truss rod gibt immer wieder nach, oder Hals kommt immer wieder hoch

Anker

Anker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
06.02.21
Beiträge
37
Kekse
102
Hallo zusammen,
habe einen Fender Preci MIJ aus 93 mit Ahorn Hals und Griffbrett hier. Der Hals ist leicht, wirklich leicht concave gebogen. Spanne ich den Hals nach wird er gerade und alles ist bestens. Am nächsten Tag ist er wieder im Ursprungskrummen Zustand. Dieses Spiel treibe ich jetzt schon einige male. Truss Rod ist okay. Spannmutter steht auch nicht an. Alsp technisch soweit okay.
Jemand eine Idee?

Vielen Dank und viele Grüße Dirk
 
djaxup

djaxup

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Mitglied seit
15.04.09
Beiträge
3.018
Kekse
7.885
Ort
Gelsenkirchen
Hi Dirk,

dreht die Mutter sich dann zurück oder wie muss man sich das vorstellen? Hast Du die mal markiert um eventuelle Bewegungen sehen zu können? Ist auf jeden Fall echt seltsam.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Anker

Anker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
06.02.21
Beiträge
37
Kekse
102
Auf die Idee bin ich ja noch gar nicht gekommen. Das hab ich bei all meinen Instrumenten noch nie erlebt. Aber das werde ich mal machen mit der Makierung. Danke
 
Anker

Anker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
06.02.21
Beiträge
37
Kekse
102
Heisst das, dass die Spannmutter lose ohne Anschlag. - also spannungslos - auf dem Gewinde sitzt?
Nein nein, die ist bobenfest. Deshalb wunderte ich mich mit dem Tipp der Markierung. Werde es aber trotzdem machen.
Nein es stellt sich so dar das ich die Mutter anziehe bis a, der Hals gerade und b, die Mutter sehr fest ist. Dann alles wieder zusammenbaue und einen Tag später ist der Hals wieder etwas gekrümmt. Dann wieder zerlegen und ich kann die Mutter wieder nachziehen. Als ob die Mutter im Hals immer weiter ins Holz eindringen würde.
 
Bass Fan

Bass Fan

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
27.04.14
Beiträge
3.079
Kekse
20.525
Ort
Rhein-Main & Far East
Lege mal eine passende U-Scheibe unter die Trussrod-Mutter, dann bekommst eine bessere (da nicht mitdrehende) Auflage im Holz. Falls das nichts hilft kann es an der Verankerung des Trussrods am anderen Ende im Hals liegen oder der gekrümmte Kanal des Trussrods im Hals ist an seiner höchsten Stelle ausgeschlagen/hat nachgegeben. Dann sind das größere Reparaturen, die man dem Profi überlassen sollte und die auch entsprechende Kosten verursachen. Das könnte aber bei Deinem Bass durchaus sinnvoll sein.
 
Anker

Anker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
06.02.21
Beiträge
37
Kekse
102
Das mit der Unterlegscheibe hab ich schon gemacht. Hatte auch eine neue Mutter bestellt. Da es sich um ein Japanmodell handelt sind die Gewinde aber nicht zoll sondern metrisch. Passte somit nicht. Habe mir dann selber eine Mutter mit Innensechskant gemacht.
Das mit dem Kanal klingt interessant. Da muss ich mal weiterforschen. Und das würde ich auf jeden Fall zum Profi geben.
Seh gerade, es ist ein 1991 :) hab das mit dem anderen verwechselt Hab noch einen Fender P51 MIJ
Warum sind die Bilder verdreht?
 

Anhänge

  • 20210119_191644.jpg
    20210119_191644.jpg
    75,3 KB · Aufrufe: 35
  • 20210119_191740.jpg
    20210119_191740.jpg
    61,1 KB · Aufrufe: 32
  • 20210209_174714_resized.jpg
    20210209_174714_resized.jpg
    81,7 KB · Aufrufe: 30
  • 20210315_141500.jpg
    20210315_141500.jpg
    52,5 KB · Aufrufe: 32
  • 20210116_114230.jpg
    20210116_114230.jpg
    110,1 KB · Aufrufe: 35
  • 20210115_182040.jpg
    20210115_182040.jpg
    153,9 KB · Aufrufe: 35
Zuletzt bearbeitet:
Bass Fan

Bass Fan

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
27.04.14
Beiträge
3.079
Kekse
20.525
Ort
Rhein-Main & Far East
Das sind eigentlich sehr solide Instrumente, die damals von Fujigen Gakki in Matsumoto gebaut wurden, ich habe selbst sieben PBs / 1JB MIJ aus dieser Zeit.

Vielleicht kann @Bassturmator noch Ideen einbringen?
 
Anker

Anker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
06.02.21
Beiträge
37
Kekse
102
Vielleicht kann @Bassturmator noch Ideen einbringen?
Das wäre cool.

Ja ich mag die Teile auch sehr gerne. Hab expliziet nach MIJ Modellen aus Anfang 90 gesucht. Der P51 ist auch perfekt. Will mir noch einen JP holen aus der Zeit und Gegend.

Sieben Stück? Schöne Sammlung.(y)
 
Anker

Anker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
06.02.21
Beiträge
37
Kekse
102
So inzwischen hatt sich mein Bass wohl eingelebt. Habe ihn etwas vorgestreckt und nochmals angezogen. Aktuell bleibt er stabil.
 
Cadfael

Cadfael

HCA Bass Hintergrundwissen
HCA
HFU
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
27.11.06
Beiträge
13.146
Kekse
117.646
Ort
Linker Niederrhein
Ein Halseinstellstab "braucht Zeit"...
Einstellstab und Holz arbeiten mit-und-gegeneinander...
Gerade bei etwas größeren Änderungen aknn es Stunden dauern, bis sich das wahre Ergebnis zeigt.
 
Bassturmator

Bassturmator

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
05.06.08
Beiträge
5.693
Kekse
30.927
Ort
Ruhrgebiet
Vielleicht kann @Bassturmator noch Ideen einbringen?


Aktuell bleibt er stabil.
Hey Leute, bitte um Entschuldigung für die späte Rückmeldung.

Freut mich dass es sich womöglich erledigt hat. Ferndiagnosen sind ja eh immer schwierig, aber falls doch noch Probleme auftreten bin ich natürlich gern bereit zu helfen - am liebsten natürlich vor Ort...

Euch allen noch schöne Osterfeiertage!
 
Anker

Anker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
06.02.21
Beiträge
37
Kekse
102
Hi und danke das du Dich noch gemeldet hast. Ja es hat sich inzwischen tatsächlich beruhigt. Denke zwar man könnte doch noch ein bißchen was rausholen aber das geht auch wunderbar so.
Vielleicht komm ich aber beim nächsten Projekt auf dich zu;)
Allen schöne Ostern
 
Flex Bass

Flex Bass

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
06.10.16
Beiträge
21
Kekse
192
Das mit der Unterlegscheibe hab ich schon gemacht. Hatte auch eine neue Mutter bestellt. Da es sich um ein Japanmodell handelt sind die Gewinde aber nicht zoll sondern metrisch. Passte somit nicht. Habe mir dann selber eine Mutter mit Innensechskant gemacht.
Das mit dem Kanal klingt interessant. Da muss ich mal weiterforschen. Und das würde ich auf jeden Fall zum Profi geben.
Der Bass ist superschön, der hätte eine professionelle Reparatur verdient – zumindest aber eine neue Mutter :)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben