True Bypass selberbauen

filth
filth
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.21
Registriert
05.09.03
Beiträge
471
Kekse
0
Hi,

ich wollte mal wissen, ob es irgendwo Pläne für eine True-Bypass Box zum selberbauen gibt?



Alex
 
Eigenschaft
 
Axl
Axl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.09
Registriert
23.08.03
Beiträge
822
Kekse
103
Ort
Bäch
Eine Was?

Meinst du vielleicht sowas?
http://www.tonetoys.de/de/The_Black-Switch.html

oder eine Box mit True Bypass?

Ich versteh die Frage irgendwie nicht.
 
filth
filth
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.21
Registriert
05.09.03
Beiträge
471
Kekse
0
Eine Box mit einem Schalter dran.

Eingang für Git-Signal, Ausgang zum Amp, Ausgang zu den Effektpedalen nach der True-Bypass Box.

Trete ich einmal drauf läuft mein Signal durch die Effekte.

Trete ich nochmal drauf, geht das Signal direkt zum Amp.
 
Axl
Axl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.09
Registriert
23.08.03
Beiträge
822
Kekse
103
Ort
Bäch
dann ist mein Link ja genau richtig für dich! :D

(so teuer ist die ja nicht, da würd ich mir keine selberbauen wollen)
 
Christoph
Christoph
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.18
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.007
Kekse
77
Ort
Ratingen
kann aber auch in die hose gehen bei Röhren Power Amps.. wenn die Endstufe ohne Last läuft, läuft nichts mehr :)
 
LennyNero
LennyNero
HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Registriert
02.12.03
Beiträge
17.533
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
Christoph schrieb:
kann aber auch in die hose gehen bei Röhren Power Amps.. wenn die Endstufe ohne Last läuft, läuft nichts mehr :)

Ein Roehrenamp laeuft dann ohne Last wenn am Ausgang keine Last (Speaker oder eben Powersoak) angeschlossen ist... wenn der Input nicht belegt ist juckt den das nicht.
 
Tomcat
Tomcat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.22
Registriert
21.08.03
Beiträge
475
Kekse
3.253
Ort
Frankfurt
guck mal hier: www.banzaieffects.de
 
Christoph
Christoph
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.18
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.007
Kekse
77
Ort
Ratingen
lennynero schrieb:
Christoph schrieb:
kann aber auch in die hose gehen bei Röhren Power Amps.. wenn die Endstufe ohne Last läuft, läuft nichts mehr :)

Ein Roehrenamp laeuft dann ohne Last wenn am Ausgang keine Last (Speaker oder eben Powersoak) angeschlossen ist... wenn der Input nicht belegt ist juckt den das nicht.

Aso hab das falsch verstanden... dachte mit Box meint er Lautsprecher...naja zwei mal lesen und schon ist man schlauer :)
 
L
Larry_Croft
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Registriert
03.10.03
Beiträge
1.213
Kekse
0
Ort
NRW
40? für sone box :shock:
alu gehäuse -> 5euro
2poliger fußumschalter -> 5euro
4klinkenbuchsen -> ka, aber bestimmt weniger als 5euro ;-)
macht ca 15euro...da das din bei tonetoys keine stromversorgung hat wird es wohl auch net anders gebaut sein...
 
M
Matschberg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.16
Registriert
19.08.03
Beiträge
37
Kekse
0
Also ich hab vor zwei Jahren mal sowas ähnliches gebaut. Einen Loop Switch. Das ist quasi eine doppelte True Bypass Box. In den einen Loop macht man meinetwegen Wah+Distortion und in den anderen ein Delay. Jetzt kann man immer per Fussschalter zwischen Wah+Distortion und Delay umschalten (normalerweise müssten man halt auf drei Pedale nacheinander treten).

Wenn man aber ein Patchkabel in den zweiten Loop steckt, hat man das gleiche wie die TrueBypass-Box von Tonetoys.

Hier mein Schaltplan:
http://www.hmassberg.de/michael/bypassbox.gif

Für eine True Bypass funktion nimmt nimmt man einfach Sen2/Return2 raus und verbindet die beiden unteren Pole des Schalters miteinander.
 
S
Schwammkopf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.16
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.964
Kekse
139
Ort
Eitorf
mich deucht du suchst nen LS 2 von boss
 
L
Larry_Croft
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Registriert
03.10.03
Beiträge
1.213
Kekse
0
Ort
NRW
michael: wofür is der widerstand da?
 
M
Matschberg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.16
Registriert
19.08.03
Beiträge
37
Kekse
0
Der Widerstand verhindert das "Plop"-Geräusch beim Umschalten. Wenn Sich in den Effekten irgendwelche Spannungen aufbauen, werden Sie per 1M Widerstand gegen Masse abgeleitet. Dem Audiosignal ist das egal
 
filth
filth
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.21
Registriert
05.09.03
Beiträge
471
Kekse
0
Mir ist nicht ganz klar, was dort für ein widerstand ist?

1 Mohm? ;)
 
L
Larry_Croft
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Registriert
03.10.03
Beiträge
1.213
Kekse
0
Ort
NRW
ich bin mir nicht ganz sicher ob du das ironisch meinst ;-)

1M = 1Mega = 1.000K = 1.000Kilo = 1.000.000

also sind 1MOhm = 1.000.000Ohm. Im laden wird man euch aber auch mit "1 Mega Ohm" verstehen ;-)
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben