Tipps für Funk

von karin, 14.11.06.

  1. karin

    karin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    8.09.09
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.06   #1
    Hallo!
    Ich nehme privaten E-Gitarrenunterricht. Mein Lehrer hat gemeint wir werden uns jetzt ein wenig den Funk widmen da dies sehr gut ist für Rhytmustraining/Timing. Ich wollte mich etwas vorbereiten auf die Stunde - wie kann ich das? Was ist so typisch für Funk? Ich wäre euch sehr dankbar wenn ich mir einige Tipps oder Beispiele geben würdet.
    Liebe Grüße
    Karin:great:
     
  2. Shitbreak

    Shitbreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    6.08.10
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Ex-Hauptstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    175
    Erstellt: 14.11.06   #2
    Nimm Dir einfach ein älteres Red-Hot-Chili-Peppers-Album, da kommt dieses Feeling eigentlich noch am besten rüber. Drauf vorbereiten ist schwierig, ich hab diesen Unterrichtspart erst vor kurzem hinter mich gebracht. Diese gewisse Lockerheit und die eingestreuten Ghostnotes kann Dir der Lehrer sicher in der Praxis am besten vermitteln. Wenn Du bisher nur Rock o.ä. gespielt hast, wird Dir dieser Part unglaublich viel bringen und ganz neue Möglichkeiten in Dein Spiel bringen. Freu Dich drauf, das ist wirklich cool..
     
  3. karin

    karin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    8.09.09
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.06   #3
    Hallo Shitbreak!
    Vielen Dank für deine Antwort! Ich freue mich auch schon sehr Funk zu spielen, aber wie meinst du das mit neuen Möglichkeiten? Was hast du gespielt, als du den Funk Part gelernt hast bzw. wie hast du den Rhytmus geübt - da irgendwie reinzukommen und ein "Gefühl" für den Funk zu entwickeln? Gibt es da Übungen dazu?

    LG
    Karin:great:
     
  4. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
  5. ...klausS...

    ...klausS... Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Siegen/Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 14.11.06   #5
    pures und sehr gutes funk album : incubus - fungus amongus

    also dieses aneigenen der lockeren spielweise lässt sich echt nur durch üben in der praxis umsetzen und halt in dem du dir ordentlichen funk anhörst :rolleyes: ;)
     
  6. karin

    karin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    8.09.09
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.06   #6
    Hallo ...klausS... und Bassadam!
    Vielen Dank erstmal für eure Beiträge ich werde mich auf den Internetseiten mal umsehen bzw. reinhören! Wenn ihr etwas "Neues" findet bzw. euch noch etwas einfällt - postet einfach :great: !!

    Bis bald,
    Karin
     
  7. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 14.11.06   #7
    *funk addicted* ..Ich kann dir auch nur empfehlen dir dir guten alten Sachen von den RHCP rein zu ziehen. Um ein paar Beispiele zu nennen, Lieder wie:

    Album: Blood Sugar Sex Magik
    -If you have to ask
    -Sir psycho sexy

    Album: Freaky Styley
    -American ghost dance
    -Blackeyed Blond (einer meiner Lieblinge)

    Album: Mothers Milk
    -Subway to venus (einer meiner Lieblinge)
    -Magic Johnson (der Verse ab ~0:53, 100% funk!)
    -Stone Cold Bush (... ach was sag ich da alle sind geil ! Ich liebe es.

    solche Sachen halt. Könnte noch so weiter machen.
    Alle alten Alben sind einfach imo genial aber schau dir einfach mal die Tabs von paar liedern an ;). Was zu den Deadnotes noch wichtig ist, ist das Abdämpfen mit der Greifhand die man auf verschiedene Weisen durchführen kann. Ich hab vor ner langen Zeit :-)p) dazu mal was verfasst, so wie ich es mache:
    https://www.musiker-board.de/vb/tab...chnik-richtiges-abdaempfen-mit-greifhand.html


    Viel Erfolg und vor allem Spaß beim funken! :-)

    /e/ an die grünen Herren, gehört der Thread nicht in "Tabs & Spieltechniken"? :D
     
  8. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 14.11.06   #8
    Album: Blood Sugar Sex Magik
    -If you have to ask http://www.youtube.com/watch?v=TsuuFV2x1yk
    -Sir psycho sexy http://www.youtube.com/watch?v=Msqnv8SQsPo

    Album: Freaky Styley
    -American ghost dance http://www.youtube.com/watch?v=KpG0VhAMeUQ
    -Blackeyed Blond (einer meiner Lieblinge) http://www.youtube.com/watch?v=I8cx_nQxio8

    Album: Mothers Milk
    -Subway to venus (einer meiner Lieblinge) http://www.youtube.com/watch?v=A5yAeXFQOtI
    -Magic Johnson (der Verse ab ~0:53, 100% funk!) http://www.youtube.com/watch?v=LrLHZHLAGkw
    -Stone Cold Bush (... ach was sag ich da alle sind geil ! Ich liebe es. http://www.youtube.com/watch?v=hMvzIqXVptk

    Ich spiel jetzt einfach mal den youtube-mann :D
    let's go


    P.S
    Hab die besten live-performances dieser Songs ever rausgesucht!
     
  9. Laeteralus

    Laeteralus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 14.11.06   #9
  10. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 14.11.06   #10
    Jawoll Bassa, danke fürs hinzufügen der Youtube Links :p

    /e/ naja hab schon bessere performances gesehen :D ;)

    mfg (;
     
  11. ...klausS...

    ...klausS... Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Siegen/Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 14.11.06   #11
    viiieeel von tower of power, aber wenn man die nich mag dann kann einem da schonmal zu viel bigband drinne sein, kannst dich auch mal reinhören (i'm still diggin on james brown--> sehr cool wie james brown selbst)
     
  12. MrFair

    MrFair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    817
    Erstellt: 14.11.06   #12
    Lies dir mal diesen Post von Hans_3 durch: Klick
    Total gut erklärt.

    Außerdem kannst du mal auf Planet Guitar, da findest du einen dreiteiligen Workshop zum Thema (unter 'Workshops').
     
  13. frankNfurter

    frankNfurter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    8.01.10
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.899
    Erstellt: 15.11.06   #13
    für den einstieg empfehle ich das anhören und nachspielen von
    ein paar "blaxploitation"-klassikern (original soundtracks):

    isaac hayes: "shaft"
    curtis mayfield: "superfly"
    quincy jones: "they call me mr. tibbs"

    außerdem alben z.b. von parliament, maceo parker, bootsy collins
    funkadelic und, bereits erwähnt, tower of power, sowie alle alben
    von herbie hancock aus der periode ca. 1972-1978 ("man-child"
    zum beispiel bietet hervorragende funky e-gitarren-licks).

    viel vergnügen! :^)
    frank
     
  14. Chrise

    Chrise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    19.12.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #14
    Was beim Funk meisten ziemlich wichtig ist, ist dass ,man seine Hand durchgängig (kurz über den Saiten) immer rauf und runter bewegt, aber dabei nicht die Saiten anschlägt.
    Wenn du meinst es kommt grad gut, dann sschlag die Saiten an. Zwischendurch wenige Deadnotes kommen auch meistens ganz gut.
    Wenn du das mit irgendeinem "funky" Akkord machst, kommst du glaub ich ganz gut in den Rhythmus rein!
     
  15. karin

    karin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    8.09.09
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.06   #15
    Hallo Ihr!
    So, meine erste "Funk-Gitarrenstunde" habe ich geschafft - und sie war einfach nur GEIL!!!!! Ich finde Funk ist eine total spitzenmäßige Musikrichtung. Am Anfang war es zwar etwas schwierig für mich in den Rhytmus zu kommen, aber inzwischen funktionierts schon sehr gut und ich hoffe natürlich, dass es noch besser wird.... es heißt ja bekanntlich ÜBUNG MACHT DEN MEISTER..... :great:


    Bis bald,
    Karin
     
  16. daemonica

    daemonica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    86
    Erstellt: 22.11.06   #16
    Wenns dann noch mehr in die jazzige Richtung gehen soll empfehle ich dir, dich mal mit George Benson zu beschäftigen...Gruss, das tiefe d
     
  17. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 22.11.06   #17
    RHCP sind zwar gut, aber nicht 100% Funk.
    Eine funkig gespielte Gitarre heißt noch lange nicht das es Funk sein muss. Die RHCP haben den Funk etwas aufgemotzt, würde ich sagen.
    Klassische Funk-Bands wären also:
    Tower of Power
    Rufus Thomas & Band
    Shooka Zooloo
    Temptations
    Sly & the Family Stone
    ...
    Sprich mit Bläsersätzen. Natürlich hat man daraus viel gemacht (siehe eben RHCP). Das ganze also noch etwas mit dem Rock verbunden. Mir gefällt beides der alte Funk, sowie der modernere.

    Schau dich aber auf jeden Fall um in welche Richtung du gehen möchtest.
     
  18. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 22.11.06   #18
    Als Inbegriff des Funk stellen sich mir immer noch Sister Sledge und Chic dar.
    wunderbare bands, eine wirklich knackige aber dezente funk gitarre...wunderbar!


    ACHTUNG KITSCHALARM!!
    http://www.youtube.com/watch?v=9LvPDaFBALM

    aber für mich funk in perfektion
     
  19. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 22.11.06   #19
    Kann das sein, dass das auch Nile Rodgers produziert hat ? Also der Gitarrist von Chic. Die Gitarre klingt genauso.

    http://www.youtube.com/watch?v=AjsH5mT33Pg

    http://www.youtube.com/watch?v=9wBBYbVO7WE

    Nile ist einfach der grösste.

    *Stringgod liebt Nile*
     
  20. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 23.11.06   #20
Die Seite wird geladen...

mapping