Tremolo, Wie runterstimmen???

von Slash999, 03.12.07.

  1. Slash999

    Slash999 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    10.02.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.07   #1
    Hallo zusammen,

    Hab bei einem Musikhaus in der Nähe eine Charvel gitarre gefunden und würde sie gerne kaufen... das einzige problem ist ich spiele gern metal :rock: und stimme meine gitarre runter. Geht das mit einem tremolo überhaupt???
    Ein freund von mir sagt das geht nicht, jetzt bin ich ein bisschen überrascht und suche hilfe!!!

    Vielen dank für eure hilfe

    MFG Slash

    Das bild im Anhang ist die gitarre!!!
     

    Anhänge:

  2. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 03.12.07   #2
    natürlich geht das :D
     
  3. Slash999

    Slash999 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    10.02.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.07   #3
    Das ist gut, muss man da was beachten??? hab bisher nur ohne tremolo gespielt... aber war beeintruckt ...

    MFG SLASH
     
  4. Twiety

    Twiety Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    20.10.12
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 03.12.07   #4

    Runterstimmen kannst Du prinzipiell jede Gitarre, Du musst Sie halt dann auf die tiefere Stimmung einstellen.
    Bei Gitarren mit frei schwebendem Vibratosystem bekommst Du ein Problem wenn Du auf der einen Gitarre mit unterschiedlichen Stimmungen arbeiten möchtest, weilsich nunmal die Saitenspannung und die Federspannung der Federn des Tremolos unten in der federkammer im Korpus die Waage halten...wenn Du nun die Stimmung änderst, ändert sich natürlich der Saitenzug und das Tremolo kommt entweder weiter nach oben oder es geht tiefer in die Fräsung unter dem Vibrato...in beiden Fällen wirst Du nicht mehr auf der Gitarre spielen können, es sein denn Du stellst die Gitarre wieder ein...

    Ich hatte früher mal 'ne Strat, bei der habe ich das Vibratosystem so eingestellt, dass es auf dem Korpus aufliegt, dann ist tiefer stimmen in der Regel kein Problem, zumindest wenn man es nicht übertreibt und alle Saiten komplett um mehrere Halbtöne runterstimmt (dann passt ggf. die halskrümmung nicht mehr und müsste nachgestellt werden).

    Bei Vibratos mit unterfrästem Vibrato kannst Du das aber vergessen.
     
  5. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 03.12.07   #5
    So ist es.

    Als Tipp kann man noch mitgeben, dass beim Runterstimmen das Tremolo mit dem Hebel parallel zum Korpus hält. Danach die Federspannung so abändern, dass das Tremolo von selbst parallel steht. Das ganze erfordert eventuell noch einen weiteren Feindurchgang.

    Kann auch sein, dass man eine Feder herausnehmen muss, kommt auf die Präferenzen des Vorbesitzers an.
     
  6. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 04.12.07   #6
  7. Slash999

    Slash999 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    10.02.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.07   #7
    Danke euch, jetzt steht ja dem gitarrenkauf nix mehr im weg.

    Wenn ich sie hab gibts bilder...


    MFG Slash
     
  8. Felix-400

    Felix-400 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.07
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    355
    Erstellt: 04.12.07   #8
    Du hast halt mit einem FR das Problem, dass du nicht nach belieben mal eben schnell die Stimmung wechseln kannst, aber wenn du in einem Tuning bleibst, dann ist Runterstimmen kein Problem.
     
  9. bAnANaO

    bAnANaO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 07.12.07   #9
    und von normal auf drop d geht des? weil man ja einfach die eine saite n ton tiefer das is nich so schlimm oda? ^^
     
  10. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 07.12.07   #10
    Warum probierst du's nicht einfach aus?

    Aber ich kann dich beruhigen: Das Tremolo wird dann nicht mehr gaaanz hundert pro waagerecht liegen, aber spielbar ist sowas allemal.

    Ansonsten ist es wirklich ein riesiger Aufwand, kurz die Federkammer aufzuschrauben und die Feder-Halterung nen Tick nachzuziehen... ;)
     
  11. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 07.12.07   #11
    verstimmst du eine saite, verstimmen sich alle anderen saiten automatisch mit (allerdings in die andere richtung).
     
  12. bAnANaO

    bAnANaO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 08.12.07   #12
    weil ich das erst ab weihnachten kann ;)

    naja k :>
     
  13. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 08.12.07   #13
    Klar. Aber wenn er die dann wieder in Tune bringt, bedeutet Drop D gegenüber Standard halt etwas weniger Zug von den Saiten. Ergo klappt das Floyd etwas nach hinten. Dieser Effekt ist aber nicht so stark, dass man deswegen das Floyd unbedingt nachstellen müsste. Ich denke, das war die Frage, oder? ;)

    Du hast natürlich insofern Recht, als dass man bei nem Floyd eben nicht mal schnell die E-Saite runterdrehen kann wie bei ner festen Brücke.
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 08.12.07   #14
    ok dann hab ichs falsch verstanden :o
    wenn man aber schon alles neu stimmen muss, kann man das trem auch gleich noch neu einstellen, das geht dann sogar einfacher und schneller als auf gut glück stimmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping