Theorie & Praxis

von Louzifer, 26.06.07.

  1. Louzifer

    Louzifer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    6.09.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.07   #1
    Zum Gruße Freunde der elektrischen Klänge. Bei mir tut sich in letzter Zeit folgendes Problem auf: spiele seit ca. 1 Jahr Gitarre (also noch verhältnismäßig niedriges Level), kann aber schon einen guten Batzen an Liedern nachspielen, wenn es die Ausdauer erfordert. Nun habe ich demnächst vor, mit ein paar Kumpels eine Band zu gründen, wobei aber noch keiner von denen wirkliche Banderfahrung (einschließlich mir) vorzuweisen hat, sprich: Wir haben im Prinzip nicht wirklich einen Plan, wollen uns aber mal kommendes Wochenende beim Drummer einfinden.

    Meine Frage ansich ist schnell gestellt: womit fängt man als ambitionierter Gitarrist an, zu üben? Soll ich weiterhin Songs nachzocken? Halte ich für ne Schlechte Idee. Ich habe vor ein paar Monaten auch bisschen Theorie gepaukt (spricht Tonleitern und Co.), hab das ganze aber nun ein paar Monate nicht mehr angeguckt und schwupps ist fast alles weg. Ich weiß einfach nicht, wo ich bei der Fülle an Sachen anfangen soll zu lernen. Pentatonik? Tonleitern auswendig lernen? Die Töne auf dem Griffbrett pauken? Ich mein, ich will irgendwann vielleicht eigene Sachen schreiben, doch bisher hören sich meine Riffs ziemlich eintönig und langweilig an, weil ich einfach nicht genau weiß, wo ich jetzt am besten welchen Ton wie oft anschlage oder wo ich mal ein Bending einbauen kann, das auch klanglich passt. (Ich weiß, da ist auch viel "ausprobieren" mit drin). Versteht ihr was ich meine?

    Wie machen das die anderen Gitarristen bzw. wie haben sie es gemacht? Nebenbei auf der Gitarre rumfrickeln, das ist klar, doch ich kann mir nicht vorstellen, wie man ohne Theorie eine erfolgreiche Band aufbauen will, man braucht ja das nötige Know How. Doch genau das ist mein Knackpunkt: Wo, in der Theorie, muss ich anfangen, damit ich mir das ganze Stückchenweise aneignen kann?

    Wäre cool wenn ihr mir einige Tippps auf den Weg geben könntet.
     
  2. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 27.06.07   #2
    keiner hat Banderfahrung?.... dann nehmt euer erstes Meeting erstmal nur zum Quatschen her. Da besprecht ihr, in welche Richtung das ganze überhaupt gehen soll, Musikrichtung, evtl. schon Aufteilung der Gitarren"arbeit".
    Wenn ihr covern wollt (oder am Anfang müsst), dann macht für die nächste/erste richtige Probe ein paar Nummern aus.
    Ist eigenes Material vorhanden, kann man da bischen dran tüfteln, Chorgesänge etc.

    Ansonsten würd ich mich nicht verrückt machen und nicht planlos jetzt einfach irgendwas üben.


    Blues zum Gruß
    Foxy
     
  3. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 27.06.07   #3
    Beim Schreiben eigener Songs immer einfach anfangen und dann das Songgerüst nach und nach ausschmücken - sowohl beim Komponieren zuhause als auch im Proberaum. Wenn sich am Anfang alles langweilig anhört heisst das noch lange nicht, dass die Idee an sich Mist ist.

    MIr sind halt einfach irgendwann Lieder eingefallen und dann habe ich Leue gesucht, mit denen ich die spielen konnte. Denen waren auch Lieder eingefallen und der Rest hat sich ergeben. Das ist jetzt nicht so der tolle Tip, aber so laufen Bandgründungen doch meistens.
     
