Schallabsorber selberbauen ???? WIE ????

von DEADdy, 05.10.03.

  1. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 05.10.03   #1
    hi, leutz....
    ich hoff das iss nich wieda nen thread den wir schonma hatten... ich war zu faul zum suchen ;) !!!

    also meine frage iss, ob einer von euch ma nen plan hat, wie man sich schallabsober suagünstich selberbauen kann ???? denne wir bräuchten das echt dringend mal für unsern proberaum ( unterm gemeindehaus ;) )

    kan mir einer was dazu sagen ?? :p
     
  2. julianm

    julianm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    21.09.07
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Rankweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.03   #2
    hm...also sehr beliebt sind soviel ich weiss eierschachteln, die man an die wände klebt....die kannst du ja auch noch innen mit irgendwas ausfüllen (schaumstoffreste?)

    aber ich weiss nicht ob sich das rentiert....dann musst du jeden tag eier essen... sind diese schaumstoffrollen mit den noppen denn so teuer?
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 05.10.03   #3
    Funktioniren überhaupt nicht!!!!!
    das einzige was sie tun:sie reflektieren die hochfrequenten töne nicht! Alles andere geht direkt an die wand und dann wieder zurrück.

    Willst du den sound verbessern, oder die lautstärke dämpfen?

    zu 1) dicke teppiche ca 5-10 von den wänden aufhängen. evt auch mehrere schichten.

    zu 2) fenster, türen und heizkörper +rohre mit dicken matratzen "abdichten", den die lautsärke geht meistens nicht durch die wände sondern durch türen fenster und die heizkörper
     
  4. DEADdy

    DEADdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 05.10.03   #4
    @8eight:

    also ich dachte eher daran den sound nen bissen zu dämpfen, denne das nervt schon die nachbarn....

    iss schließlich nen gemeindehaus :twisted: !!!

    wie habt ihr das denne gemacht ??? bzw. wo habt ihr denne so viele teppiche her ???
     
  5. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.03   #5
    www.musikmachen.de oder so, da steht was dazu mein ich...und bei nem kuscheligen proberaum is das garnet mal sooo viel teppich ;-)
    ich weiß net obs billiger kommt, aber mehrere lagen stoff solltens auch tun
     
  6. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 05.10.03   #6
    Eierschachteln sind nur gut um keinen Hall zu haben. Zum dämpfen gibt es glaube ich irgendsone Wolle extra dafür, weiss aber leider nix genaueres (auch nicht ob es teuer ist) :(.
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 05.10.03   #7
    wir haben ausgemusterten teppich genommen, der aber nur dazu dient den klang besser zu machen. den haben wir dann vor 2 der 4 wände gehängt damit nicht 2 gegenüberliegene seiten "blank" sind und sich reflektieren. lautstärkemässig brauchen wir uns nicht zu begrenzen, da wir in einen beheizten raum einer scheune üben. (umsonst vom schwiegervater unseres sängers/gitarristens "gemietet")
     
Die Seite wird geladen...