Tonleitern

von Yannik, 20.08.07.

  1. Yannik

    Yannik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    46
    Erstellt: 20.08.07   #1
    Nabend.
    War eben das erste Mal nach den Ferien wieder im Gitarren-Unterricht und zwar bei einer neuen Gruppe, die schon etwas fortgeschrittener ist.
    Jetzt hab ich allerdings eine Frage und zwar: Gibt es eine Art Übersicht der Tonleitern? Da ich nämlich so ziemlicher Noob in Sachen Theorie bin, wollte ich mich gerne damit ein bisschen befassen.

    Vielen Dank schon im voraus.

    MfG,
    Yannik
     
  2. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 20.08.07   #2
  3. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 20.08.07   #3
  4. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 21.08.07   #4
    Einzelunterricht :-) ist zwar in der regel teurer aber es bringt um einiges mehr - und du kannst deinen lehrer am laufenden band damit nerven!!! Gruppenuntericht hat nie funktioniert - habs mal ausprobiert - genau 1stunde ich war von den 60minuten etwa 50nur dum rumgesessen!
    Ansonsten empfehl ich dir literatur zum thema (ist gerade ein andere threat offen)!

    und das ist totaler schmarn :D!
    Wichtig ist zu wissen wie sich die tonleitern auf dem griffbrett liegen und wie man sie verschieben kann - nicht etwa wie eine bestimmte tonleiter geht!
    Das zulernen dauert nämlich maximal 5minuten länger als nur die A-moll tonleiter und schon kannst du in jeder tonart spielen und nicht nur in A-Moll bzw C-Dur was vom tonvorrat quasi das selbe ist!

    Gruß Maxi
     
  5. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 21.08.07   #5
    War ja auch nur nen Vorschlag um überhaupt erstmal anzufangen, kA ich mein.. Wenn er nen absoluter Anfänger ist fänd ich es irg einfacher.. Aber gut ^^
     
  6. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 21.08.07   #6
    das sollte auch nicht BÖSE rüberkommen :rolleyes: ok? - echt nicht!
    Du hast recht das die A-moll tonleiter einer der meistbenutzen tonleitern ist, weil sie auch so schön auf dem griffbrett liegt - finde ich zumindest! Für meine licks isses ideal!
    Aber es ist blöd jemandem zusagen: übe jetzt erstmal die, den rest später!
    Verstehst?

    Gruß Maxi
     
  7. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 21.08.07   #7
    Klar versteh ich dich , so hab ich das auch verstanden ;) Is doch alles tutti ^^

    Ich erinner mich nur immer daran zurück, wie ich das erste mal vor dem Bereich Tonleiter oder Pentatonik stand.. Und da war ich froh wenn ich erstmal anfangen konnte - Daher meine Bedenken! Wenn er aber so motiviert ist dann wird er deinen Rat mit Sicherheit befolgen :D
     
  8. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 21.08.07   #8
    ok :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping