triple rectifier, aber was für ne box ????

von brummb, 25.05.04.

  1. brummb

    brummb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    13.10.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.04   #1
    Hi leute !

    Endlich habe ichs geschaft und konnte mir nen Mesa Boogie Triple Rectifier leisten. Doch nun stellt sich eine Frage was für ne Box sollte ich mir dazu anschaffen. 1x12, 2x12, 4x12; Ich denke die 4x12 fällt weg da sie mir definitiv zu groß und laut ist. Benutze den AMP sowohl daheim als auch im Proberaum. Es wird wahrscheinlich auf ne 2x12 er rauslaufen da die Soundmäßig die Tiefen besser rüberbringt und deshalb mehr druck hat. welche boxen empfehlt ihr mir ? Muß es die 2x12 rect. box sein oder kann es auch von ner anderen Firma eine sein? passen die boxen leistungsmäßig zueinander, bzw sind die kompatibel? Bin dankbar für Eure Hilfe......
     
  2. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 25.05.04   #2
    ich frage mich warum du keine 4x12er willst wenn du dir ein TRIPLE!!!! Recto geholt hast. wieso solls dann NICHT!??!?!?!? LAAAUUUUT sein. Wenn man das teil hat ist Laut wohl noch untertrieben wo er schön anfängt zu singen. wenn nicht dann noch allerhöchstens ne 2x12er. und da würde ich schon die recto box nehmen. vielleicht noch die engl v30.
     
  3. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.04   #3
    Also die ENgl Vontage Box ist ja hammer..
    ALso ich würde auf alle fälle ien Box mit Celestion v30 Speakern holen, da die den Sound wirklcih gut wiedergeben.
    Hab selber 2 Speaker, Fame Tube 84 ;) Klasse klang...
     
  4. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 25.05.04   #4
    JA KEINE ENGL-BOX AN DEN RECTO!!!!!!! Das klingt wirklich nicht schön - damit machst du dir den schönen Mesa-sound ganz schön zu nichte!

    Aber ich kapier auch nich ganz, wozu du dir nen Triple-Recto gekauft hast - das Ding hat 150W !! Warum keinen Dual Recto mit 100W ?! -der klingt auch nicht (merklich) anders.
    Ne 4x12-box ist übrigens auch nur so laut, wie du am Verstärker aufdrehst (genau wie 2x12 und 1x12 , nur das dort eben eher Schluss is nach oben hin).

    Also ich rate dir dringend zu ner 4x12-Recto-box von Mesa (oder evtl. ne vergleichbare Box, z.B. von Bogner od. so), vielleicht noch ne 2x12-Recto-box - aber selbst das ist in meinen Augen schon Barbarei! Die 4x12 bringt mehr Druck/ klingt härter, weil da mehr Membranfläche vorhanden ist.
     
  5. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 25.05.04   #5
    also brummbär. wenn es um lautstärke geht, dann spielt die box erstmal eine untergeordnete rolle. da geht es erstmal nur um die wattzahl des amps ( ja...ich weiß...da spielt noch mehr ne rolle, aber wartet erstmal ab, was ich schreiben will!! )

    wenn du jetzt deinen recto an ne 2x12" hängst und ihn aufdrehst ( ich hoffe du hast di rauch nen guten gehörschutz besorgt!! ) dann ist er genau so laut als wenn du ihn an ne 4x12" hängen würdest, hat nur weniger druck!!
    die wattangaben einer box geben nur an bis zu wieviel watt sie belastet werden kann. nicht wie laut es dann ist. "laut" macht einzig und allein der verstärker. und das sind nunmal bei dir 150 watt. egal welche box du ranhängst.

    wenn du dir schon so nen klasse amp holst, dann hol dir auch ne 4x12" box ( viele kombinieren den recto mit ner marshall, ich würd dir aber auch zu ner mesa raten. wenn du wirklich keine 4x12" haben willst, hol dir ne mesa 2x12" oversized. soll auch ganz nett klingen!!
     
  6. Xaero

    Xaero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    27.03.05
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.04   #6
    ein mesa ohne die dazupassende 4 12' box ist wie ein manta ohne kenwood aufkleber also hol dir das teil gefälligst*G*
     
  7. Black_8_Ball

    Black_8_Ball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Kevelaer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.04   #7
    Oder eher wie ein Manta ohne Fuchsschwanz anner Antenne!

    Nein ich seh das auch so!! Wenn du schon nen Triple Recto da stehen hast, dann muss da auch `ne gute Box ran! (bitte keine 1960)!

    Welche du im Endeffekt da dranschmeist ist ja bekanntlich wieder Geschmackssache! Also geh in einen Laden und teste ein paar Boxen durch!!
     
  8. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 25.05.04   #8
    Hau dir ne Recti 4x12" unters Top, das is das einzig sinvolle beim Recti. Ahjo, btw, der Amp klingt erst geil wenn man ihn laut aufdreht.
     
  9. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.04   #9
    jou, ne recti box am besten. die von bogner sollen da aber auch gut geeignet sein!

    aber am besten antesten ^^
     
  10. leech

    leech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.06
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 25.05.04   #10
    kauft der sich nen triple rectifier und hat keine ahnung von und welche boxen
    das is mies
    boxen machen nur druck wie oben beschrieben
    du wirst den sound wohl nie ausnutzen können
    der is so dermaßen laut, dass deine bandleute ausrasten werden
    und zu hause haste noch weniger davon
     
  11. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 25.05.04   #11
    genau finde ich auch, deswegen musst du mir jetzt deinen Triple Rectifier geben. Tut mir leid ist aber leider so. :D *träum* :rolleyes: ;)
     
  12. Rivfader

    Rivfader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    462
    Ort:
    NS in Süd-Norwegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 25.05.04   #12
    ich schätze mal das die kombination von recti-top mit recti-box am optimalsten ist da die doch sicherlich füreinender ausgelegt sind also vom sound usw. oder nicht...

    im endeffekt ist natürlich der persönliche höreindruck am antscheidendsten
     
  13. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 25.05.04   #13
    Moin

    Erst ma muß ich hier den anderen recht geben , der amp ist verflucht laut und für daheim echt das letzte was man sich kaufen kann ;)
    Ne spaß beiseite , ich hab das teil selber und leise spielen kann man damit auch , klingt zwar nicht so doll wie wenn man ihn mal aufdreht aber dazu wohnt man besser abgelegen im wald .

    Als box würd ich auf alle fälle die 4x12er recto nehmen , die ist zwar nicht ganz billig past aber noch am besten zu dem teil , mit ner 2x12 langst vieleicht für daheim aber auf der probe wird dir doch der druck fehlen grad bei dem amp bläst da die power ins lehre wenn nicht zumindest eine 4x12 dran hängt . Wird der amp erst mal aufgedreht bringt das teil schub ohne ende daher würd ich drauf achten wenn du dir eine 2x12 holst dann auf jeden fall mit einer leistung von 100 watt nicht kleiner .

    Ich spiel das teil über eine marshall 1960 mit greenbacks , die hat nur 100 watt und ich muß auf der probe aufpassen das ich's nicht übertreib mim aufdrehn ansonsten past die box ganz gut dazu die recto box klingt aber im vergleich noch ne ecke besser nur hab ich kein geld un kein bock mir noch ne 4x12 ins auto zu legen un zu schleppen :D
     
  14. brummb

    brummb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    13.10.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.04   #14
    OK ich glaube eure meinung ist eindeutig. ich werde mir whrscheinlich wenns geld noch reicht ne 4x12er mesa für den proberaum holen und für daheim ne 2x12er evtl auch von mesa. vielleicht verzocke ich auf längere sicht gesehen den triple auch wieder und hol mir dafür nen dual recto, der dürfte von der leistung auch locker reichen, dann springt noch nen bischen kohle dabei raus wo man anderweitig investieren kann. Habe den triple recto von nem bekannten abgekauft, sonst hätte ich den dual gekauft. was ich immer noch nicht verstehe dass die qualitätsunterschiede der boxen zwischen mesa und marshall bzw andere so groß ist. so viel technik steckt doch in ner box nicht drin außer die qualität der speaker. denn wenn man nach qualität und quantität beurteilt würde man eher zu einer marshall greifen. ok danke für eure meinungen......
     
  15. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 26.05.04   #15
    Witzigerweise sind gerade die Speaker in den Boxen immer mehr oder weniger die selben. In den allermeisten guten Boxen sind Celestions G12T-75, Vintage30 oder Greenbacks verbaut. Gibt noch andere gleichwertige Speaker (CL, G12-H etc.), aber in fast allen Boxen findet man eben diese drei Typen.
    Der Sound wird im wesentlichen durch die Konstruktion festgelegt und erst dann durch die Speaker. Also Anzahl der Lautsprecher, Volumen der Box, Material und Dicke der Wände und evtl. noch irgendwelche Verstrebungen im Inneren.
    Wenn ich z.B. meinen Engl über ne 1960 Standard Box spiele, dann stößt die doch recht schnell an ihre Grenzen im Bassbereich wenn man aufdreht. Die Mesa Boxen sind viel solider gebaut und haben mehr Volumen. Dadurch können sie die Bässe bei hohen Lautstärken besser wiedergeben. Soll nur ein Beispiel sein. die Marshall Box ist deswegen nicht schlechter, sie klingt nur anders. Wenn jemand keinen Bassdruck braucht, findet er vieleicht die Mesa Box zu dumpf und die Marshall besser etc. Die Mesa Boxen sind übrigens recht teuer, die Engl Vintage ist gleichwertig und billiger. Ausserdem gibt's noch viele andere Hersteller die gute Boxen anbieten. Einfach mal einige antesten gehen, ist Geschmackssache was DIR am besten gefällt.
     
  16. Jh0nny

    Jh0nny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.04   #16
    Mich würde jetzt noch ganz kurz interessieren, wo die Leute ihr Bognerequipment kaufen würde, die vorhin Bogner erwähnt haben. Ich habe nämlich deutliche Probleme irgendwo nen Laden oder vergleichbares zu finden, seis im Internet oder über das ÖÖÖÖrtliche...
    Thx schon mal.
     
  17. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 26.05.04   #17
    Einspruch!! Das ist ein Gerücht, dass ganz und gar nicht stimmt!
    Ich hab beide Boxen im Proberaum und die Mesa-box ist der Engl-box deutlich überlegen.
    Man merkt das erst richtig, wenn man die nicht alleine, sondern im Bandbetrieb spielt - da spielt die Mesa-box wirklich mind. eine Liga höher!

    Und wie ich bereits gesagt habe: Mesatop über Englbox klingt wirklich nicht - dann lieber ne 1960 Marshall, die klingt unterm Recto noch besser (als die Engl-V30)!
     
  18. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 26.05.04   #18
    ^ Welche Box besser klingt ist halt Geschmackssache. Muss aber auch zugeben, dass ich die Boxen noch nie direkt mit nem Mesa verglichen hab. Das mit der Marshallbox würd ich aber stark bezweifeln, zumindest wenn Du die 0815-1960 meinst.

    www.siggi-schwarz.de
     
  19. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 26.05.04   #19
    Vergleich mal ne Harley Benton LP mit ner Gibson LP - ist das dann auch noch Geschmackssache?!
    Bei dem Unterschied von der Engl-V30 zur Recto-box handelts sich genau so wenig um subjektiven Geschmack.
    Welche 1960er das war, weiß ich nicht, aber als ich den Recto über diese Box gespielt hab, klang der Frequenzgang wenigstens halbwegs ausgeglichen (auch wenn unten- und obenrum im Spektrum was fehlte...).
     
  20. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 26.05.04   #20
    Ne Benton LP kostet vieleicht 200EUR und die Gibson das 10-fache. Von der Konstruktion her haben sie wohl wenige Gemeinsamkeiten.
    Die Engl Box ist qualitätsmässig sehr hoch angesiedelt und kostet etwa 900EUR, die Mesa gibt's für 1200EUR. Wenn man den Mesa-Europa-Preisaufschlag von 30-50% rausrechnet liegen die also preislich dicht beisammen.

    Vieleicht könntest Du uns mal erleuchten was Dir denn an dem Mesa Cab so gut gefällt und an dem Engl so schlecht sein soll? Was für ne Musik spielst Du denn? Ich bin gerne bereit zu akzeptieren, dass DIR die Engl Box net gefallen hat, aber das muss noch lange nicht für alle andren gelten.

    Gab's net vor ner Weile mal nen großen Boxentest in irgendnem Blatt? Wenn den jemand noch hat wär der bestimmt interessant für den Fragesteller.
     
Die Seite wird geladen...

mapping