TSL100 und Harley Benton G412A: Ein dumpfes Duo???

von twistx, 20.08.05.

  1. twistx

    twistx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.05   #1
    hi!

    habe heute das erste mal mein neues equipment ausprobiert und in der 1/4h, die mir leider nur zum testen blieb, mit meinem tsl100-top einen zwar lauten, aber irgendwie eher matschig dumpfen sound der Harley Benton G412A entlockt.

    hat jmd. ähnliche erfahrungen gemacht bzw. mag mir mal jmd. seine "regler-einstellungen" am tsl100 schicken, mit denen ich vielleicht doch nen guten sound hinbekomme?!

    gruß.
     
  2. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 20.08.05   #2
    Hmm dumpfer sound? Mitn TSL? Es könnte sien, dass es eher an der box liegt. Vielleicht musst du mal etwas mitn presence/treble reglern probieren. By the way wleche klampfe verwendest du denn?
     
  3. twistx

    twistx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.05   #3
    ah ja, hatte ich vergessen:
    epiphone lp standard mit nem sh-6 anner bridge
     
  4. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 21.08.05   #4
    Spiele auch Epi Paula und TSL 100. (allerdings über die 1960A)

    Liegt auch ein bisschen an der Epi das es bassiger ist, is ja ne LP.
    -> Nachregeln mit dem Presence/Treble Regler.

    Probier mal :
    Bass 5, Mitten 9, Treble 8, Presence 2.
     
  5. twistx

    twistx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.05   #5
    okee danke, werd ich die tage mal checken! :great:
     
  6. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 21.08.05   #6
    Danach würde ich mal ne neue Box versuchen. Der beste Amp schafft keinen gescheiten Sound, wenn die Speaker minderwertig sind. Bei dem Preis der Box darfst du nicht allzuviel erwarten!
     
  7. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 21.08.05   #7
    Ich habe mal ne Behringer Box bei MP gespielt und es war mehr oder weniger nur Bassgematsche. Würde sagen es liegt ziemlich an der Box. Mit genügend Presence und Höhen ist der TSL eigentlich nicht zu bassig.
     
  8. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 21.08.05   #8
    Es liegt zu 99% an der Box!


    Leider ist es so dass der Sound nur so gut sein kann wie das schwächste Glied in der Kette....so abgedroschen der Satz ist - er stimmt!


    Ich würde auch zu ner neuen Box tendieren, da der TSL eigentlich nen guten Höhenreichen Sound macht. Und die Gitarre sollte so schlecht auch nich sein, vielleicht probierst du´s mal aus mit neuen Saiten. (Ich denke doch dass das Tonepoti aufgedreht war?)
     
  9. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 21.08.05   #9
    hast du beides neu gekauft?
    falls ja, bring die box zurück und nehm eine marshall 1960A oder eine AV oder AC mit.

    dem verkäufer würde ich dann gleich noch ein paar nette worte sagen. ;)

    wie kann ich nur mit einem TSL eine billig-box nutzen, tztztz.
    wenn du richtig guten klang haben willst (und der amp kann das!) dann kauf die eine 1960er serie Marshallbox.

    sonst wirst du nie glücklich werden.


    ja, dieser satz stimmt! besser hätte man es nicht sagen können.
     
  10. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 21.08.05   #10
    Ja, hör auf joe_web.

    Hatte am Anfang das gleiche gemacht.
    TSL und Behringer Box :screwy: :D
    Am Anfang gefiels mir noch recht gut, aber mit der Zeit...

    das Problem mit den Marshallboxen ist halt einfach das sie mit 700, bzw. 800 € nicht gerade billig sind. Wenn du diesen Geldbetrag nicht aufbringen kannst, dann schau dich doch mal nach ner 1960A auf Ebay um (gibts da teilweise schon für 350€) oder ne 2x12".

    Zu Not kannst ja auch mal die Fame Box antesten, die hat auch Celestion.
    Zu nem Marshall top würd ich persönlich aber auch ne Marshall Box kaufen.
     
  11. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 21.08.05   #11
    Wenn das geld doch nich ganz reicht, würde ich die harley benton box zurückschicken und das geld nehmen, 200euro drauf legen und eine gebrauchte 1960 box nehmen:great:
    Jo da hast du recht tom! ICh suche rgade auch nahc ner kleinen übergangsbox, weil ich mir die engl vintage erst in nem halben jahr leisten kann naja nich ganz so lange. Kann mir hie rjemand was empfehlen?
     
  12. hot_pant

    hot_pant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    1.10.05
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Austria, Carinthia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 21.08.05   #12
    ich habe jetzt noch genau bis morgen DSL 100 + behringer box... und bei mir wars gleich am anfang hat mir die box noch gerfallen und jetzt am schluss nur mehr gematsche und keine klaren töne....
    aber jetzt kommt ja meine 1960 BV.. :):):) (<-- ja ich wollte die gerade version haben ;))

    aja... liegt zu 99 wenn nit zu 100% an der box... hat zwar 400watt und alle meinen sie sei sooooo "gut" für ihr geld.... aber dabei ist es nur geldverschwendung....
     
  13. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 21.08.05   #13
    Wenn man sich keine andere Box leisten kann, sind die Behringer in Ordnung.

    Für den Preis auf jeden fall in Ordnung.
     
  14. Disparim

    Disparim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    21.03.08
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Schweinfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 21.08.05   #14
    SCheiß auf Marschall.... es muss nicht immer ne gottverdammte Marschallbox sein, mir Z.B gefällt die Marschall 60er überhaupt nicht, klar ist die Harley BenTon Box nicht die Creme de la Creme aber ihr tut ja so als ob MArschall das einzige vernünftige wär.... Die Behringer Ultrastack 412 gefällt mir tausend mal besser als die Maschall MG 412 (klar ist die billig) aber ich meine es ist ja ne achso tolle ,, MARSCHALL'' pussy box... man man man


    EDIT: JA man ich will keinen anfucken das soll auch keinen Streit auslösen ok !!
     
  15. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 21.08.05   #15
    Marshall Top und Harley Benton Box...was für ein stilbruch...:screwy:
     
  16. Disparim

    Disparim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    21.03.08
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Schweinfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 21.08.05   #16
    weshalb denn ??? :screwy::screwy::screwy:
     
  17. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 21.08.05   #17
    naja, dann hast du aber nen seltenen Geschmack.
    Und die MG Boxen sind keine 1960er, so ganz nebenbei.
    Die MG Boxen sind scheiße.

    Schonmal ne 1960A, 1960AV, 1960AC angespielt ?
    Die sind zwar nicht das non plus ultra, spielen aber in einer ganz anderen Liga als die Behringer (ich hatte beide .. :p )

    Wenn auch die Behringer ok sind, besser als Marshall ? No Way :D
    Genau das dachte ich am Anfang auch. Hey, die is genausogut wie die Marshall.
    die ersten 3 Tage :rolleyes: Dann Marshallbox getestet, und sofort gekauft.
     
  18. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 21.08.05   #18
    die MG Marshallboxen sind nett, wenn du einen valvestate hast aber für einen Vollröhren-Marshall kannst die genauso wie die Behringer oder Thomann box vergessen!

    wie es Thommy hier ergangen ist, ist es auch einem guten kumpel von mir ergangen.
    erst hatte er die alte Valvestate box zu seinem JCM900 topteil und hat sich immer gewundert, daß der amp nicht klingt.
    dann auf einem unserer marshall-treffen hat er seinen amp an einen 1960er box angeschlossen und dann war alles klar.
    eine woche später war er mit seinem topteil im musikladen und hat 1960A die AX und AV mit seinem top getestet und sich für die AX entschieden.
    klang um WELTEN besser als die kleine valvestate box.

    also box zurück schicken und das geld in eine richtige investieren.
     
  19. Disparim

    Disparim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    21.03.08
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Schweinfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 21.08.05   #19
    ich habe nie behauptet das ich die BEhringer besser finde als als die 60er Marschalls....
    ich sagte dazu nur das ich sie nich sooo gut finde wie sie hier angepriesen wird.... .zum beispiel die Fame 412er mit v30 Celestion drinne fande ich besser als die AV... klar ist geschmacksache mich hat nur dieses MArschalll vergöttere ankepisset als obs nichts anderes mehr gibt.... :rolleyes: also nichts für ungut :great:
     
  20. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 21.08.05   #20
    du sagtest die 1960er Boxen gefallen dir garnicht.

    Und die Behringer Box gefällt dir.

    Daraus hab ich das geschlossen. ;)
    hab ich dich wohl missverstanden :o


    Klar muss es nicht immer Marshall sein, aber testen sollte man sie schon. ist mit den Boxen das gleiche wie mit den Amps.
     
Die Seite wird geladen...

mapping