Topteil, Multieffekt oder neuer Verstärker

von Stratkatze, 03.07.05.

  1. Stratkatze

    Stratkatze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    22.02.10
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.05   #1
    Hi!

    Spiele in einer Rock-Pop-Coverband 'ne Fender Strat auf einem Peavey Verstärker. Möchte mich hardware- und effektmäßig ein bisschen verbessern. Es stellen sich mir folgende Fragen:
    1) Neuer Verstärker mit Effekten, z.B. von line6?
    2) Effektgerät; die Bodenteile klingen oft unorganisch; sollte ich ein Rack kaufen?
    3) Topteil mit Effekten
    4) neue Gitarre mit anderen Tonabnehmern
    Könntet ihr mir bei der Beantwortung der Fragen helfen? Vielleicht durch Vor- und Nachteile des einen oder des anderen?
    Danke, Stratkatze
     
  2. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 03.07.05   #2
    GItarre ist doch ok.
    Von Peavey gibt es ne menge amp´s.

    Evtl. mal über das Vox Tonelab SE nachdenken, für ne coverband, flexibel und gut.
     
  3. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 03.07.05   #3
    Ich kann auch nur nochmal den Pod ins rennen werfen. Entweder als Live Boden version oder als xt (pro =19") mit floorboard
     
  4. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 04.07.05   #4
    Wenn du noch gar keine Effekte hast dann würde ich sagen das du die Gittare strecihst und dann dich in dieser Beziehung mal aufrüstest.
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 04.07.05   #5
    :confused:
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.07.05   #6
    vor allem klingen rackgeräte ja auch nich anders als bodengeräte

    edit: @threadersteller: welche bodentretdinger meinst du denn mit unorganisch ? ich find die line6 spider2 dinger schlimmer als jeden mittelklassetreter aber das is geschmackssache.
     
  7. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 04.07.05   #7
    ich hab auch noch nicht gehört das die "unorganisch" klingen :confused:
    also ne analoge bodenzerre klingt 100pro organischer als ne digirackzerre .... :screwy: definier mal organisch..
     
  8. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 04.07.05   #8

    Unorganisch heißt soviel wie unlebendig und er meint damit wohl künstlich ;)
     
  9. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 04.07.05   #9
    mir ist durchaus klar was organisch heist, aber lebendig heist es nicht :D

    wenn ich mitm hammer auf ne Metalplatte haue klingt das steril
    wenn ich mitm hammer auf ein Schnitzel haue klingt das organisch ? :D

    also wenn hier "unblebendig" (wie wärs mit tot?) gemeint ist, dann liegste da genau falsch :D
     
  10. TimBlack

    TimBlack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Iserlohn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    107
    Erstellt: 04.07.05   #10
    Emofehle deinen Verstärker zu verkaufen und dir n Zenamptop oder Combo zu holen...da haste alles was du willst in einem Gerät...
     
  11. vintage

    vintage Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    22.07.05
    Beiträge:
    216
    Ort:
    80er
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    125
    Erstellt: 04.07.05   #11
    ich würd ein tonelab nehmen. ein gitarre mit neuen tonabnehmern bringt dir ja nicht viel, außer du kommst mit der gitarre überhaupt net zurecht wegen brummen z.b. aber dann ist ja klar was du brauchst. vom spider kann ich dir auch absolut abraten, DAS ist unorganisch. dein amp ist ja ok, und da man in ner cover band mehrere sounds braucht lägest du mit nem multi echt gold richtig. und da ist das tonelab mein favorit, zähle ich auf alle fälle zu den organischten
     
  12. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 04.07.05   #12
    :confused: CTA ?

    Soll: C6H12O6 --> 2CH3-CHOH-COOH Delta = - 218kJ

    Ist: 2 Na+ + 2[Al (OH)4]-

    ... oder Was ??
     
  13. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 04.07.05   #13
    PS: Wenn es nicht so auf die Finanzen angekommt:

    Vox Valvetronix Tonelab SE <-- benutze ich selber und bin hoch zufrieden.

    Gruß - Löwe :D
     
  14. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 04.07.05   #14
    Oder halt alternativ das POD XT live....

    PS: nette Strophe, die kannt ich noch gar nicht :D
     
  15. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 04.07.05   #15
    Naja, wenn du dich effektmäßig aufbessern willst dann würd ihc vorschlagen, kaufe doch erstma n paar Effekte :D
     
  16. TimBlack

    TimBlack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Iserlohn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    107
    Erstellt: 04.07.05   #16
    Haste n Link zu dem Ding???
    Is das das mit ner Röhre drin???
     
  17. WupperRock

    WupperRock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    4.02.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 05.07.05   #17
    :great:
     
  18. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 05.07.05   #18
  19. Stratkatze

    Stratkatze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    22.02.10
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.05   #19
    Hallo!

    Danke erst mal für eure Antworten. Mit "unorganisch" meine ich künstlich. So klingt für mich z.B. das ZOOM 505II (okay da is' ja auch 'n Billigteil) aber auch das teurere BOSS ME-50 find' ich scheußlich.
    Werde das VOX Tonelab SE bzw. Line6 POD mal antesten. Was haltet ihr von einem neuen VOX Verstärker mit den entsprechenden Effekten?

    Gruß, Stratkatze
     
  20. Stratkatze

    Stratkatze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    22.02.10
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.05   #20
    Hi Löwe!
    Hab dein Bühnen-Equipment gesehen. Hab' noch nicht ganz gerafft, wie du ohne Verstärker auskommst. Könntest du das noch mal genauer erklären (ohen Himbeergeist :D )!
    Danke!
    Stratkatze
     
Die Seite wird geladen...

mapping