Thomann Konzertakkordeon a-mano?

von Bernnt, 12.04.19.

  1. Bernnt

    Bernnt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.17
    Beiträge:
    1.980
    Zustimmungen:
    1.177
    Kekse:
    8.059
    Erstellt: 12.04.19   #1
    Hat jemand von euch schon einmal das Thomann Konzertakkordeon probiert? Nach der Beschreibung bekommt man ein 5-chöriges Instrument (41,120) mit a-mano-Stimmplatten für 6.000 EUR...
     
  2. Landes

    Landes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.14
    Beiträge:
    1.760
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.039
    Kekse:
    7.072
    Erstellt: 12.04.19   #2
    Guckst du hier, ich habs getestet und kann dazu nur raten. Wenn meine Suche nicht nach einer 96er gegangen wäre, stände die heute bei mir dahein, evtl. allein ohne Roland, weil das Akkordeon wirklich gut ist. Lies meinen Bericht der ist unvoreingenommen, und von keiner Lobby unterstützt ;).
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Bernnt

    Bernnt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.17
    Beiträge:
    1.980
    Zustimmungen:
    1.177
    Kekse:
    8.059
    Erstellt: 12.04.19   #3
    Genau so wird das immer wieder erzählt. Sollte Thomann wirklich damit Geld verdienen und das Ding tatsächlich aus Italien stammen, weiß man, welche Gewinnmargen wohl generell mit Akkordeons zu erzielen sind. ABER: Fünf Chöre haben halt ihr Gewicht. Nix fürs Alter. UND: Ein Akko derselben Qualitätsklasse mit vier Chören wird nicht angeboten. Kleiner hat tipo-a-mano. Man will sich ja selbst nicht Konkurrenz machen ...

    P.S. Vielen Dank für deinen Link. Jetzt kenne ich deine Fismen-Geschichte auch.
     
  4. Malineck

    Malineck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.07
    Zuletzt hier:
    19.11.19
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    197
    Kekse:
    1.958
    Erstellt: 17.04.19   #4
    Ja aber 5 Chöre bieten bei 15 Registern entsprechend vielfältiges Spiel.
    Ich werd das mal testen
    Klang ist ja extrem subjektiv
    Die Qualität liegt ja in den Feinheiten und die muss man sehr genau betrachten und evtl auf längere Sicht prüfen

    Preislich kann man fast nix falsch machen, es sei denn es ist doch irgendwo minderwertig.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping