The Rod Guitar ( Semi-Akustik )

von Der_Astronaut, 14.10.07.

  1. Der_Astronaut

    Der_Astronaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 14.10.07   #1
  2. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 14.10.07   #2
    Rod spielt se live vor zich tausend Leuten. ;)
     
  3. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 14.10.07   #3
    Sicher, dass er ein Serienmodell spielt? ;)

    Die Gitarre ist aber - gerade für den Preis - ziemlich gut.
     
  4. Der_Astronaut

    Der_Astronaut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 14.10.07   #4
    Doch afaik ist es genau das Modell das er spielt.
    Aber is hier niemand der die Gitarre besitzt?
     
  5. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 14.10.07   #5
    du bist wahrscheinlich ärzte fan und deswegen sticht dir die gitarre besonders ins Auge.

    Wenn das so ist, dann probier auf jeden fall trotzdem noch andere Gitarren aus, ob sie dir mehr liegen oder mit deinen fingern und deinem amp besser klingen. Am Ende gefällt sie dir nicht, auch wenn Herr Gonzales sie spielt.
    Ich kenn die Gitarre nicht, blos eine Warnung, die allgemein vor dem Gitarre kaufen gilt.

    Und wenn du doch nicht aus dem o.g. Grund auf die Gitarre kommst dann vergiss den Post ;)

    Grüße, florin
     
  6. Der_Astronaut

    Der_Astronaut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 14.10.07   #6
    Ich halte allgemein Signature Modelle fürn Schmarrn, aber die Gitarre sieht gut aus und diese Semiakustik Modelle sind sonst sehr teuer. Ich würde mir die Gitarre niemals kaufen nur weil Gonzales drauf steht. ;)
    Aber der Preis hört sich gut an und auf rodarmy.org ( Ich weiß eher schlechte Informationsquelle für ne dÄ Gitarre :ugly: ) haben ein Paar die Gitarre und Berichten nur Positives.

    Trotzdem Danke für den Rat :cool:
     
  7. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 14.10.07   #7
    Rod spielt sie in der gepimpten Version, aber ein Serienmodell. Das Tuning Kit kann man sich passend im Rod Shop nachkaufen.

    Und ja, ich bin Ärzte Fan. Nein, ich finde Signature Modelle an sich nicht gut. Ja, ich glaube dass Rod sich hinter die Gitarren setzt, die er herausbringt.

    Persönlich würd ich aber um ehrlich zu sein eher zu Dot von Epiphone greifen.
     
  8. Der_Astronaut

    Der_Astronaut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 14.10.07   #8
    Aber die Dot is dann auch wieder teurer und sieht nicht halb so gut aus IMO
     
  9. Bran

    Bran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    572
    Kekse:
    8.327
    Erstellt: 14.10.07   #9
    und warum? is doch eigentlich die selbe gitte, halt nur mit einem anderen (imho hübscheren) layout, sprich andere lackierung etc.
     
  10. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 14.10.07   #10
    Hä? Das sind doch ganz andere Hersteller. Es basiert auf dem gleichen Modell, aber das wars dann auch schon. Ich hatte jetzt noch nicht beide direkt nebeneinander in der Hand (wohl aber nacheinander) und finde schon, dass sie sich unterscheiden. Ich finde die Rod ist für den preis sehr gut. Die Aufschrift ist affig (wenn wenigstens The Who draufstehen würde *g*), aber darüber kann man hinwegsehen.

    @Punka: Ich habe gerade mal in den Shop bei Rodarmy.org geguckt. Da finde ich nur Pleks, Akustikgitarre und den Bass. Was wäre denn das Set was du meintest? Fänd ich ganz interessant.
     
  11. Der_Astronaut

    Der_Astronaut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 14.10.07   #11
    Ah noch was:
    An welcher Stelle sind bei diesen Modelle die Teile mit denen man den Gurt befestigen kann?

    Edit: Habs schon. Son Mist. Ich find das sieht blöd aus wenn man den Gurt durch den oberen Cutaway durchsehen kann, so wie auch bei der SG. Naja was solls
     
  12. Der_Astronaut

    Der_Astronaut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 14.10.07   #12
  13. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 14.10.07   #13
  14. tobias_kob

    tobias_kob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    26.12.13
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 14.10.07   #14
    hallo!
    ein freund von mir besitzt diese gitarre und sie ist für das geld wirklich gut. rod spielt meines wissen nach die selbe, nur mit den besseren tonabnehmern. die bespielbarkeit ist auch gut. sie neigt aber zu starken rückkopplungen... wenn du weitere soundbeispiele willst, geh auf myspace.com/endgleis

    .. das erste lied was du hörst wurde über einen marshall avt50 gespielt...
    mfg
     
  15. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 14.10.07   #15
    Mich würde ein Vergleich mit einer China Epi DOT reizen... Die Rod wird offiziell als Career vertrieben und sollte aus Korea stammen. Um den Preis sicherlich was nettes!
     
  16. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 14.10.07   #16
    Vor allem wenn man noch Vor und Nach dem Einbau des Tuning Kits mit einbezieht.
     
  17. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 14.10.07   #17
    So, dann will ich das gesammelte Halbwissen hier mal ergänzen:
    Ich habe so eine The Rod von Career aus der ersten Serie und finde sie richtig geil!
    Die Gitarre ist für den Preis sehr gut verarbeitet, lässt sich gut bespielen und klingt so wie man sich eine ES-335 vorstellt. Die Optik ist sicherlich Geschmackssache (ich finde die Weiße noch geiler als meine Schwarze), aber auf der Bühne sieht sie verdammt gut aus.
     
  18. SirHenry

    SirHenry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    18.01.14
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Netphen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    262
    Erstellt: 14.10.07   #18
    Soo, dann will ich auch mal meinen Senf abgeben.
    Ich hatte bis jetzt zwei "The Rod"-Gitarren, die erste hatte ziemlich fiese Lackfehler, die zweite hatte einen kleineren Lackfehler und schlecht abgerichtete Bünde, die F-Löcher waren bei beiden, die ich hatte, ziemlich schlampig gemacht, die erste hatte im "The Rod"-Logo eine kreisrunde, ziemlich tiefe Macke als sie ankam, die Stern-Inlays sind schlecht gemacht, aber trotzdem (ich muss ja auch mal was gutes sagen) waren doch beide von der Bespielbarkeit her ganz gut, sogar die PUs klingen für den Preis wirklich akzeptabel. Wichtig ist eigentlich nur, dass du eine bekommst, die wirklich gut verarbeitet ist, ich würde mir die Klampfe also aufjedenfall ganz genau angucken, bevor ich zuschlage.
    Und ansonsten mach halt einfach das zehnfache locker und kauf dir Farins :p
     
  19. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 14.10.07   #19
    Die kann man kaufen? :D
     
  20. SirHenry

    SirHenry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    18.01.14
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Netphen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    262
    Erstellt: 14.10.07   #20
    Klar, Thomas Harm (Cyan) verkauft die verbesserte Version der Bonehead, die FU Signature, für 3750 Euro in der Standardvariante :D
    Das ganze ist auf 99 Stück limitiert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping