truhen - gibt es normgrößen?

von siebass, 08.04.17.

Sponsored by
QSC
  1. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    3.688
    Erstellt: 08.04.17   #1
    moin,
    es ist ja so ziemlich alles genormt und standardisiert (zuminest in der EU :evil:),
    im ernst, gibt es zur allgemeinen anwedung (also nicht an bestimmtes equipment angepaßtes) maße, an die man sich halten sollte, weil dann stapelbar, auf passenden rollis kutschierbar ... , oder ist es völlig egal?
    horst
     
  2. Schwanzaa

    Schwanzaa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    715
    Erstellt: 08.04.17   #2
    LKW-Packmaß ist 60 cm.
    Transflexe haben daher üblicherweise die Maße 120 x 60 cm oder 60 x 60 cm.
    Auch die meisten Cases für Geräte haben, wenn es irgendwie sinnvoll umsetzbar ist, 60 cm Breite.

    Die bekannten Eurokisten (diese grauen Kunststoffkisten, oder Bäckereikisten usw...) sind 60 x 40 cm bzw. die größeren 80 x 60 cm.
    Auch hier wieder jeweils 60 cm in einer der Dimensionen.

    Eines dieser vier Standardmaße würde ich empfehlen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. siebass

    siebass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    3.688
    Erstellt: 08.04.17   #3
    moin,
    60 x 40 cm, das gefällt mir, entspricht es dem mir bekannten bananenkarton format (mit denen wir eine zweistellige anzahl von umzügen hinter uns haben und von denen nie einer kaputt gegangen ist :) )
    die höhe scheint dann nach belieben zu sein, ich denke da an 30 cm.
    das ist jetzt OT zur eingangsfrage: spricht was gegen wabenkunststoff? bei mir spielt das gewicht eine ganz entscheidende rolle.
     
  4. HenrySalayne

    HenrySalayne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    1.928
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    834
    Kekse:
    13.273
    Erstellt: 12.04.17   #4
    Bei einer Transflex mit 600x1200mm Außenwänden wäre mir eine Kunststoffplatte zu instabil, wenn von Innen die Kabel dagegen drücken. Da bekommen selbst die normalen Holztruhen schon Bierbäuche. Ich habe hier allerdings noch kleiner Kisten (600x400x700), da funktioniert das. Das sind dann aber die Kisten, die ich nicht als Hocker, Treppenstufe oder ähnliches verwenden würde.
    Außerdem sollte man extreme Hitze meiden (Kofferraum, längere Zeit direkte Sonneneinstrahlung im Hochsommer), da sich der Kunststoff dann gerne mal verformt (Thermoplast).
    Zur Gewichtsersparnis würde ich die Kisten übrigens einfach etwas größer machen. Umso größer das Volumen der Kiste, umso besser ist das Verhältnis Eigengewicht zu Volumen. Also statt vier kleinen Kisten am besten zwei etwas größere.
     
  5. siebass

    siebass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    3.688
    Erstellt: 12.04.17   #5
    moin,
    ich dachte sogar an 600x400x300, weil
    das mag ja sein, aber das absolute gewicht ist dann deutlich höher.
    und um die leitungen mache ich mir keine sorge, die kisten sollen für die IEM mischer und die mikros und so'n empfindlichen kram sein.
    das case für mein keyboard (ca. 7 Kg) ist aus wabenkunsstoff, und das macht bis jetzt einen ziemlich guten eindruck.
     
Die Seite wird geladen...

mapping