Tin whistle

von BAM!!, 23.07.07.

  1. BAM!!

    BAM!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    5.08.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.07   #1
    Hallo zusammen,
    ich bin drauf und drann mir eine Thin whistle zuzulegen, bin ein absoluter irland Freek und wollte mal fragen ob jemand schon Erfahrungen mit der kleinen zauberflöte gemacht hatt und mir sagen könnte wie die so vom schwierigkeits grad ist.

    Ich spiel selber gitarre und Klavier muss allerdings zu meinem bedauern zu geben dass ich KEINE noten lesen kann :o

    Ich spiel nach tabs oder gehör und wenn mir was gezeigt wird :p


    Danke schon mal jetzt
     
  2. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 23.07.07   #2
    Meine Freundin spielt Flöten allr Art und ich hab ihr mal ne Tin Whistle geschenkt. So schreibt man das übrigens. ;)

    Nach meinen Eindrücken, sollte man schon mindesten Blockflöte spielen können, um das Ding wirkich beherrschen zu können...
     
  3. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 23.07.07   #3
    Thin=dünn
    Tin=Zinn, Blechdose
     
  4. galning

    galning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 24.07.07   #4
    tolles instrument allerdings halte ich es für ein Gerücht dass man blockflöte spielen können muss

    ich hatte zwar mal Blockflötenunterricht aber das war vor über 10 Jahren und ich habe kaum Probleme mit der Tin Whistle. kommt natürlich auch drauf an was Longlosthope unter beherrschen versteht

    die Tin Whistle ist wunderbar einfach zu lernen. man kann sehr schnell nach noten spielen. und alle Möglichen songs schnell nachspielen.

    Also ich spiele sie seit einem knappen Monat und habe mit Buch gelernt. inzwischen bin ich so weit dass ich Songs aus dem Internet nach Noten nachspiele um mich weiter zu bilden. Allerdings muss ich sagen dass ich die typisch irischen Techniken noch nicht geübt habe. Da gibts dann auch noch einige die das irische Spiel vom normalen Flötenspiel unterscheiden

    Aber als kleiner Ansporn: ich kann nach knapp einem Monat auswendig Whiskey in the Jar spielen. das mach doch schon mal Spass :D
     
  5. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 25.07.07   #5
    Also ich krieg keinen anständigen Ton raus :D
     
  6. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 25.07.07   #6
    Ich selbst sammle auch Flöten und spiele alle, die ich in die Finger kriege.
    Meine Erfahrung: Blockflötenspielen hilft eigentlich nicht. Ich finde, es sind zwei distinktiv verschiedene Sorten von Instrument. Übrigens findest Du im Holzbläser-Forum viele Threads zu dem Thema. Da ist auch die Frage "welches Instrument" etc. schon recht ausgiebig abgefrühstückt.
     
  7. galning

    galning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 25.07.07   #7
    naja man muss sich anfangs erst dran gewöhnen wie stark man blasen muss......
     
  8. BAM!!

    BAM!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    5.08.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.07   #8
    hmm also dass ich mir eine kauf is jetzt 1000 pro sicher aber ich hab jetzt mal ein wenig geschaut nach den verschiedenen und wollte fragen ob es eine bestimmte marke oder modell gibt dass zu empfelen ist?

    Preislich gesehn wollte ich nich mehr als 20 € ausgeben da es ja immernoch eine art "Test" ist und somit eine um 100€ vermessen ist wenn sie nur rumliegt.
     
  9. galning

    galning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 25.07.07   #9
    also der größte Hersteller ist die sweettone. ist sehr billig (5€ hab ich für meine gezahlt) und von klang her ganz ok..... das geht im preis dann halt immer weiter rauf. so für 30 kannst du eine wirklich gute bekommen

    dann hast du auch noch die Möglichkeit eine Low Whisltle zu nehmen wenn dir das mehr zusagt (is die zweitgeläufigste). sie ist wie der Name schon sagt halt tiefer.

    Ich persönlich spiele jetz mal auf der Sweettone und kauf mir in 2 Jahren wenn ich nach Irland fahre eine richtig gute (egal wie teuer^^)
     
  10. BAM!!

    BAM!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    5.08.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.07   #10
    auch wenn sichs jetzt blöd anhört, dass low hatt nur etwas mit dem ton zu tun und nicht mit der anordnung der löcher!? bzw indirekt.

    Aber wenn ichs richtig verstnden habe, kauf ich mir eine normale und keine low

    hmm viel dank mal aber ich freu mich immer wenn auch neue hilfe kommt :D

    Hättest du mir vll einen link? wollte heute dann gleich eine bestellen ^^
    bzw. vll einen tipp welche ich von denen so nehmen könnte:
    www.tinwhistle.de
     
  11. galning

    galning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 25.07.07   #11
    das ist so ziemlich die größte deutsche Bestellseite für Whistles..... allerdings nicht gerade preiswert

    das musst du dann selbst entscheiden. die Qualität stimmt auf dieser Seite glaube ich schon

    du solltest darauf achten eine in D Tuning zu kaufen. das ist die übliche Stimmung.

    kannst aber natürlich auch was anderes nehmen^^
     
  12. galning

    galning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 25.07.07   #12
  13. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 27.07.07   #13
    Wenn Du in Irland nicht *ganz genau* weißt, wo Du sie kaufen willst und die Adresse jetzt schon kennst, bist Du über Tinwhistle.de oder folkfriends.com besser bedient.
    Ich saß auch dem Traum auf, dass man sie in Irland in besserer Auswahl und günstiger kriegt. Pustekuchen.
     
  14. galning

    galning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 27.07.07   #14
    naja is ja einfach schon stilhalber. ich meine man kann dann behaupten: meine Tin Whistle is aus Irland! und außerdem ist es auch als Souvenir sehr schön.....

    meinst du nicht dass man in Irland irgendwo am Land einen Laden finden kann wo sie noch mit der Hand Whistles herstellen?
     
  15. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 27.07.07   #15
    Lass mich so sagen: Wir haben letzten Sommer eine laaange Rundreise durch Irland gemacht. Es ist schon mal ziemlich schwierig, Music Shops zu finden - für so was braucht es schon eine größere Stadt und viel Geduld. ... Ich hatte das selbe Ziel.
    Und habe mir dann auch eine Dixon Whistle gekauft, die hat mich mehr gekostet als sie es in Deutschland hätte. ...habe ich erst hinterher gemerkt.

    "Selbstgedengelt" habe ich gar nicht gesehen, die meisten Läden hatten halt ganz billig oder Chieftains da. Auch wenn ich mich an die Preise für die Chieftains erinnere hätte man draufgelegt. Irland ist halt teuer.

    Wenn Du zu einem der Hersteller hinfährst vielleicht, aber auf gut Glück würde ich nicht empfehlen. Zumal die meisten Hersteller auf der anderen Insel in GB sitzen.
     
  16. galning

    galning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 27.07.07   #16
    mhh sehr schade. allerdings werde ich mir da dann trotzdem eine kaufen auch wenn ich draufzahle..... ist es mir wie gesagt als Souvenir schon mal wert. sind halt dann doch erinnerungen damit verbunden was einen Pluspunkt ausmacht

    is aber auch noch lange hin.....