Tonleiter bei Tapping

von MortisIncubus, 15.08.08.

  1. MortisIncubus

    MortisIncubus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    7.04.12
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 15.08.08   #1
    Hi Leute,

    ich hab grad ein kleines Riff, bei dem finde ich die Tonleiter anhand des Grundtons noch raus, denk ich. :o

    Nun würde ich für die 2. Gitte da gern ein Tapping Part dazu basteln. Wie bekomme ich bei dem raus, was für eine Tonleiter das ist?

    Also z.B. bei den 3:

    Code:
    ||---------------------------------------||
    ||---------------------------------------||
    ||--5--2--4--5--2--4--5--2--4--5--2--4--||
    ||--------------------------------------||
    ||---------------------------------------||
    ||---------------------------------------||
    
    ||------------------------------------------||
    ||------------------------------------------||
    ||--10--7--9--10--7--9--10--7--9--10--7--9--||
    ||------------------------------------------||
    ||------------------------------------------||
    ||------------------------------------------||
       
    ||---------------------------------------||
    ||---------------------------------------||
    ||--9--6--8--9--6--8--9--6--8--9--6--8--||
    ||--------------------------------------||
    ||---------------------------------------||
    ||---------------------------------------||
    Ich danke euch!

    PS: Also neben dem Ergebnis interessiert mich vor allem WIE man das herleitet. Auch bei komplizierteren Sachen als das Standard Ding da. ;)
     
  2. depi

    depi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    13.06.14
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Far Beyond the Sun
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    708
    Erstellt: 16.08.08   #2
    Also du möchtest die 3 einzeln bestimmt haben oder?

    Ich verwende meist 2 Methoden. Entweder versuchst du die passende 3NPS Skala zu finden, die die Töne enhält. Das gleich 2: lydisch und lokrisch, also bekommt man hier 2 Tonarten heraus.
    Die andere Methode wäre sich zu fragen wo kommen die Töne A,C und Cis vor (in der ersten Zeile) und dann darüber die Tonleiter zu finden.
     
  3. H&M

    H&M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.594
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    7.079
    Erstellt: 16.08.08   #3
    erste Zeile: A H C - A-Moll/C-Dur
    zweite Zeile: D E F - D-Moll/F-Dur oder A-Moll/C-Dur
    dritte Zeile: Cis Dis E - Cis-Moll/E-Dur oder Gis-Moll/H-Dur

    du guckst einfach zu welcher Tonleiter/Modus die Töne gehören.
     
  4. MortisIncubus

    MortisIncubus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    7.04.12
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 16.08.08   #4
    Ah...danke!

    Also gehören sie zu verschiedenen Tonleitern und je nachdem welche angewandt wird, verändert sich die Gesamtklangfarbe, was?
     
  5. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 16.08.08   #5
    ch würde einfach mit a moll/harmonisch moll arbeiten. harmonsich für den letzten teil
    ed: ne sry funzt doch nich, hab gedacht im letzten teil wäre ne 7 anstatt ner 8
     
  6. depi

    depi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    13.06.14
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Far Beyond the Sun
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    708
    Erstellt: 17.08.08   #6
    Abgesehen davon, dass ich oben mit cis, c, und A total Schwachsinn geschrieben hab (schreibe niemals einen Post, wenn das Essen gleich anbrennt ;)). Könnte man beim ersten teil außer der von H&M genannten Möglichkeit auch noch G-dur/E-moll verwenden.
     
  7. H&M

    H&M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.594
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    7.079
    Erstellt: 17.08.08   #7
    Stimmt natürlich, hängt auch von dem ab was die Rhythmusgitarre da spielt.
     
  8. MortisIncubus

    MortisIncubus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    7.04.12
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 25.08.08   #8
    Das ist ja auch genau das was ich basteln will. Dazu wollte ich mal nicht (wie ich es sonst immer mache ^^) probieren was gut klingt, sondern mal mit etwas Musiktheorie rangehen. ;)

    Vielen Dank, ich probiers mal aus.

    PS: Wo nehmt ihr die Tonleiter genau her um zu schauen ob die Noten darauf liegen? Finde viele Seiten und Grafiken total unübersichtlich und nutz deshalb manchmal sogar Guitar Pro.
     
Die Seite wird geladen...

mapping