TSL 100 vs.FRAMUS DRAGON

von Jimmy klon, 24.09.05.

  1. Jimmy klon

    Jimmy klon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 24.09.05   #1
    HALLO LIEBE LEUDDE

    so bin nun am überlegen zwischen dem tsl 100 und dem dragon!
    nur damit ihr es wisst habe beide stunden lang schon angetestet!
    bin noch so ein bisschen zwiegespalten!
    der tsl hat echt nen fetten sound! habe ihn 2 mal angetestet und beim ersten mal hat er mich einfach umgehauen!
    war über ne engl v30 box!
    beim zweiten mal habe ich ihn in nem anderen laden angetestet und zwar über ne marshall v30 box und da gefiel der mir überhaupt nicht!

    den dragon habe ichbis jetzt einmal angetestet und der ist echt ma goil! sehr gefallen tun mir auch die 2 master !(wie geschaffen für mich)!
    nur das er ein bisschen komprimiert!! finde ich nicht so toll! nach ner halben stunde habe ich dann auch ne richtig geile einstellung gefunden! nur das mit dem komprimieren mag ich wirklich nicht!
    kann man sowas eigentlich wegkriegen oda ist das einfach in der DNA des amps!?

    hoffe auf ne schöne disskusion!! :D

    mfg jimmy
     
  2. Jimmy klon

    Jimmy klon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 24.09.05   #2
    will denn keiner??? :rolleyes:
     
  3. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 24.09.05   #3
    1. Wie hast du es geschafft, dass der Dragon komprimiert klang? Als Referenz für einen komprimierten Klang nehm ich jetzt mal nen Powerball... Wenn du nen Dragon und nen Powerball nebeneinander stellst wirst du feststellen, dass der Dragon eigentlich recht wenig komprimiert (imho gar nicht, aber ok)...

    Dann mal ran an den Speck...
    Hast du beide Amps über die selbe Box mal gespielt? Was für Musik möchtest du machen?

    Ich kann jetzt nur von meiner Erfahrung mit beiden Amps ausgehen, würde aber wahrscheinlich immer den Dragon nehmen... Ganz einfach deshalb (und das soll jetzt nicht abwertend dem TSL gegenüber sein) weil es bisher nie geschafft habe aus nem TSL nen vernünftigen Ton zu kommen... er war mir immer zu bassig und matschig und mir gefiel der Ton einfach nicht. Ist aber bei mir wohl ein grundsätzliches Problem, ich kann halt nix mit Marshalls anfangen, wenn ich mal den Silver Jubilee und die erste Valvestate Serie rauslasse mit denen ich sehr gut klarkomme.
    Ich glaube ich hatte es schonmal erwähnt, man kann mit nem Dragon alleine super gut harten Rock und soften Metal machen, und mit nem parametrischen EQ oder Sonic Maximizer im Loop geht wirklich ALLES.
    Beim TSL kann ich es dir leider nicht genau sagen, weil ich einfach viel zu wenig Erfahrung mit dem Teil habe...
    Nebenbei, spielst du eigentlich in einer Band mit nem zweiten Gitarristen? Wenn ja nehmt euch viel Zeit für die Abstimmung der beiden Amps. Ein Sound der alleine gut klingt beim Dragon setzt sich in der Band nicht so gut gegen nen zweiten Gitarristen (und das ist keine Frage der Lautstärke) durch, wir haben das inzwischen auf ein relativ gutes Level gebracht bei uns, war aber ein hartes Stück Arbeit. Liegt bei uns aber auch daran, dass der zweite Amp ein Classic 50 Top mit ner Greenback Marshall Box ist und das Teil ein Durchsetzungsmonster ist... Also wenn du wirklich noch explizite Fragen zum Dragon hast, schreib mir einfach ne PM und ich versuche soweit es mir möglich ist zu helfen!
    Gruß,
    Bastian.
     
  4. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 24.09.05   #4
    Wat? Komprimiert??:confused:
    Da haste aber mal irgendeinen Taster zuviel gedrückt oder die Raumakustik war grottig, wat auch immer. Da müßtest Du den Framus ja in die Sättigung getrieben haben (kannst Du noch was hören, evtl. so'n lautes Fiepen in den Ohren:D ).
    Hab auf'm Gig den Framus mit der dementsprechenden Box auch mal mitbenutzt und war echt überrrascht. Ich denke, das der Cobra bedeutend vielseitiger ist als so'n TSL (mag den Sound aber eh nicht,zugegeben).
    Na ja, ist halt Geschmackssache!
     
  5. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.09.05   #5
    N'Abend...gutes Thema.!

    wollte früher oder Später mal ein ähnliches Thema starten :)
    Bisher konnte ich leider nie ein Dragon Live hören. Den TSL100 konnte ich mal im Laden und auf einer Live DVD hören. Mein empfinden nach klingt der richtig schön rockig offen. Bloss leider gefallen mit die Features/Aufbau vom Dragon wesentlich besser(Midi u.s.w...). Als CAB wird es wohl ein Engl 4x12 VS :)

    naja wird wohl denächst das Guitar Center nochmal besucht *g*

    Schönen Abend noch.
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 25.09.05   #6
    Den TSL kannste auch über Midi steuern, brauchst bloss nen Adapter dafür.
     
  7. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.09.05   #7
    Von diesem Midi-Adapter hab ichauch schonmal im Marshall Forum gelesen. Was mich aber besonderst stört sind wohl die Kleinigkeiten beim TSL wie z.B kein Mastervolume. Dem TSL wirft man in Foren auch immer einen zu instabilen Fußtaster und einen unzureichenden Effektschleifweg vor. Was hat es sich überhaupt auf sich mit dem Taster...was gibt den so schnell den Geist auf ?

    Gruss, Christoph
     
  8. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 25.09.05   #8
    Den loop kann man sich umbauen lassen und es gibt wo wir bei loop sind ne nette Zusatzfunktion:
    Wird kein Effektgerät verwendet, so sind die Effektloops der TSL’s keineswegs überflüssig: Mit einem Kurzschlußstecker im Return des Loops A bestimmen die FX-Mix Regler die zweiten „Master“-Lautstärken für den Cleankanal bzw. (getrennt regelbar) für die Crunch/Lead Sektion. Der „FX“-Fußschalter dient dann zum Anwählen der zweiten „Master“-Lautstärke...
     
  9. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.09.05   #9
    ja den Trick kenn ich auch von meinen Tube50 :)
    Was würd so nen Umbau den kosten ?
     
  10. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 25.09.05   #10
    ich hab gehört dass das kabel nciht das qualitativ hochwertigste ist, kann man austauschen... ;)
     
  11. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 25.09.05   #11
    Äh...was wollt ihr jetzt dem TSL100 am Effekt-Loop ankreiden?

    Das sind 2 serielle Dinger, die man von 0-100% wet einstellen kann.
    Entweder man verwendet einen für cleaneffekte und den anderen für crunch/lead-effekte oder man nimmt nur einen als master.

    Was gibts da bitte zu beanstanden?

    der 60er is beknackt, weil der nen parallelen effektloop hat, den man nicht auf 100% stellen kann.
    Aber der 100er doch nich.

    [e]Aber Probleme mitm Fußschalter hab ich auch. Muss mal gucken, woran das liegt.
    Hab das Gerät ja erst seit n paar Tagen, ich nerv den Verkäufer deswegen schon :rolleyes:
     
  12. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 25.09.05   #12
    Falsch lone!
    Er hat zwei paralelle Effektloops!
    Mein Händler meinte zu mir, dass es nicht viel kosztet und ncith soo aufwändig für die ist. Sonst gibts bei tube-town nen kit zum umbau für 99Euro
     
  13. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.09.05   #13

    sorry...hab ich halt nur letztens mal gelesen...keine ahnung wo das war oder ich hab den TSl60 mit dem TSL100 vertauscht :)
    Der Fußtaster hat doch nen Speziellenstecker oder ?
     
  14. Jimmy klon

    Jimmy klon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 25.09.05   #14
    hey ho!
    bin erfreut das es doch noch hier abgeht! ;)
    also naja zum tinitus ,den habe ich wirklich ! habe mir mal silvester das ohr weggesprengt!
    aber naja ! mit dem komprimieren bin ich sehr sensible!
    kann sein das ich da ein bisschen übertreibe!
    ja ich finde das auch voll dumm das der tsl kein master oda keine 2MASTER ! :)
    werde nochmal den dragon ausprobieren ! und ich habe auch nen boss ge 7 !
    als box habe ich ne winston 2x12 v 30!
    ich spiele ami punk, emo ..screamo, und metall! aber kein metallcore!
    bin auch in einer band!nehmen auch bald auf etc.!also es soll schon ne investierung in die zukunft sein!

    mfg jimmy
     
  15. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 25.09.05   #15
    Also unter den Vorraussetzungen würd ich persönlich auf jeden Fall zum Dragon tendieren... gut, ist jetzt unfair weil ich persönlich nichts mit dem Marshall anfangen kann, aber von der Flexibilität her würd ich den Drachen nehmen... ist jetzt aber nur meine Meinung, der TSL ist sicher auch ein klasse Amp!
     
  16. Jimmy klon

    Jimmy klon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 25.09.05   #16
    hey explorer !
    wie ist das denn mit der durchsetzung gemeint?
    kann er sich nicht so gut durchsetzen?
    naja unser 2 gitarrist spielt über ne transe(H&K attax 100)
    vllt auch bald über meinen laney lc 30 ,wenn er ihn mir abkaufen will!
    aber ich denke das er sich bei der "konkurrenz" durchsetzen wird!
    werde ihn dann wohl auch über meine box spielen! die haut echt rein! vllt werde ich diese noch mit nem g12t75 mischen aber eben lieber rst das top!
    tuh ja nicht das geld scheißen :) was ja eigentlich schade ist! :D

    mfg jimmy
     
  17. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 25.09.05   #17
    :D

    Der Lone hat sich verschrieben. Oder ist doof

    Ich glaube, das Hauptproblem vom Fusschalter, ist der Stecker. Wenn der mal hinüber ist, wird's kompliziert. Der Schalter selber ist superrobust.
    Ich hab den TSL jetzt 1 1/2 Jahre und der Schalter funzt immernoch. Kein Wackelkontakt oder Ähnliches.
    Mich würde auch mal interessieren, was das Problem mit den Effektwegen sein soll.

    Lone, wie geht das mit der Midischaltbarkeit ?
     
  18. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 25.09.05   #18
    Eher zweiteres.
    Kommt davon, wenn man nachplappert, was hier im Forum geschrieben wird, ohne es zu kontrollieren...
    Habs vorhin getestet, die beiden Freunde sin wirklich nicht seriell.

    https://www.thomann.de/marshall_mrvtsladapt_prodinfo.html?sn=3cc156ff87635d81409569b45275da8f

    So nen Kollegen hier brauchste.
    Das schließte hinten an (an die normale Fußschalterbuchse, wenn mich nicht alles täuscht) und hast dann die Möglichkeit, das Ding per Midi zu schalten wie du willst.
    Einem .pdf-File nach, was ich soeben gefunden hab (wens interessiert: *klick*) langen für die 3 Kanäle 2 Schaltfunktionen.
    4 Kabel ham mer, 2 davon sind für die Kanäle, einer für FX und einer für Hall.

    Kommt hin, ne? ;)
    Wäre also an sich ne Möglichkeit, die sicher nicht zu verachten ist. für 11€ nen Midigesteuerten TSL? Gern :D
     
  19. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.09.05   #19
    mal so ne Frage nebenbei...hast mal das Dragon Top über anderen CABs mal gespielt ?
    Speziel Marshall AV,ENGL VS.

    Gruss, Christoph
     
  20. Jimmy klon

    Jimmy klon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 25.09.05   #20
    ja habs über ne ne 2x12 g12t75 speaker marshall box gespielt!
    wie heisst die noch ? 1922 box! ja ich glaube die wars ! aber über ne andere 4x12 v 30 noch nicht! bevor ich ihn aber gebraucht finde und zuschlagen werde ,werde ich ihn nochmal mit dem ge7 und meiner box antesten!

    mfg jimmy
     
Die Seite wird geladen...

mapping