  4. phips_04

    phips_04 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    1.07.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 27.06.07   #4
    Hallo
    ich bin ein neuanfänger!!!
    habe eine Yamaha Pacifica 120s in schwarz und einen Crate gtx15 amp
    hätte bitte jemand von euch ein einfaches Lied das ich spielen und üben kann -> außer smoke on the water und whole lotta love von led zeppelin


    auserdem finde ich es sehr blöd, dass es sich bei mir wenn ich spiele nach nichts anhört und ich erkenne das lied selber nicht heraus und bei meinem Freund hört sich alles sooo geil an!!!!!!!

    wäre nett wenn ihr mir so bald als möglich zurückschreibt und mir einige tipps geben könnt wie ich es besser machen kann

    dankeschön im voraus

    lg Philipp
     
  5. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 27.06.07   #5
  6. phips_04

    phips_04 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    1.07.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 27.06.07   #6
    Danke finde ich voll geil das ihr so schnell und nett zurückschreibt



    danke
     
  7. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 27.06.07   #7
    Ich glaube Lehrbücher mit Liedern und soli für anfänger wären auch nicht so schlecht, hab eins daheim, kannste ja mal abholen ;-)))

    MFG
    Simon
     
  8. mitti

    mitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.479
    Erstellt: 27.06.07   #8
    ÜBEN ÜBEN ÜBEN, mehr hilft da am Anfang auch nicht :)

    Viel Glück
    mfg

    Patrick
     
  9. phips_04

    phips_04 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    1.07.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 27.06.07   #9
    hahahaha das mit dem üben sagen alle
    iast auch klar-> übung macht den meister
    aber ich glaube mit der zeit wird man immer besser
    ich spiele erst eine woche aber jeden abend so um die 2 stunden
    bin hald auch ein bisschen schwer von verstand was musik betrifft
    hilft alles nichts

    aber danke trotzdem
    wie lange spielst du eigentlich schon wie wie hast du dich angestellt bei den ersten lieder ist es dir auch so wie mir gegangen????


    lg
    Philipp
     
  10. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 27.06.07   #10
    Ja, das ist wohl jedem so gegangen, daß man fast wahnsinnig wird, daß man noch nicht superflotte Riffs in 1a Qualität runderschrammeln kann oder gefühlvolle Bending-Soli hinbekommt :-)

    Aber es sind auch die kleinen Freuden :-) Ich kann mich noch gut an das orgiastische Gefühl erinnern, als ich erstmals Blowin´ in the Wind so hinbekommen habe, daß das Lied irgendwie erkennbar war :-) War irgendwann am 2. oder 3. Tag meiner Laufbahn.

    Also, nicht hier im Netz Zeit vergeuden, ÜBEN! Gitarre ist ein dankbares Instrument, was Anfangserfolge angeht!

    Christian
     
  11. phips_04

    phips_04 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    1.07.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 27.06.07   #11
    ach ja wen ich jetzt was spile dann kann ich immer mit den fingern ein bisschen schummeln, sodass ich schneller bin.
    solte ich das mochn oder nach der vorgabe spielen???


    lg philipp
     
  12. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 27.06.07   #12
    Um mal den threadersteller nicht verdursten zu lassen:

    Der erste auf Dich bezogene post ist wirklich wichtig!
    Redet über Euren Musikgeschmack, was Ihr jeder für Euch und was Ihr gemeinsam mit der Band erreichen wollt ... also die Ziele.
    Dann wie oft Ihr proben wollt, ob und wie schnell und wie viel Ihr auftreten wollt, wie es mit dem Equipment aussieht (gemeinsame Anschaffungen wie Gesangsanlage ...) ... also die Umsetzung.

    Ihr werdet schnell merken, ob Ihr da eine gemeinsame Basis findet oder nicht.
    Wenn Ihr das Gefühl habt, es geht in Richtung "Kumpelband" - also wir verstehen uns ja sonst so gut, dann sollte das mit der Musik auch klappen ... dann lest mal die einschlägigen threads dazu.

    Ist diese Basis gelegt, gebt Euch Zeit, Euch zu finden.

    Am Anfang songs nachzuspielen ist nicht schlecht. Insbesondere nicht, wenn Ihr alle noch keine Banderfahrung habt. Der Vorteil ist, dass Ihr wißt, wie es "eigentlich" klingen soll. Außerdem lernt Ihr konzentriert und zielgerichtet zu proben. Gemeinsam spielen ist grundsätzlich eine andere Sache als alleine zu spielen. Es gibt sehr viele versierte Instrumentalisten, die eigentlich banduntauglich sind, weil sie nicht band- und songdienlich spielen ...

    Eigene Ideen kommen meiner Erfahrung nach fast von selbst.

    Bei uns hat sich folgendes Setting als hilfreich erwiesen:
    > Warming up
    > feste songs spielen
    > Session
    > an songideen basteln
    Die Reihenfolge nach dem Warming up ist eigentlich egal.

