"The Heritage" Guitars - Userthread

Deltablues
Deltablues
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
06.11.09
Beiträge
2.105
Kekse
12.527
Ort
Bern
6L6
6L6
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.19
Registriert
20.01.14
Beiträge
4.337
Kekse
6.590
Ort
Ruhrpott
Ich kapiere gar nicht was an der Decke verhunzt sein soll? Ist doch ne nette Tobacco.
 
R
radical.destroyer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.16
Registriert
03.05.15
Beiträge
120
Kekse
148
Ort
Bayreuth
Also das erste Bild hat mir auch nicht gefallen aber das 3. da ist die Decke sich eigentlich ganz hübsch
 
proxmax
proxmax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.22
Registriert
07.03.07
Beiträge
1.962
Kekse
6.922
@Deltablues
das ist kein bashing!
wie der auskenner weiß, verbaute Gibson häufig unterschiedliche deckenteile,
manchmal sogar drei!!!
wir sind hier nicht im gibson user tread - hier darf der vergleich zur schlechteren hälfte
immer herangezogen werden.
schon weil the Heritage die "echtere" und bessere Gibson ist - IMO
sie bauen ihre gitarren selbst, statt koreateile in USA lediglich zu "assemblen".
erst ab CS ist eine Gibson aus amiland.
 
Zuletzt bearbeitet:
6L6
6L6
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.19
Registriert
20.01.14
Beiträge
4.337
Kekse
6.590
Ort
Ruhrpott
Ach jetzt kapiere ich es: Du findest die Decke nicht schön, weil sie nicht symetrisch, bzw. aus den auseinandergeklappten Hälften besteht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Rocke
Rocke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.22
Registriert
16.09.11
Beiträge
1.832
Kekse
56.351
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
6L6
6L6
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.19
Registriert
20.01.14
Beiträge
4.337
Kekse
6.590
Ort
Ruhrpott
Jup, finde ich zuweilen ganz nett.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
R
rübchen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.21
Registriert
12.07.07
Beiträge
407
Kekse
787
Soo, dann werde ich mich mal zu euch gesellen.

20151013_102622_zpsuhxo3n41.jpg




20151013_102429_zps9haocjuu.jpg



20151013_102415_zpssj1xl3ms.jpg


20151013_102602_zpsspkq1atr.jpg



Das ist meine H 150 25th Anniversary. Sie wurde vom Erstbesitzer bei Realguitars in Leverkusen gekauft. Diese hier hat Tonepro Hardware und Grover Tuner. Die Pickups sind Seymour Duncan Antiquities.

Die Seriennummer beginnt mit Z, daher wurde sie wohl im Jahre 2009 gebaut. Der Neupreis für diese Gitarre betrug noch 1800 Euro. Gegen Ende haben die Preise bei Realguitars ja bis ca. 2000 für eine normale (d.h. nicht geaged etc.) H 150 angezogen.

Ich weiß nicht, ob es bei allen 25th Anniversary so ist, aber diese hat einen recht fetten Hals. Eher ein 58er als ein 59er. Da ich trotz meiner kleinen Patscherchen ein großer Fan von dicken Hälsen bin, passt das wie die Faust aufs Auge.

Den Toggle Switch habe ich ausgetauscht weil der alte einen Wackelkontakt aufwies. Leider gibt es für dieses Gewinde keine Knobs in der gebotenen Bernsteinfarbe. Da ich den alten Knob so höchstens behelfsmäßig befestigen konnte und dieser mir so sowieso immer im Nu flöten ging, lass ich den erstmal ganz ab.
Sollte mich das irgendwann stören, kommt ein Toggle Switch rein für den es einen Amber Knob gibt, ansonsten bleibt das so bis sich auch dieser Toggle Switch überlebt hat. Ausgetauscht habe ich auch die Jack Plate. Die war werksmäßig schwarz, Vintage White passt da besser.

Die Gitarre war ein absoluter Blindkauf und ist meine erste wirklich hochwertige Gitarre. Davor verübte ich mein Handwerk jahrelang auf einer Rockinger Strat und einer Epi Les Paul Special Bob Marley Signature, die auch meine erste E-Gitarre war.

