Vox - Topteil oder Combo?

von Holzkante, 02.05.06.

  1. Holzkante

    Holzkante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.06   #1
    Hi Leute,

    ich hätte da mal ne Frage oder eine bitte um Rat.
    Ich habe im moment ein Marshall Topteil MG 100 HDFX und dazu eine Behringer Box BG412H

    -->https://www.thomann.de/de/marshallbehringer_mg100hdfxbg412h_halfstackset.htm

    Alles schön und gut. Bin damit aber nicht ganz zufrieden, da ich mir ein Vollröhrenverstärker zulegen will. Höchstwahrscheinlich von Vox
    den hätte ich in Aussicht --> https://www.thomann.de/de/vox_ac30_cch.htm

    jetzt stellt sich nun die Frage soll ich mir jetzt nur ein anderes Topteil holen und das an die Box schließen oder direkt ein Combo oder - das mein Budget sprengen wird - ein neues Topteil und eine neue Box?

    Ich würde denn das Marshall Topteil Verkaufen (bzw. denn auch die Box wenn ich mir ein Combo hole)
    Dazu hätte ich denn die Frage wo man sowas verkauft? --> Ebay? Internet? (also in diesen Forum z.B.?) .....und wieviel ich für das Topteil bekommen kann?
    Die Box und das Topteil sind ca. 1 Jahr alt.

    Danke schonmal im Voraus für eure Antworten und Ratschläge.

    Mfg Holzkante
     
  2. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 02.05.06   #2
    Du bist mit dem Halfstack ncht zufrieden, weil es keine Vollröhre ist?
    Wenn ein Vollröhrenhalfstack jetzt genau den selben Sound bringen würde, wärst du dann damit zufrieden??

    Naja: Ob Combo oder Stack musst du selbst beim testen entscheiden. Klingt einfach unterschiedlich und hat beides seine Vor- und Nachteile.
    Wenn du dich für den Combo entscheidest (reicht meiner Meinung nach locker, hat nur nicht so nen optischen Prollfaktor) verkaufste eben dein Halfstack komplett. Entscheidest du dich für's Top, dann guck doch erst mal wie der AC30 mit der Behringerbox :-)o) zusammenpasst. Für den Anfang kannste das dann bestimmt erst mal so spielen und irgendwann holste dir eben ne ordentliche Box dazu. Vielleicht gefällt's dir so auch total gut. Das musst du eben selbst entscheiden.

    MfG
     
  3. Holzkante

    Holzkante Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.06   #3
    naja, vllt war "nicht ganz zufrieden" blöd ausgedrückt, der amp ist schon gut bloß ich find den anderen sound halt noch besser ;)

    und was habt ihr für Vorschläge wo man das am besten verkaufen könnte?
     
  4. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 03.05.06   #4
    wenn du so viel kohle hast und nicht weißt welchen amp du haben willst, dann solltest du möglichst viele amps antesten, bevor du dich für irgendetwas entscheidest. 800€ gibt es verschiedene gute amps, auch tolle combos. ein vox ac30 soll ein ganz außerordentlich tolles grät sein, muss ja nicht immer ein top sein
     
  5. pano

    pano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    18.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Biel/Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    79
    Erstellt: 03.05.06   #5
    Hast du ne Ahnung :D
    http://www.next5.ch/pd/pic/Dsc00998.jpg

    Also ich würde am ehesten auf die Vox Combo Variante tippen bei deinen Vorschlägen. Da ich finde das das offene Gehäuse viel zum Sound beiträgt beim VOX und das bei einer geschlossenen Behringer Box nicht so gut zur Geltung kommt.

    Aber wie immer ist auch hier wohl ein ausführliches antesten und rumprobieren angesagt.

    Grüsse
     
Die Seite wird geladen...

mapping