Three Days Grace-Sound mit AX3000G

von Luminatus, 14.09.07.

  1. Luminatus

    Luminatus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    30.06.09
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.07   #1
    Hi @all zuerst in meinem ersten Beitrag.
    Ich habe eine kleine aber feine Frage.
    Und zwar rätsel ich schon länger darüber, wie ich mit meiner Gitarre und meinem AX3000G einen Sound hinbekomme, der so ähnlich klingt wie der in den Intros von dem Lied "Never Too Late" von Three Days Grace. Da scheppert die Gitarre zum Teil auch ein bisschen. Jetzt würde mich interessieren, wie sie den Sound hinbekommen haben. Und ob man das mit dem Effektgerät auch annähernd hinbekommt.

    Interessieren würden mich auch nich die Intros von "Wake Up" und "I Hate Everything About You". Das sind auch ähnliche Sounds.

    Vielen Dank schonmal für Antworten.

    Greets Luminatus
     
  2. thekaaai

    thekaaai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    5.02.14
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.07   #2
    also in never too late spielt er einfach ne akkustik und hat die saiten anscheinend was tiefer gemacht, so dass die saiten etwas "scheppern". könnte ich mir zumindest vorstellen ;-P

    bei wake up und i hate everything about you hört es sich nachm bisschen reverb an aber sonst irgendwie nichts auffälliges.

    du musst halt rumspielen mit deinem multi. guck mal vllt nach, was für tretminen die jungs benutzen. außerdem kann man nicht einfach so sagen: "stell das ein, und du hast DEN three days grace sound". solche sachen sind immer verstärkerabhängig und so zeug ;)

    viel glück ;P
     
  3. Luminatus

    Luminatus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    30.06.09
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.07   #3
    Ok*g*...ja...da spielt er ne Westerngitarre, ich hab mir nur gedacht, dass man den sound vielleicht irgendwie mit dem Mutli nachahmen kann. Aber stimmt..probieren geht über studieren *g*
    Aber danke schonmal für die Tipps :)

    Greets
     
Die Seite wird geladen...

mapping