Sie klingt großartig! Unverstärkt sehr laut und resonant. Die Bespielbarkeit ist ganz hervorragend, die Haptik durch den Nitrolack wunderbar geschmeidig.

Ich habe sie jetzt bereits gute zwei Jahre und bin immer noch jedes Mal entzückt, wenn ich sie in die Hand nehme.

Von Heritage bin ich indes absolut überzeugt. Die Verarbeitungsqualität ist amerikanisch, es mag also durchaus vorkommen, dass es die ein oder anderen weniger gut verarbeiteten Modelle gibt. Meine hat auch ein, zwei Stellen, die man monieren könnte. Aber im Bereich Klang und Optik liefert Heritage dafür einfach ganz groß ab. Die Gitarren sind mitunter derart atemberaubend gemasert, dass einem schlichtweg die Spucke wegbleibt. Und das eben in einem für ES/LP Style Gitarren gemäßigtem Preisrahmen. Wer eine ES Gitarre mit so einer tollen Optik sucht, wird bei Gibson sowieso nicht fündig. Denn die sind optisch ja zumeist höchst traditionell gehalten.

Diese H535 hat mich jüngst besonders beeindruckt:

5351-BODY-LG.jpg



Wunder-, wunderschöne Gitarren!


Gruß

rübchen
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
Rocke
Rocke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.22
Registriert
16.09.11
Beiträge
1.832
Kekse
56.351
Hi rübchen,

Willkommen im Heritage Thread mit deiner schönen H 150 .:)
Auf meinen Toggle passen handelsübliche Gibson Tips. Was hat dein Gewinde für einen Durchmesser?
 
.point
.point
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.23
Registriert
28.11.05
Beiträge
479
Kekse
190
Ort
Düsseldorf
Herzlichen Glückwunsch zu diesem Schätzchen :)
ich war damals öfter bei realguitars ... auch als die dort an der Wand hingen ... hab aber nie zugeschlagen.
Denke ich werde es bereuen *lach
 
primelinus
primelinus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.22
Registriert
10.01.14
Beiträge
1.122
Kekse
1.954
wo bekommt man so eine 535 denn hier in deutschland? habe bis jetzt nur musik oevermann gefunden. oder nach zufall gebraucht bei gregs guitars... bei thomann sind nur die teuren modelle und die auswahl eher ein witz...
 
Bernte
Bernte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.17
Registriert
05.03.12
Beiträge
516
Kekse
2.546
Ort
Dark Side of the Moon
Mit ihrer Webseite haben es die Jungs von Heritage nicht so, die Listen immer noch Realguitars obwohl da anscheinend keine mehr verkauft werden.
Die Auswahl war in Deutschland aber schon immer bescheiden.
Eine "Millenium" oder H110 habe ich in D noch nie gesehen.

Die Preise bei "T" sind wirklich heftig, wenn man bedenkt, dass vor ein paar Jahren noch H150 für 1600 Euros verkauft wurden.
Für die Preise bei T würde es sich ja beinahe lohnen nach Kalamazoo zu fliegen und da zu stöbern :mmmh:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
primelinus
primelinus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.22
Registriert
10.01.14
Beiträge
1.122
Kekse
1.954
naja um den preis alleine geht es mir nicht primär. ist ja klar, dass die wegen des miesen euros teurer geworden sind... schade halt, dass die gitarren hierzulande so selten sind. ich werde mir nächstes jahr auf jeden fall eine 535 zulegen. frag mich eben nur von wo/wem.
 
proxmax
proxmax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.22
Registriert
07.03.07
Beiträge
1.962
Kekse
6.922
chic - aber ich würde eine 555 vorziehen...
 
primelinus
primelinus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.22
Registriert
10.01.14
Beiträge
1.122
Kekse
1.954
aus welchen gründen?
 
proxmax
proxmax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.22
Registriert
07.03.07
Beiträge
1.962
Kekse
6.922
wohl aus optischen gründen.
ein freund hatte mal ein prachtexemplar aus USA gekauft,
mit flamed maple neck - das er mir leider nicht verkauft.
für 1600 € incl. aller kosten...
die bisher schönste, die ich gesehen habe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben