Toneworks ax5b | toneworks ax3b?

von SzimiDude, 06.07.08.

  1. SzimiDude

    SzimiDude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.08   #1
    Hallo,
    ich spiele schon seit ein paar Monaten Bass und morgen ist es hoffentlich soweit und ich trage meinen neuen Bass nach Hause, und zwar den
    FENDER SQUIER Vintage Mod.P-BASS. Wo ich dann schonmal dabei bin, möchte ich mir gerne ein Effektgerät dazu kaufen, aber habe 0Ahnung wozu man eins braucht und wann und vor allem welches, dewegen brauche ich eure Hilfe. Mir sind die beiden Geräte oben ins Auge gefallen, da der Preis stimmt. Ich würde gerne so um die 70Euro ausgeben und wenn es eine bessere Alternative zu den beiden Geräten da oben gibt, dann nennt sie doch bitte, oder sind gar einzelne Effekte besser als ein Mulit.?
     
  2. BrEmSnIx

    BrEmSnIx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    3.628
    Erstellt: 06.07.08   #2
    wenn du nicht weisst wozu man ein effektgerät braucht dann würde ich mich erstmal informieren einfach mal ein tutorial lesen hier im board
    dir als anfänger würde ich erstmal raten einen stabilen grundsound aneinander zu basteln und dein geld in einen vernünftigen und bandtauglichen verstärker bzw. box zu stecken ;)

    zu den effektgeräten:
    ich selber habe das ax5b von korg und bin davon nicht wirklich komplett überzeugt IMO ist auf dem teil zu 80-90% nur effekte die sich nur alleine gut anhören und der rest ist zwar zu gebrauchen aber auch nur bedingt zu gebrauchen

    wenn du später effekte haben willst dann nimm einzelne die sind meist besser als multis ausser du gibst einen riesenhaufen geld aus
     
  3. SzimiDude

    SzimiDude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.08   #3
    Ich hab ja schon einen recht guten Verstärker, aber ich konnt halt bisher nichts mit Effekten anfangen.
     
  4. haseljuke

    haseljuke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.08   #4
    Schließe Deine Fender doch erst einmal an Deinen Verstärker an. Dann sage, was an Deinem Sound nicht stimmt und wähle dann die Effekte danach aus.
    Außer Du willst von vornherein über einen Verzerrer, Oktaver oder Synthi spielen. Da Du aber noch nichts mit Effekten anzufangen weisst, würde ich beim Sound anfangen.

    PS: Ich benutze eine Multi GT-6B und bin zufrieden

    Gruß Haseljuke
     
Die Seite wird geladen...

mapping