Tonsil gtc-12-19/100 defekt

von wary, 29.04.07.

  1. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 29.04.07   #1
    Hallo,

    ich habe zwei defekte Tonsil GTC 12-19/100 hier, die in PA-Boxen eingebaut waren. Leider sind beide defekt. Jetzt stellt sich die Frage was die beste Alternative ist

    1. Die gleichen Neu kaufen
    http://www.tech-discounter.de/pages/gtc-9-100-4-ohm-++.shtml

    2. Reparieren

    Kriegt man dafür passende Spulen für kleines Geld? Bei einem Neupreis von 25 Euro vermute ich, das eine Reparatur sich nicht unbedingt lohnt. Obwohl, wenn ne neue Spule nur 10 Euro kostet, hätte ich immerhin 30 Euro gespart

    3. Bessere Hörner kaufen.

    Wäre sicherlich nicht uninteressant, da die anderen Komponenten der Box sehr gut klingen. Allerdings stellt sich da die Frage, was zu der Frequenzweiche passt, da es wohl anzunehmen ist, das die auf dies Hochtöner abgestimmt ist.

    :confused:
    Viele Fragen also.

    Vielen Dank schonmal im voraus für jede Hilfe
     
  2. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 30.04.07   #2
    Scheinbar gibt es keine Ersatzteile mehr für Tonsil, jedenfalls habe ich trotz langer Recherche nichts gefunden.

    Mal janz blöd gefragt, die Spulen sind schon soweit spezifisch, das ich auch genau die passende für den jeweiligen Treiber brauche? :o

    Wahrscheinlich währe dann wohl ein Neukauf die Wahl der Waffen. Kann man die Eminence Eminence APT 150 empfehlen? Oder ganz billig die Rockwood PT 25 B-1.
    Finanziell wäre das höchste der Gefühle etwa 80 Euro pro Horn (Oberton 2544
    ??), allerdings wäre es mir lieber, es würde unter 50 bleiben. Allerdings habe ich viel gutes über die Oberton 2544 gehört.
     
  3. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 01.05.07   #3
    Der Eminence dürfte das gleiche Teil wie der Tonsil sein. Kostet ja auch nur ein paar Euro.
     
  4. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 02.05.07   #4
    Meinst Du damit, das die baugleich sind? Demnach könnte ich also auch die Ersatzspulen für die Eminence für die Tonsil Hochtöner verwenden.
     
  5. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 02.05.07   #5
    Genau das. Such dir halt mal bei www.adamhall.de die Bilder vom Emi heraus und vergleich sie mit deinen Tonsil. Das Design des Treibers ist eigentlich sehr charakteristisch und ich kenn keinen anderen Treiber, der dem Teil ähnlich sieht.
     
  6. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 12.05.07   #6
    Hi,

    ich habe inzwischen neue Spulen erhalten, und eine davon auch schon eingelötet. Allerdings kommt aus dem Hochtöner nur ein sehr leiser Ton.

    Hat jemand eine Erklärung dafür? Schlecht gelötet?

    Vielen Dank und den schönen Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping