Tipps für Monitore auf dem Schreibtisch ?!

von dcmbeats, 03.07.07.

  1. dcmbeats

    dcmbeats Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.07   #1
    hi,
    ich bin kurz davor mir monitior-boxen zuzulegen, wahrscheinlich die yamaha hs80. diese sind natürlich sehr gross um sie einfach auf den schreibtisch zu stellen.

    habt ihr tipps, konstruktionsideen oder sonstige vorschläge wie und vorallem auf was man die boxen positionieren kann, ohne dass der gesamte schreibtisch belegt wird ?

    danke, gruss dcm
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
  3. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 05.07.07   #3
    ...also um sie direkt auf dem schreibtisch zu positionieren finde ich die HS-80 fast ein bischen groß. ...du sitzt dann 30 cm von den monitoren entfernt.

    was hast du mit den monitoren denn vor? ich glaube für direkt auf den schreibtisch würdens die HS-50 auch machen.

    KRK PR-5 & PRODIPE PRO 5 auch noch ganz gut
     
  4. DAAS

    DAAS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    21.10.07
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.07   #4
    Hi. Ich hab die Alesis M1Active520. Dessen größe ist auf dem Schreibtisch geradezu perfekt.
    Ich habe sie auf 140cm im 45° Winkel und einen Speakermittenmaß von 120cm aufgestellt. Klar wenn man sich direkt an den Schreibtisch setzt wäre man den Monitoren ein wenig zu nah. Aber das bloße zurücklehnen bringt schon gut was. Du müsstest einfach darauf achten das Du zu den Monitoren in einem gleichschenkligen Dreieck hockst, mit einem Abstand von ungefähr 120cm zu jeden Lautsprecher. Um die Monitore auf Kopfhöhe bzw. Ohrhöhe zu bekommen, hab ich Styroporklötze genommen. Die geben durch ihre Zusammensetzung kkeine unerwünschten Reflektionen ab. Sieht zwar nicht gut aus aber es hilft. Achte auch darauf das der Monitor (Bildschirm) oder vielleicht auch ein Telefon (bei Schreibtischen oft vorhanden) nicht all zu nah an den Lautsprechern steht, sonst schaffst Du ein zu großes Störfeld und Du hast hörbare Störungen. Beeinflussen die Aufnahme zwar nicht, aber das Abhören.

    Gruß, Daas
     
Die Seite wird geladen...

mapping