    Wichtig ist auch, dass Ihr Eure Sachen aufnehmt, gemeinsam abhört und darüber sprecht.
    Weicht Kritik nicht aus, formuliert sie aber so, dass der oder die anderen das nicht als Abwertung oder Angriff auffassen.

    Möglicherweise ist es auch eine gute Idee, Kontakte zu bestehenden/gut funktionierenden Bands aufzubauen und Euch da einige Tipps und Ideen abzuschauen.

    Meiner Einschätzung nach ist Deine gewisse Ratlosigkeit (Was soll ich nur üben? Womit fange ich an? Was ist wichtig?) vor allem dem Umstand geschuldet, dass Du noch keine musikalischen Ziele hast.

    Wenn Du merkst, dass Du mit dem Rhythmus in einem Stück noch nicht klar kommst, übst Du das eben. Gleichenfalls Techniken wie Bendings, Solo, Picking etc. Nehm Euch das vor die Brust, was eben gerade ansteht. Das schafft dann auch die nötige Motivation: das will ich unbedingt hinbekommen, denn dann ist der song fertig und klingt klasse.

    Orientiere Dich ansonsten an einem Lehrbuch oder nimm Unterricht. Aber alles wird so lange in Richtung trockenschwimmen gehen, wie es halt nicht um songs und Auftritte geht.

    Und das kann man eben im Rockbereich nur mit Band (wenn man nicht auf die homerecording-Geschichte geht). Und die Band-Erfahrung ist eben unheimlich wichtig.

    Jeder hat mal angefangen.
    Also warum nicht Du/Ihr jetzt?

    Viel Erfolg,

    x-Riff
     
  13. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 27.06.07   #13
    @x-riff :great:

    genau so hab ich mir das gedacht, bin bloß beim schreiben etwas wortfaul ;)

    BzG
    Foxy
     
  14. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 27.06.07   #14
    Ach Quatsch: Du bist nicht wortfaul, Du hast Deine Finger nur immer an der Klampfe und bekommst Entzug, wenn Du nicht alle zwei Minuten Saitenkontakt hast ... :D
     
  15. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 27.06.07   #15
    Laß das Schummeln sein.
    Das ist Selbstbeschiß und bringt Dich nicht weiter.

    Wenn Du solide übst, kommt die Schnelligkeit von selbst. Erst Sauberkeit und Genauigkeit - dann Schnelligkeit.
     
  16. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 27.06.07   #16

    mit Sicherheit nicht,... ich wage zu behaupten, dass ich weltweit einer der faulsten Gitarristen bin und mich seit 20 Jahren auf dem ausruhe, was ich kann :rolleyes:;)

    BzG
    Foxy
     
  17. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 27.06.07   #17
    Na ja - dann bist Du mir doch einiges voraus - ich ruhe mich seit 20 Jahren auf dem aus, was ich nicht kann :rolleyes: :D

    SORRY FOR OT !

    Louzifer und phipps: Ihr seid wieder dran!

    Postet mal, ob Ihr was mit den Hinweisen anfangen könnt und stellt ruhig weiter fragen - foxytom und ich flachsen nur grade etwas rum ...

    x-Riff
     
  18. Louzifer

    Louzifer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    6.09.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.07   #18
    Ersteinmal vielen Dank für die Tipps, auch wenn der Thread zeitweillig ziemlich abschüssig geworden ist :p

    Natürlich habe ich mir das schon gedacht, das die wichtigsten Erfahrungen beim Proben kommen - es ist eben was ganz anderes ob man für sich daheim zockt oder mit ener kompletten Band auftritt/probt. Die Idee mit dem covern hatte ich für den Anfang auch und ich denke, dass wir das auch so machen werden. Musikgeschmackstechnisch liegen wir auf einer Wellenlänge, was genau heisst: Metal! Ich werde ja sehen was beim nächsten Meeting bei rumkommt und dann sehen wir einfach weiter, wie sich das ganze entwickelt.
     
  19. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 27.06.07   #19
    Yo - poste mal.

    Ich sach mal so: wenn Ihr soweit klar seid und nicht gerade mörderviel investieren müßt, probiert es aus.
     
  20. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 28.06.07   #20
    Warum war mir klar das dabei Metal rauskommt? :)

    Viel erfolg mit der Band. Ich plan aktuell was ähnliches.
     
Die Seite wird geladen...

mapping