Tiefer Stimmung auf Eb und Gesangprobleme?

von XMonster, 18.02.04.

  1. XMonster

    XMonster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    24.04.04
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 18.02.04   #1
    Hallo Ihr Sänger!

    Nun habe ich mal eine Umfrage zur Tiefer Stimmung der Instrumente auf Eb und dem Gesang?
    Habt Ihr probleme damit, wenn bei einem Coversong der auf Standart Stimmung eingespielt wurde dieser von eurer Band die in Eb gestimmt hat gespielt wird?
    Also einen halbton tiefer? Oder ist es für euch kein Problem und sogar angenehmer, wenn die Instrumente runter gestimmt sind?

    Unser Sänger sagt er hat schwierigkeiten wenn er sich einen Song in Standart Tunning anhört der auf E ist und wir den nachher bedingt durch unser Tunning in Eb spielen.

    Macht das nach eurer Meinung soviel aus einen Halbton Tiefer?
    Klar könnten wir den Song auch einfach im Standart spielen aber da fangen dann die Diskusionen an warum wir überhaupt runter gestimmt haben :D

    Also jetzt bin ich einmal auf eure Meinungen gespannt!
     
  2. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 18.02.04   #2
    hab auch auf Eb gestimmt, sachen im Normaltuning sind dann halt einen Halbton tiefer, ist aber gesanglichh kein Problem. Ist eher einfacher zu singen, ich finde es schwieriger wenn ich höher singen muss. Außer bei Rammstein oder so Sachen, die kann man fast nicht mehr tiefer singen
    cu Direwolf
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 18.02.04   #3
    Ein Lied in einer anderen Tonart zu spielen laesst sich schnell machen, der Stimme einen groesseren Tonumfang zu erarbeiten ist nur begrenzt moeglich, und mit sehr viel Arbeit (bzw. Uebung) verbunden.

    Das ist uebrigens nach unten (zu den tiefen Toenen) sogar schwieriger, bzw. wird man da anatomisch bedingt einen Tiefpunkt haben.

    Nun ist es auch noch so, dass die Lieder nicht den gleichen Tonumfang haben, und da kann es dann schonmal passieren das sich das eine mit in Eb gestimmten Instrumenten singen laesst, das andere nicht... und es liegt eben nur an einem Halbton.
     
  4. bart

    bart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    70
    Ort:
    HH
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    20
    Erstellt: 19.02.04   #4
    vielleicht meinte er auch er hätte probleme generell mit anderen tonart als dem original, hat er vielleicht ein "absolutes gehör" und das nervt ihn oderso? *g*
    naja vielleicht meinte er wohl doch dass es ihm zu tief runtergeht.
    er könnte ne oktave höher singen, hört sich dann vielleicht nich so ganz original an :D dann solltest ihr das vielleicht doch in ner anderen lage spielen.
    v.a., wenn bei einem lied schon n recht großer umfang genutzt wird, kann man nicht vin einem sänger erwarten, dass er das dann auch noch irgendwo "neben" seiner angenehmen stimmlage singt und jeden ton hinbekommt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping