Topteil + Box gesucht

von Templar, 22.05.06.

  1. Templar

    Templar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 22.05.06   #1
    Hallo!

    Ich möchte mich einreihen in die Liste derer, die Beratung in Sachen Equipmentkauf benötigen :)

    Hier gleich die Fakten:

    • Einsatzzweck: Proberaum und Bühne
    • kein gebrauchtes Equipment (das ist mir zu heikel)
    • Ich spiele eine KH-2
    • Ich mag aber nicht nur Metal bzw. ich will auch keinen bestimmen Sound nachspielen
    • Preis: Topteil bis 2400€, Box bis1400€

    Ich spiele mittlerweile seit 6 Jahren und bin definitiv aus der "ach ich hör doch lieber auf"-Phase raus.
    Mein Musikgeschmack lässt sich wie folgt beschreiben:

    Ich höre sehr gerne Metallica, viel härter sollte es allerdings nicht sein. Ein paar Grave Digger-Songs sind auch super, aber die Band ist mir stellenweise schon zu metallig ;)

    Außerdem mag ich noch die Böhsen Onkelz (sprich Rock) und Rammstein.
    Ich höre aber auch sehr gerne Bon jovi bzw. viele Bands, die softere Musik machen. Blues und Klassik (sowas wie paganini) mag ich auch sehr gerne...

    Ich kann und will mich somit nicht auf eine Schiene festlegen (nur Metal oder nur Rock oder...). Da ich so viele Richtungen mag, denke ich das ich mich mit Sicherheit in meinem späteren Leben noch in eine bestimmte Richtung spezialisieren werde, d.h. das Topteil sollte ein kleiner Allrounder sein. Daher galt mein erster Gedanke dem

    H&K Triamp MKII

    Was haltet ihr davon? Was kommt noch in Frage für mich? Ich will jetzt nicht die großen Gelder raushauen, ich will nur zufrieden sein. Und wenn es ein Topteil+Box für wenig Geld gibt was das kann würde ich auch das kaufen. Keine Markenpräferenzen.

    Danke für eure Hilfe :)!

    PS: Wisst ihr wo man in Bremen mal mehrere Topteile testen könnte?
     
  2. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 22.05.06   #2
    Hi....

    in der Preisklasse ist antesten echt Pflicht. Grundsätzlich möchte ich mal folgende empfehlen:

    Diezel Einstein
    Rivera Knuckelhead
    Mesa Boogie Dual Rectifier
    Framus Cobra (eher die härtere richtung)
    Engl Savage 120

    das sind so die Topteile die mir in dieser Preisklasse gut gefallen.

    Als box geht für mich fast nichts mehr an einer House of Speakers Seven T5 vorbei... oder ne ENGL V30...
     
  3. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 23.05.06   #3
    die onkelz spielen soweit ich weiss marshall + strat von daher wär ja auch mal nen marshall tsl100 oder dsl100 ne alternative, aber der h&k triamp ist saugeil, ich hab selbst den trilogy, und der is flexibel bis zum geht nicht mehr, einfach hamemr crunch, clean und lead kanal, den triamp wollte ich damals auch haben, nur war der nen bisschen zu teuer ^^ mir haben genau 400 euro gefehlt, der is auch super extrem vielseitig, hör dir mal nen paar silbermond tracks vom neuen album an, der typ spielt ne gibson les paul + triamp + h&k v30 box
     
  4. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 23.05.06   #4
    Wie wäre es denn mit Top bis 3000€ und Box bis 1000€. Mit einer 1000€ Box ist man halt schon sehr gut bedient, aber Tops können oft auch ein Tick teurer sein...
     
  5. Templar

    Templar Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 23.05.06   #5

    Ungünstig von mir formuliert, hätte auch schreiben können alles zusammen 3800.
    Wobei auch weniger mehr sein kann!
     
  6. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 23.05.06   #6
    Deine finanzielle Situation geht mich zwar nichts an, aber ich würde mir noch mal gut überlegen, ob Du zu diesem Zeitpunkt so viel Geld raushauen willst. Für mich klingt es so, als wirst Du den Amp nicht ewig behalten. Die Wahrheit für alle Amps ist, daß teurer nicht automatisch heisst "klingt besser". Und die Flexibilität von Amps dreht sich immer um einen bestimmten Grundsound. Wenn Du irgendwann mal merkst, daß Dir der nicht mehr 100%ig gefällt für Deine Musik, dann lässt sich nichts machen.

    Na ja... als Vorschlag hätte ich den Dual Rectifier. Der sollte Dir gefallen, ist flexibel und es gibt ihn auch gebraucht en masse. ;)
     
  7. Templar

    Templar Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 23.05.06   #7
    Erst einmal vielen Dank für deinen Post :)

    Soviel kann ich verraten: Ich bin definitiv nicht wohlhabend und bekomme auch nichts geschenkt, dass Teil ist erarbeitet und wird komplett von mir bezahlt.

    Eigentlich war das mein Ziel, einmal kaufen, ewig glücklich sein. Deswegen habe ich soviel Wert auf einen Allrounder gelegt.


    Das hat mich nachdenklich gestimmt... leider vereinfacht das meine Entscheidung nicht wirklich :(

    Bei gebrauchten Dingen bin ich vorsichtig; ich habe kaum Ahnung von der Technik und nachher lasse ich mir den letzten Dreck unterjubeln. Oder etwaige Reperaturkosten + Kaufpreis wären dann höher als der Neupreis. Bzw. Garantie wäre halt auch toll.

    Zumal der Dual Rectifier ja preislich oftmals noch höher angesiedelt ist, als der von mir erwähnte Triamp. Und bei Ebay habe ich gerade mal 2 gefunden, wo gibt's noch gebrauchte Topteile?

    Ihr merkt schon, jeder Tipp ist für mich Gold wert :great:
     
  8. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 23.05.06   #8
    frag einfach im musikladen nach ; )
    teste den triamp unbedingt, desweitern der dual recti: http://www.klangfarbe.com/shop/deta...&sb=&u=1873994&h=20060523130628&va=001&back=3
    kostet nen bisschen mehr ; )
    wenn du dir den h&k triamp kaufst, nimm auf jedenfall ne vintage30 box dazu (h&k v30 kostet 700 €) und du bist auf ewig glücklich... der is echt woah mir ghet gleich einer ab xD
    teste ihn selber.. am ende musst du selbst anspielen.. ansonsten gibts ja noch brunetti amps die ganz got sein sollen.. hab noch nie einen gespielt ^^
     
  9. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 23.05.06   #9
    Naja also wenn Du schonmal 4000 Eier rausgurken willst dann pack deine 4 Buchstaben in nen anständigen Musikladen und lass dich nicht beraten.
    Nimm Dir ne Woche Urlaub und stell Dir ein Feldbett in den Ampraum.
    Was Du austesten solltest sind die Standard-Tops wie 6505, JSX / Penta XXX, Einstein, Herbert, VH4, TSL, Bösamugie dual/tripple Rectalfire, Engl E670 / Invader 150, Mesa Road King, Framus Cobra, Genz Benz Diabolo, H&K Zentera, Rivera Knucklehead...
    Wenn Du die durch hast dann hast Du nen ungefähren Überblick über die Möglichkeiten in der Preiskategorie.
    Wenn das was fürs leben sein soll... denk immer dran - ne Frau findet man leichter als den perfekten Amp. Aber wenns ne Perfekte Frau sein soll ist das auch Level 2.
    Brech sowas nicht übers Knie!
    Und als Box fragste am besten mal da:
    http://www.houseofspeakers.de/
     
  10. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 23.05.06   #10
    Ich kenne dein Proplem, ich wollte auch einen vielseitigen Amp genauso wie du, ich wollte aber britisch vielseitig sein also schränkt das schon mal die Auswahl deutlich ein und dann kam hinzu, wieviel Watt? Bei mir solltens 100 sein weil naja mehr Power har har har. Da gibt es schon Anhaltspunkte schlaf mal ne Nacht drüber und dann wir das schon und bei mir kam ein Tsl 100 raus, immer wenn ich jetzt bock auf Blues oder Rock hab geh ich in den Crunch Kanal, bei Metall Lead usw. ich finde das ist mein Amp mit dem Sound, nur bei der Box wird jetzt noch die AX genommen weil ich mir anfangs gerade so die 1960 A kaufen konnte! Probier einfach mal rum und überlege ein bisschen dann wirds klappen!

    PS: Silbermond spielen jetzt auch TSL... :great:
     
  11. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 23.05.06   #11
    Haaaaaaahahahahahaaahahahhaaaaaaaa.......
    Haaaaaaahahahahahaaaa....
    Und Oomph sind Endorser für Behringer...
    *tränenabwisch*
    Und Korpiklaani bekommen die JSX umsonst hingestellt.
    Und Darkseed die Herberts...
    Haaaahahahahaaa...
    Also wenns ums Endorsement geht gehts ums Eierschaukeln.
    Und wenn ich schonmal 3000€ in nen Anständigen Amp reinbau dann muß ich schon ein Marshallfreak sein damit es ein TSL wird.
    das soll echt nicht heißen, daß der Amp schlacht ist oder so. Ich find ihn echt geil. Aber wenn ich mir dafür
    leisten kann dann hätte ich meine Prioritäten!
     
  12. Max1990

    Max1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Kiel und Goch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.06   #12
    Das kann ich nur bestätigen, ich war sonntag auf nem Konzert von denen und sollte dann auffe Bühne kommen, da hab ich dann gesehen, dass in dem Board von Thomas Stolle nur n Marshall Fußschalter war und ein G-System.

    Achso das Endorsement hat er übrigens bei Hughes&Kettner, nicht umsonst stehen immer zwei Triamps auf der Bühne. Aber die Marshall Tops waren nicht sichtbar da. Ich denke die Triamps benutzt er gar nicht mehr, da beide die ganze Zeit im selben Kanal waren, ist mir so aufgefallen, 2B. wars glaub ich. Und ich muss mich für einen Post in einem anderem Topic bei den anderen entschuldigen. Er spielt tatsächlich nur noch Marshall.

    Und jetzt wieder zum Thema, guck dir ma den TriAmp an ich fand ihn, als ich neulich im Store war ziemlich geil. Musste mal gucken.

    Greetz Mäx

    Edit:
    Wie muss ich das jetzt verstehen?
     
  13. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 23.05.06   #13
    aehm silbermond spielt bei einem einzigen lied den marshall tsl und das is "immer am limit" sonst immer triamp..
     
  14. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 23.05.06   #14
    Du Spassvogel, Marshall vergibt keine Endorsement Verträge! Der Marshall ist verdammt nochmal ein günstiger Amp, der könnte auch mehr kosten würde Mesa Boogie vorne drauf stehen z.B., das soll nicht heissen das ein Boogie überteuert ist nur das ich finde das Marshall den Preis ein klein wenig besser setzt damit auch die Kleinen was vom Kuchen haben!

    Ich glaube nicht das er 2 Marshalls nur für ein Lied in das Set nimmt das wäre schwachsinnig, das eine Lied ginge bestimmt auch mit dem H&K, denke das sind mehr, in der Gitarre und Bass war jedenfalls ein Bild mit 2 H&K's und 2 TSL 100ern!
     
  15. Max1990

    Max1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Kiel und Goch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.06   #15
    Stand ich inner ersten Reihe und auffer Bühne oder du????

    Es gibt mittlerweile auch ein neues Album fallst du das mitbekommen hast.

    Und der hat auch fast sein gesamtes Equipment gewechselt, er spielt jetzt sehr oft ne Firebird, ne weiße und ne schwarze.

    Greetz
    Mäx
     
  16. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 23.05.06   #16
    ohja. und amerika ist ein freies land ;)


    offiziell (!!) vergeben sie keine endorsements. das stimmt. aber glaubst du wirklich, daß die stars ihre namen für Lau hergeben? slash hat garantiert mindestens ein paar seiner signatur-amps bekommen. Der typ von SOAD und Dave Navarro werben garantiert auch net für lau für den MF350, spielen den auch noch und zahlen für den amp obendrauf.

    sorry, aber das kann mir der gute alte jim nich weismachen
     
  17. AintNoEddie

    AintNoEddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Proberaum
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    998
    Erstellt: 23.05.06   #17
    Die Boogies SIND nunmal überteuert, liegt aber mitunter auch daran, dass die nunmal aus US kommen u. somit ganz andere Transport-/Importkosten als Marshall aus der EU/UK.

    Ich persönlich denke auch, dass es Marshall am wenigsten notwendig hat, ihre Amps zu "verschenken", weil die verkaufen sich sowieso wie warme Semmeln. Aber darum geht's hier ja gar nicht...

    Um den Haufen Kohle würde ich alles antesten, was ich irgendwie in die Finger bekommen kann. Bin kein Fan von H&K, aber lass dich dadurch nicht abbringen davon, hehe. Vom Sound her finde ich den 5150/6505 super geil, weil der nicht nur für Metal-sounds taugt, sondern auch mit weniger Gain durchaus in die Marshall-Richtung kommt - hör dir mal was von Steve Stevens/Billy Idol an, zB Live Rock Am Ring 2005. Das fetzt verdammt nochmal!
     
  18. CallMeAstronaut

    CallMeAstronaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    1.447
    Erstellt: 23.05.06   #18
    Diskussionsbeginn: Topteil und Box gesucht

    Diskussionsstand: Spielt der Gitarrist von Silbermond nur bei einem Song nen TSL und vergibt Marshall überhaupt Endorser Verträge?
     
  19. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 23.05.06   #19
    ich war am 13.5 in der wiener arena uaf dem konzert und da hat er eigentlich immer ne paula gespielt, und ja ich hab das neue album sowies gekauft xD (die bonus dvd auch : p )
     
  20. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 23.05.06   #20
    Hast Du schon mal was anderes als den TSL empfohlen? ;) Wenn für jede gewünschte Stilrichtung einfach jeder immer den Amp empfehlen würde, den er oder sie selbst spielt, dann wird das eine sinnlose Veranstaltung. Silbermond passt ja super zu Metallica, Grave Digger, Böhse Onkelz und Rammstein... :rolleyes: Wenn ich Mod wäre und was zu sagen hätte, wäre der Thread eine Seite kürzer...

    An Peavey hatte ich nicht gedacht. Der 5150 (bzw. 6505 wie er jetzt heisst) ist evtl. etwas unflexibel, aber probier auch mal den 5150II oder den XXX.

    Ach ja, den Diezel Einstein musst Du nehmen, weil den spiel ich auch und der ist voll geil und so... :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping