Tonabnehmer-Überblend-Poti!?!?!?!

von harry_coin, 26.01.05.

  1. harry_coin

    harry_coin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    27.04.10
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 26.01.05   #1
    Also,meine Frage ist:Tut es not das man zwischen den Tonabnehmenern am Hals und Steg "hin-und herblenden" kann???

    Was hat das für ´ne Wirkung auf den Sound,welche Tonabnehmer Ich benutze (Hals,Steg oder beide)?

    Ciao Ciao
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 26.01.05   #2
    logo - sonst hätte man den Regler ja nicht hingemacht :rolleyes:

    Es soll jedoch auch Leute geben, die nur mit einem Pickup klarkommen. Ich gehör jedenfalls nicht dazu und benutz den Regler ständig.
    Probiers halt mal selber aus, dann wirst du schon hören dass es Not tut.
     
  3. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 26.01.05   #3
    Ein elektromagnetischer PU "sieht" immer nur den kleinen Saitenabschnitt über seinen Magneten. Der Sound wird zur Brücke hin weniger bauchig, sondern enger und beißender, allerdings damit auch weniger matschgefährdet. Bei der Kombination mehrerer PUs muß man mit "Synergieeffekten" rechnen. Etwa zwei zu nahestehende PUs, vor allem Humbucker, machen gerne Probleme mit gegenseitigen Auslöschungen, vor allem, wenn die keine unabhängigen Klangregelungen (z.B. wie auf Warwick Thumb, WAL, einige Modelle von Zon oder die höheren Alembics) haben.
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 26.01.05   #4
    Hi Heike,
    der Thumb hats nicht.... (wär aber schon geil)
     
  5. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 26.01.05   #5
    Verdammt, Du hast recht. Ich hab's auf Webseite wie papiernerem Katalog noch nachgekuckt. Hatten das frühere Thumbs mal? was anderes von Warwick? womit könnte ich das verwechselt haben? Irgendwas war da doch! :confused:

    Ja, ebendrum.
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 27.01.05   #6
    nein - Heike. Ich kenne so ziemlich alle Elektroniken von Warwick, aber separate Klangregler für die einzelnen PUs hab ich noch keine gesehen.
    Mein Thumb ist von 1994. Die ganz frühen der ersten Serie kenn ich allerdings auch nicht (da hat mir noch das Geld gefehlt).
    Schade zwar, wär echt scharf - aber nix zu machen. Möglich wäre es bei Custom-Made-Thumbs - da ist ja so ziemlich alles machbar.
     
Die Seite wird geladen...

mapping