Tremolo-große Unterschiede?

von rudeBoy_jio, 27.08.07.

  1. rudeBoy_jio

    rudeBoy_jio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    7.07.13
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.07   #1
    Grüß euch!

    Also heut würd ich gerne wissen obs bei Bodentreter-Tremolos große Unterschiede in der Qualität und Art gibt. Bin in einem Alter/Spiele eine Musik in der es mir in erster Linie mal auf den Preis ankommt, trotzdem will ich keinen Schrott auf meine Platte schrauben...

    Ich werde mich hüten den Namen "Behringer" in diesem Forum im Zusammenhang mit Qualität zu posten, aber es gibt ja auch no-name Firmen; ist der Tremolo-Effekt generell ein Schwieriger? Im Forum hat sich zumindest nach meinen Recherchen noch niemand über ein schlechtes Tremolo-Pedal aufgeregt..?

    Was suche ich; ein möglichst billiges (bis ca.90€) Pedal mit einem möglichst breiten Spektrum an Sound-Möglichkeiten (probiere gern vieles aus)- es muss auch den Effekt von dem Lied The Lung-Dinosaur Jr. am Ende draufhaben; kann gerne von sich aus kratzig sein...

    es freut sich auf Antworten
    ,jio
     
  2. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 27.08.07   #2
    So einen Slicer Effekt, wie er in dem Video vorkommt, dürftest du mit ziemlich jedem anständigen Tremolo hinbekommen, sind halt relativ extreme Einstellungen. Die Standard-Tremolos sind halt das Boss TR2, Nobels TR-X, Danelectro Tuna Melt, Line 6 Tap Tremolo. Schau dir die mal an, bis aufs Line 6 sind die alle für 90 oder drunter zu bekommen, gebraucht dürfte das bei allen vieren kein Problem sein. Das breiteste Spektrum wird wohl das Tap Tremolo haben, außerdem das einzigartige Feature, dass du, wie der Name schon sagt, das Tempot eintappen kannst.
     
  3. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 27.08.07   #3
    Das geht mir sowieso nicht ein, warum das heutzutage nicht schon jedes Tremolo hat :screwy:
    ist meiner Meinung nach extrem wichtig, hört sich ja besser an als wenn der Effekte irgendwie, in irgendeinem Tempo daher kommt, das bringt ja nur alles durcheinander :p
     
  4. rudeBoy_jio

    rudeBoy_jio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    7.07.13
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.07   #4
    Wie Boss usw haben gar keine möglichkeit das Tempo der -im Slicerbereich- "Tatatata's" (ja ich weiss schon... ) zu regulieren??Das kommt jetzt aber unerwartet; hab mir heute nämlich noch son Video angesehn da hat einer son Behringer(!) Tremolo vorgestellt und der konnte das Tempo sehrwohl ändern, jetz dacht ich das wär Standard :S

    Was sind dann eig die Einstellmöglichkeiten an so nem Teil?

    Und was is mit dem DOD FX22 VibroThang Vibrato Pedal? Kostet so um die 20€ weniger als zB das von Boss und hat soweit ich das sehe auch son Tempodreher..

    ,jio
     
  5. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 27.08.07   #5

    nene, das Tempo kann man bei allen (nehm ich jetz mal an) Tremolopedalen verändern, nur halt per Poti, also per Drehknopf.
    Über die sogenannte Tapfunktion verfügt unter den von Morpheusz aufgezählten Geräten wie gesagt nur das von Line6, damit kannst du das Tempo per Fußdruck regeln, je nachdem wie schnell du hintereinander aufs Pedal steigst bzw in welchem zeitlichen Abstand/Intervall, genauso schnell ist dann der Effekt und die Einstellung des Potis/Drehknopfes wird ignoriert.
     
  6. rudeBoy_jio

    rudeBoy_jio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    7.07.13
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.07   #6
    Gerade nachgesehn, kostet sogar 31€ weniger als das BOSS TR-2
    ..schuldig im Sinne der Anklage :rolleyes:
     
  7. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 27.08.07   #7


    Zuhören...

    Nur das Line6-Teil (auch noch ein paar andere weniger bekannte, aber von den genannten nur das Line6) bietet die Möglichkeit, die Geschwindigkeit per Fuß einzutippen. Natürlich hat aber jedes tremolo eine DREHREGLER zur Geschwindigkeitsregulierung.

    Ich würde dir sowohl das Tuna Melt als auch das Vibrothang ans Herz legen, beide bieten dir für wenig Geld ein stabiles Gehäuse und einen guten Klang, in die Richtung von "thel ung kommt man mit denen auch (obwohl das Danelectro da die Nase vorn hat, dafür kann man mit dem DOD-Teil sehr viele andere Sachen).
     
  8. rudeBoy_jio

    rudeBoy_jio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    7.07.13
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.07   #8
    ay yi na das ändert dann ja wieder alles zum Guten :]

    Ja gut ich mein das wäre halt ein Vorteil wenn man den Effekt ab 2-mal in einem Stück benutzt und das in verschiedenen Tempos; muss sagen das ist wohl mehr als ich brauche.

    Also ich denke ich wird mir dieses Vibrothang irgendwo gebraucht herholen wenn das geht.Das scheint mir genau das zu haben was ich brauche für genau den Preis den ich dafür bezahlen möchte.

    ...wenn das übermäßig viele Leute weiterverkaufen wollen is mir das eh ein Zeichen : ]

    ,jio
     
  9. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 27.08.07   #9
    Nein nicht nur ...
    wenn du den Effekt in einem bestimmten Tempo habn willst, dann ist es per Poti/Drehknopf schon seeehr schwer das Tremolo an den Song anzupassen.
     
  10. rudeBoy_jio

    rudeBoy_jio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    7.07.13
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.07   #10
    damit sagst du indirekt dass das drauftreten genauer ist als der drehknopf, darf das sein?und beziehst du das auf das vibrothang und seinen drehknopf?

    wenn nein, ne (etwas umständliche methode, mir fällt aber nix besseres ein spontan) möglichkeit wäre halt das tempo schon beim proben an das lied anzupassen und die einstellung zu notieren...

    ,lg
     
  11. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 27.08.07   #11
    ne du, das brauchst du ziemlich schnell mal, wenn du einen Song live spielst und das Tempo das der Drummer vorgibt nicht exakt das ist, was du am Tremolo hindrehst.. oder während dem Song irgendwie schneller wird... per Tap-Funktion kein Problem, ohne Tap-Funktion eben.. ungut.
     
  12. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 27.08.07   #12
    NEIN, ich beziehe das nicht aufs Vibrothang (da ich das nicht kenne) und
    JA, Tapfunktion ist imho genauer als poti, zumindest bei meinem Delaypedal "Echopark" von Line6.
    Außerdem denke an einen Liveauftritt! Die Band wird den Song nicht immer genau gleich schnell/langsam spielen und auch während des Songs vllt langsamer werden (oder spielt ihr mit Metronom :p ), mit der Tapfunktion kannst den Effekt jederzeit dem Song anpassen.
     
  13. rudeBoy_jio

    rudeBoy_jio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    7.07.13
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.07   #13
    jetzt wäre ich an einer liste von tremolos interessiert, die alle die tapfunktion haben ;]

    oder hat einer hier ungefähr ne ahnung wer das alles anbietet?
     
  14. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 27.08.07   #14

    Ich glaube davon war die letzten Tage eh irgendwann mal die Rede in nem andren Thread.
    Brauchst nicht mal die SuFu benutzen denk ich, einfach die ersten Seiten hier im Effektforum durhcblättern. :great:
     
  15. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 27.08.07   #15
    Anmerkung:

    1. Benutzt man oft Tremolo als unauffälliges Puckern im Hintergrund, dann kann es auch ruhig ausynchron sein.
    2. Werden solche Zerhack-Tremolos meist in Intros genutzt, wo also der gitarrist das Tempo vorgeben kann.
     
  16. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 27.08.07   #16
    gibt auch schon Songs in denen im Song eine Tremolo-Gitarre (wenigstens im Hintergrund und stellenweise) dazukommt und in so einer Situation würde es sich schon seltsam anhören, wenn die da irgendwas unrhythmisches von sich geben würde
     
  17. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 27.08.07   #17
    Das ist natürlich richtig.
    Benutzt man den Effekt allerdings nicht am anfang, dann könnte das ungenaue Tremolotempo zum echten Problem werden.
    Stell dir nur vor, du rockst so richtig mit deiner Band die ersten 3 Minuten, und dann kommt der eigentliche Höhepunkt im Song, nur du und deine Gitarre mit Tremoloeffekt, und der is dann plötzlich zu langsam ... ich weiß nicht :rolleyes:

    Kommt ganz einfach drauf an, was man im Endeffekt will.
    So aber jetz geh ich wirklich schlafn, bin ja krank :evil:

    und noch ein letzter EDIT: war wohl ein paar Sekunden zu spät dran .....
     
  18. rudeBoy_jio

    rudeBoy_jio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    7.07.13
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.07   #18
    vielen dank an dich dass mir auch die kehrseite nochmal vor augen geführt wird...
    also abschließend die frage an euch erfahrenere effekt-nutzer (will ich wohl meinen):
    meint ihr dass für mich ne art vibrothang reicht, oder würdet ihr mir schon das line-6 empfehlen?meine situation is halt so, ich spiele schon live-auftritte (mit ner garagenband halt) vor vllt 100-200 leuten und ich will halt sparen wos ohne zu großen qualitätsverlust geht (schüler...); muss halt auch noch andre sachen kaufen, weiss eig garnet wo ich anfangen soll...
     
  19. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 27.08.07   #19
    Was hier noch gar keiner angemerkt hat, ist, dass das Vibrothang gar kein Tremolo ist. Das ist einfach ein Vibrothang, einzigartiger Effekt, den es eben nur von DOD gibt. Der Vibrothang moduliert deinen Sound nämlich auch noch und nen Slicer wirst damit ziemlich sicher nicht hinbekommen. Ist ne Mischung aus Rotary, Phaser und Tremolo, ich glaube damit wirst du weniger glücklich.
    Also wenn du auf die Tap-Funktion verzichten kannst und sparen willst, hol dir das Danelectro, das hat das beste Preisleistungsverhältnis und der Preis ist wirklich nicht hoch.
     
  20. rudeBoy_jio

    rudeBoy_jio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    7.07.13
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.07   #20
    und wie siehts aus mit bisher nicht genannten pedalen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping