Tipp's für unsere Lichtanlage

Ralf66

Ralf66

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.18
Mitglied seit
05.02.06
Beiträge
166
Kekse
1.690
Ort
Sonneberg
Hi,
wir sind eine kleine Band mit kleinem Geldsäckel.
Nun bau ich immer unsere Bescheidene Lichtanlage auf.

Was haben wir:

2x Stativ mit 4 x PAR56-Kannen und den üblichen Folien (Thohomann preisw. Set).
1x preiswerte Lauflichtsteuerung mit Endstufe ... ( Fader, Programm usw.)

Nun haben wir festgestellt das wir keine Frontausleuchtung haben. Wenn es Nacht wird, steht die Band vorn im dunkeln. Ist wirklich nicht so toll.
Die Lauflichtsteuerung hab ich schon mehr als reduziert. Zuviel Blinklicht ist auch nicht. Die PAR56 hängen hinter der Band.

Was hab ich mir jetzt gedacht.

Stativ + 4 PAR56 + Dimmer kaufen. Zwei davon kommen an das Stativ + Dimmer und sollen die Band vorn ausleuchten. Reichen da PAR56? Haben 300W ???? Oder sollen es PAR64 sein. Reicht dann ein 64. ?

2xPAR56 wollte ich links und recht unten vor die Band setzen und ... muss ich mal schauen in die Band einleuchten.

Mach ich da was falsch? Was würdet ihr anders machen.

Wie kann man die PAR56 auf DMX umrüsten oder steuern. Läuft das über Dimmerbars. Ist dann aber auch nicht billig.. Hätt ich gleich mit DMX anfangen sollen? :redface:

Fragen über Fragen:rolleyes:

LG Ralf
 
lightfreak96

lightfreak96

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.10
Mitglied seit
30.08.08
Beiträge
377
Kekse
109
Ort
Nürnberg
Hi,

Du kannst Par 56 an einen Dimmer mit DMX anschließen. Der Dimmer macht den Parstrahler praktisch DMX fähig. Oder eben an eine Dimmerbar. Dann brauchst du noch ein DMX Pult z.B. den Showmaster 24 von Showtec.

Kommt drauf an wie groß die Bühnen sind bei denen ihr spielt. Aber eigentlich sollten Par 56 schon reichen... Die Musiker sollen ja nicht unbedingt geblendet werden^^

Wie viel Budget hast du eigentlich genau zu verfügung? und deine bisheriige Lichtsteuerung ist nicht DMX fähig oder?
 
Ralf66

Ralf66

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.18
Mitglied seit
05.02.06
Beiträge
166
Kekse
1.690
Ort
Sonneberg
Hi lightfreak96,

bisher ist nix DMX.
Wollte rund 300.- Euro für die Erweiterung ausgeben. Mehr ist momentan nicht drinnen.


Ralf
 
S

Seb 91

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.10
Mitglied seit
19.03.09
Beiträge
105
Kekse
46
Ort
Bonn
Das dürfte leider nur für einen Dimmer, 4 PAR und n Lichtmischpult und vieleicht noch n Stativ reichen.

Genau das will er doch, oder? ;)

@Ralf: Also ob ihr 64- oder 56-er PARs nehmt hängt zum einen davon ab, wie weit die von der Band wegstehen werden. Denn in die 64er könnt ihr eben auch 500W oder sogar 1000W Leuchtmittel einbauen. Und die Stative dürfen nicht mitten im Publikum stehen, zur Not nochmal die Sicherheitsvorschriften anschauen :)
Wobei ihr die Stative bei 1000W auch schon ziemlich weit wegstellen könnt, denn sonst verglüht ihr da vorne ...
 
lightfreak96

lightfreak96

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.10
Mitglied seit
30.08.08
Beiträge
377
Kekse
109
Ort
Nürnberg
Also ich würde dann 4 Par 56, einen Dimmer, Ein Stativ und eine Steuerung kaufen.

planst du deine Lichtanlage irgenwann zu erweitern?
denn dann kann man sich schonmal über ein größeres Pult gedanken machen...
 
highQ

highQ

HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.04.21
Mitglied seit
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.214
Ort
nähe Stuttgart
Eine Band der ich bei größeren Gigs mit Licht aushelfe, benützt für die kleineren das gleiche Set. Allerdings ohne Blinkerei.
Die Band stellt die 4er Bars vor sich, beleuchtet mit zwei Par56 die Gesichter vorne, 4 sind Farbig und werden "fächerförmig" ausgerichtet, einer geht ohne Filter auf das Backbanner, einer wird beliebig eingesetzt, zum Beispiel mit Farbe ins Zeltdach.

Funktioniert sehr gut. Ihr wollt erweitern, halte ich auch für sinnvoll. Par56 reichen aus. 300 Watt ist etwas schlank berechnet aber reicht meistens. Wie viele ihr benötigt hängt von den zu bestrahlenden Musikern ab. Ein Dimmer benötigt ihr, das vorgeschlagene Lichtpult würde ich bei dem Budget weglassen. Wofür? Dashier reicht völlig aus.

Folgende Fakten beachten:
- Frontlicht von oben (Mitte) oder beiden Seiten
- Frontlicht möglichst hoch um einen möglichst gegen Senkrechte gehenden Winkel zu erreichen. Musiker werden sonst geblendet.
- Frontlicht niemals mit Farbe versehen bzw. nur wenn ein erfahrender Lichttechniker mit genügend Material von vorne Steuert. (Ich mache das nie)
 
lightfreak96

lightfreak96

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.10
Mitglied seit
30.08.08
Beiträge
377
Kekse
109
Ort
Nürnberg
Mit dem Pult bin ich anderer Meinung:

Mit dem von highQ vorgeschlagenen, könnt ihr keinerlei Flashes, Blackouts, etc. programmieren.
und ab und zu finde ich das schon sehr geil.. vor allem für eine kleinere Band. oder auch größere^^

Und man kann das Pult wo anders hinstellen als den Dimmer. Das ist manchmal auch von Vorteil.
 
jw-lighting

jw-lighting

Helpful & Friendly User
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.02.19
Mitglied seit
11.08.07
Beiträge
5.328
Kekse
26.777
Ort
Oldenburg
Sicher hast du recht, und ich hätte auf gut Deutsch auch kein Bock, mit sowas zu arbeiten. Jedoch ist dies, bei geringem Budget und wenn die Band es so will, kein schlechter Vorschlag.

Trotzdem muss ich dir zustimmen, das sich die Investition in ein Pult lohnt. Jedoch hat der Dimmer auch DMX, und ist somit Problemlos mit einem externen Pult erweiterbar ;)
 
highQ

highQ

HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.04.21
Mitglied seit
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.214
Ort
nähe Stuttgart
Mit dem von highQ vorgeschlagenen, könnt ihr keinerlei Flashes, Blackouts, etc. programmieren.
und ab und zu finde ich das schon sehr geil.. vor allem für eine kleinere Band. oder auch größere^^

Und mit welcher Hand willst du das Steuern?
 
lightfreak96

lightfreak96

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.10
Mitglied seit
30.08.08
Beiträge
377
Kekse
109
Ort
Nürnberg
wenn man will geht das.
Hab ich auch schon gemacht und ich bin schlagzeuger^^

aber das dimmer(pult) ist für den Anfang sicher auch geeignet.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben