tortured to virtue (metal(core)-text)

von Gerousis, 17.09.07.

  1. Gerousis

    Gerousis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    296
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 17.09.07   #1
    hallo liebe texter,
    in der band hat mich heute unser gitarrist gefragt ob ich mal nen text schreiben kann, der ne art geschichte mit personen erzählt... da ich sowas selber ganz cool find, hab ich mich mal dran gemacht.

    Also, für die Geschichte hatte ich folgende Idee:
    Es geht um einen unmoralischen Menschen, einen Dieb, der eben in ein Haus einbricht. Er denkt er ist allein, aber der Hausbesitzer ist doch da. Er schnappt den Dieb und bringt ihn in seinen Keller, wo er ihn foltert. Er lässt ihn aber laufen, worauf hin der Dieb ein besserer Mensch wird. Der Titel "tortured to virtue" heißt auf deutsch (hoffe ich) "zur Tugend gefoltert". Also:

    Intro:
    he thought he'll heave a walk-over
    at this time he had no idea

    breakdown:
    he snuck off to his garden
    believing he's alone
    and having no perception
    what him awaits

    Strophe:
    but he was there
    the villain walked into his trap
    he took him into the basement
    and started the perverse procedure

    clamped in the rack
    the thief started to realise
    that his victim
    meant it business

    refrain:
    "now shun my ground,
    i let you live"
    From this day forth
    The thug was a good soul

    tortured to virtue
    tortured to virtue

    Wie findet ihr die Idee und wo sind Sprachfehler:-)?
    -gerousis
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 18.09.07   #2
    Hi gerousis,

    die Idee finde ich gut, wenn ich auch meine Zweifel an der "Moral der Geschichte" habe: die Botschaft wäre ja: Übe Selbstjustiz, foltere einen Bösling und er wird wieder gut und ein nützliches Glied der Gesellschaft. Da habe ich dann doch so meine Bedenken.

    Es gäbe ja durchaus auch Alternativen.
    Beispielsweise kommt es zu einer dramatischen Begegnung zwischen Hausherrn, der plötzlich mit einer Waffe in der Hand (Schürhaken, Pistole, Messer) vor dem Dieb steht, der seinerseits auch was auspackt zur Verteidigung. Beide stehen sich gegenüber, unausweichlich. Aber dann passiert was, weil beide realisieren: wenn sie jetzt einen Schritt weiter gehen, kommt es zu einem Kampf, wahrscheinlich auf Leben und Tod. Der Dieb erkennt, dass er eigentlich nur ein paar Sachen mitnehmen wollte, dass aber die Konsequenzen viel weiter sind als er dachte - und die will er nicht für ein paar Dollar auf sich nehmen. Er läßt das Beutegut liegen - und der Hausherr ermöglicht ihm die Flucht, indem er nicht angreift.
    Nur mal so als Beispiel.

    Sprachlich kommt jemand, der Deine Vorbemerkungen nicht kennt, überhaupt nicht klar mit den Personen. Im ganzen ersten Teil ist nur von "he" die Rede, obwohl zwei verschiedene Personen gemeint sind (Hausherr und Dieb).
    Insgesamt ist es auch sehr kurz geraten - he started the perverse procedure beispielsweise kann vieles heißen bzw. läßt einfach zu viel offen. Nimm hier ruhig Folter. Es wird auch nicht deutlich, warum und wann der Hausherr den Dieb wieder laufen läßt.
    Bleib sprachlich kompakt, aber erzähl die ganze Geschichte nachvollziehbar.

    Zum Englischen äußere ich mich erst mal nicht - sind meines Erachtens ein paar Sachen drin, die zu überdenken wären, aber das müßte ein native machen.

    Aber es lohnt sich auf jeden Fall an dieser Geschichte und diesem Text weiter zu arbeiten!

    Wenn Du willst, lies Dir mal im workshop lyrics (link in meiner Signatur) die "checkliste" durch - da findest Du vielleicht noch ein paar Sachen, die bei einer neuen Fassung beachtet werden könnten.

    x-Riff
     
  3. Gerousis

    Gerousis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    296
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 18.09.07   #3
    danke für den Beitrag;-)
    Ja, das mit dem zuvielen "he" leuchtet wirklich ein. Der grund, dass der haushherr ihn laufen lässt, ist wirklich der, dass er hofft der dieb wird ein besserer Mensch, aber du hast recht sollt ich auf jeden fall noch wo unterbringen.

    Und ja, natürlich ist die moral sehr "zweifelhaft" aber das find ich ok... ist v.a. im metal ja sehr wenig ernst gemeint mit der "message" (s. slayer). Wir haben durch aus Lieder die sich mit Hoffnung oder ähnlichem beschäftigen, aber grad die Geschichte wollte ich sehr düster und härter machen (btw, ist etwas an die horror-reihe "saw" angelehnt, gehts ja auch drum, menschen mit selbstjustiz zu nem besseren leben zu bringen, aber das kam mir echt erst nachher:-).

    Btw: Deine Variante ist übrigens auch nicht schlecht, vielleicht mach ich noch ein Lied draus^^ aber ich finde die ursprüngliche idee einfach zu cool um sie zu verwerfen (vor allem gefällt mir der titel tortured to virtue" sehr.
    - gerousis
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 18.09.07   #4
    Hi gerousis,

    ne klar - ist ja Deine Geschichte und mach das ruhig - wollte Dich nur darauf hinweisen.
    Okay - metal, na jut - da muss ja Blut strömen und so - und sei es zum Guten.

    Guck einfach noch mal auf die Personen und dass der Handlungsstrang und die Motive klar werden.

    x-Riff
     
  5. donay

    donay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 19.09.07   #5
    genau. sprachfehler hat es noch einige, aber ich denke du überarbeitest den text erst nochmal, oder? gerade beim 2ten, resp 3tinem male dranrumtüfteln kommen häufig noch goldene ideen.
    den titel finde ich extrem gelungen! probier den text in dem lyrischen stil zu halten welcher der titel vorraussetz. momentan ist es noch ein bisschen "und dann, und dann ging er, und dann passierte..." probiere das ganze mehr zu verflichten und nicht einfach aneinanderzureihen:)
     
  6. Gerousis

    Gerousis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    296
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 19.09.07   #6
    danke fürs feedback. habs nochmal überarbeitet und es ist auch was länger geworden;-)

    intro:

    he thought
    he'll have
    a walk-over

    at this time
    he had
    no idea

    breakdown

    he snuck off to his garden
    believing he's alone
    and heaving no perception
    what him awaits

    1.strophe
    but the host was there
    the villain walked into his trap
    he took him into the basement
    and started the dreadful torture

    clamped in the rack
    in a moment of incredible pain
    the villain conceived
    the request of his torturer

    2. strophe
    sanctified off crime and sin
    by a set of dire instruments
    the crook ended the past
    and started a new life

    now only scars
    are telling from this story
    but the villain is thankful
    so thankful

    refrain

    "now shun
    my ground
    i let you live
    because now you will
    be a better man"
    From this day forth
    the thug
    was a goodsoul

    tortured to virtue
    tortured to virtue

    hab versucht die 2. strophe etwas "lyrischer" wirken zu lassen;)
    Aber es wär super wenn einer die zeit hätte, kurz die fehler auszusuchen, ich find keine mehr
     
  7. TRommelman

    TRommelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 19.09.07   #7


    he snuck off to his garden
    believing he's alone
    and heaving no perception
    Die Wahrnehmung hochhieven?Höh?
    what him awaits

    1.strophe
    but the host was there
    the villain walked into his trap
    he took him into the basement
    and started the dreadful torture

    clamped in the rack
    in a moment of incredible pain
    the villain conceived
    the request of his torturer
    request klingt so höflich....

    2. strophe
    sanctified off crime and sin
    by a set of dire instruments
    the crook ended the past
    and started a new life

    now only scars
    are telling from this story
    but the villain is thankful
    so thankful

    refrain

    "now shun
    ICh weiß nicht ob shun hier das richtige Wort ist. Das ist mehr so auf personen bezogen.
    my ground
    i let you live
    because now you will
    be a better man"
    From this day forth
    the thug
    was a goodsoul

    tortured to virtue
    tortured to virtue


    Der Text gefällt mir ganz gut, aber über das sprachliche müsste nochmal ein native rüber.
     
  8. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 19.09.07   #8
    intro:

    he thought
    he'll have
    a walk-over

    at this time
    at that time
    he had
    no idea

    breakdown

    he snuck off to his garden
    believing he's alone
    and heaving no perception
    what him awaits
    and had no clue what was awaiting him
    1.strophe
    but the host was there
    the villain walked into his trap
    he took him into the basement
    and started the dreadful torture

    clamped in the rack
    in a moment of incredible pain
    the villain conceived
    received/perceived
    the request of his torturer
    his torturer's request

    2. strophe
    sanctified off crime and sin
    cleansed from crime and sin
    by a set of dire instruments
    the crook ended the past
    the crook set an end to the/his past
    and started a new life

    now only scars
    are telling from this story
    tell from his story
    but the villain is thankful
    so thankful

    refrain

    "now shun
    now avoide
    my ground
    i let you live
    because now you will
    be a better man"
    From this day forth
    the thug
    was a goodsoul

    tortured to virtue
    tortured to virtue
     
  9. TRommelman

    TRommelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 19.09.07   #9
    was ist denn mit diesem to heave?
     
  10. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 19.09.07   #10
    is vermutlich n tippfehler und soll "having" heißen, aber dat sagt man auf englisch nicht so.
     
  11. Gerousis

    Gerousis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    296
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 19.09.07   #11
    jo heaving soll having heißen;) vertippt
    danke für die Korrektur hab alles ausgebessert.

    Aber noch eine Frage:

    cleansed from crime and sin
    by a set of dire instruments
    the crook ended the past
    and started a new life

    da wurde ja "the crook set an end to the/his past" vorgeschlagen, aber das passt nicht in den Takt des Liedes. Hab mir gedacht ich nehm einfach "umkehren" aber dafür gibts ca. 10 englische wörter, welche sind richtig, welche hier falsch? Also ich mein das umkehren von dem auch oft in der bibel gesprochen wird. s.:
    http://dict.leo.org/ende?lp=ende&la...dr=on&spellToler=on&search=umkehren&relink=on
     
  12. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 19.09.07   #12
    hmmmmmmmm,,,,the crook repented his past
     
  13. donay

    donay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 19.09.07   #13
    regret gienge wohl auch...
    ich shau morgen nochmals kurz über den text, sobald ich etwas zeit finde;)
    gute nacht dann;D
     
  14. donay

    donay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 20.09.07   #14
    as promised! here i come;)

    he thought
    he'll have
    a walk-over

    at this time
    at that time
    he had
    no idea

    breakdown

    he snuck off to his garden snuck ist perfect form von sneak, das geht so glaube ich nicht. Nate?
    believing he's alone
    and heaving no perception
    what him awaits
    and had no clue what was awaiting him
    1.strophe
    but the host was there
    the villain walked into his trap
    he took him into the basement
    and started the dreadful torture

    clamped in the rack
    in a moment of incredible pain
    the villain conceived
    received/perceived
    the request of his torturer
    his torturer's request

    2. strophe
    sanctified off crime and sin
    cleansed from crime and sin
    by a set of dire instruments
    the crook ended the past
    the crook set an end to the/his past
    and started a new life

    now only scars
    are telling from this story
    tell from his story
    but the villain is thankful
    so thankful

    refrain

    "now shun
    now avoide
    my ground
    i let you live
    because now you will
    be a better man"
    From this day forth
    the thug
    was a goodsoul

    tortured to virtue
    tortured to virtue



    der text hat ja schon sinn, etc. aber irgendwie fehlen mir die emotionen, die tiefe...
     
  15. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 20.09.07   #15
    kann man auch als imperfektform verwenden
     
Die Seite wird geladen...

mapping