Beiträge
1.832
Kekse
56.351
Hallo Bernte,

toll daß Du uns hier Deine Goldtop präsentierst!
Hab mal gelesen, daß "Poplar" zwar direkt übersetzt Pappel heißt, jedoch in diesem Fall einem sehr Erleähnlichem "Tonholz" entsprechen soll.
Erle ist ja oft bei den Stratocastern und Telecastern vertreten.
Poplar Wood hat nichts mit der heimischen Pappel zu tun und zählt zu den Harthölzern - also durchaus kein Qualitätsmangel sondern eher eine sehr interessante Variante.
Da auf Deinem Hals grüne Flecken aufgetaucht sind, ist der möglicherweise auch aus diesem Holz.
Poplar sollte deckend lackiert werden, da diese grünen Flecken typischerweise bei diesem Holz auftauchen.
Wenn jemand mehr darüber weiß, bitte gerne nähere Erläuterungen!

Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Bernte
Bernte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.17
Registriert
05.03.12
Beiträge
516
Kekse
2.546
Ort
Dark Side of the Moon
Die grünen Flecken kamen eindeutig aus dem oxidierten Kupferanteil im Lack.
Der Hals ist ja aus Mahagoni. :)
 
Rocke
Rocke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.22
Registriert
16.09.11
Beiträge
1.832
Kekse
56.351
Ah, ok :)
Manche tun ja alles für dieses Grün :D
 
Bernte
Bernte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.17
Registriert
05.03.12
Beiträge
516
Kekse
2.546
Ort
Dark Side of the Moon
Wenn die wüssten, dass man nur Essigsäure über den Lack gießen müsste, würden die das auch tun :evil:

P.S. Das Burst von Deiner Gitarre ist der Hammer, für mich genau die richtige Mischung aus Kunst und Rock :great:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Rossington
Rossington
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.22
Registriert
24.03.12
Beiträge
267
Kekse
514
hi! dürft ich mal wissen, wie ihr zu euren heritages gekommen seit? blindkauf/-bestellung oder angetestet? sind ja in europa schwer zu erwischen, oder irre ich?
 
Bernte
Bernte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.17
Registriert
05.03.12
Beiträge
516
Kekse
2.546
Ort
Dark Side of the Moon
hi! dürft ich mal wissen, wie ihr zu euren heritages gekommen seit? blindkauf/-bestellung oder angetestet? sind ja in europa schwer zu erwischen, oder irre ich?

Ich habe auf das Urteil eines erfahrenen Gitarrenbauers in Berlin vertraut bevor ich mitgeboten habe, er sagte, dass man da ziemlich sicher sein kann, da die Heritage Gitarren Custom Shop Niveau haben.
Aber bei Realguitars.de werden die vertrieben - man könnte sich also auch mal vergewissern im Falle eines Neukaufs.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Bernd Stromberg
Bernd Stromberg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.14
Registriert
14.12.09
Beiträge
185
Kekse
1.887
Ich hab meine von einem Bekannten bekommen, der hat sie '96 in einem Pawn Shop in den Staaten gekauft. Die Kohle, die ich damals noch in DM abgedrückt hab, zahlt man heute locker in Euro...Glück gehabt. Ich finde, Heritage bauen das, was Gibson nicht mal im Custom Shop hinbekommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Rossington
Rossington
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.22
Registriert
24.03.12
Beiträge
267
Kekse
514
ah cool. danke für den hinweis mit realguitars. sind bisher spurlos an mir vorüber gegangen.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben