Tuning Mini-E-Gitarre

von shillen, 04.01.08.

  1. shillen

    shillen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Erkrath, nahe Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.08   #1
    Hi Leute,
    bin seit heute stolzes Mitglied dieser Community! Hab schon mal wahllos durchgesurft, sind ja eine Menge tolle Beiträge drin!! Ich selber bin Anfänger, habe seit 8 Monaten auf der A-Gitarre autodidaktisch angefangen zu lernen und seit 1 Woche auch eine E-Gitarre (Rockson ST30). Mein Sohn hat zu Weihnachten eine Mini-E.Gitarre von "VOLT by Voggenreiter" bekommen. Und das ist das Thema dieses Beitrags... :-(

    Ich habe die Mini mittels Korg GA-20 gestimmt, die Leersaiten klingen auch genau, wie es sein soll (auch im Vergleich zu meiner "Großen" und der Akustik). Aber wenn ich, insbesondere bei den Saiten G b e, einen Akkord greife, klingt es irgenwie schräg. Fällt euch dazu adhoc was ein? Woran könnte das liegen?

    Noch eine Frage: in der Anleitung der Mini steht, die Gitarre könne auch höher gestimmt werden (A-D-G-C-E-A). Wie stimme ich denn eine Saite auf C? Mein Stimmgerät bietet diesen Ton nicht an...???

    So, nun hoffe ich auf eure Hilfe... Und sage vorab schon mal danke!! :-)
     
  2. Dude

    Dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
  3. Slideblues

    Slideblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    550
    Kekse:
    2.556
    Erstellt: 04.01.08   #3
    Hallo,

    Stimme deine Gitarre einfach um eine "kleine Terz höher" (G-C-F-Bb-d-g) eine entsprechende Anleitung, findest du hier….

    http://www.renesenn.de/stimmung.htm#Terzgitarre

    Ansonsten kannst du aber auch das (A-D-G-c-e-a) Tuning verwenden….

    Tiefe "E" Saite auf "A",
    "A" im fünften Bund ergibt "D",
    "D" im Fünften Bund ergibt "G",
    "G" im fünften Bund ergibt dann "c",
    das dann auf dem vierten Bund gegriffen ergibt "e" und wenn du
    "e" dann im fünften Bund greifst bekommst du dein "a".

    Ich hoffe, dass hilft dir weiter…Ich persönlich würde, da weniger Saitenzug, die Gitarre um die "kleine Terz" höher stimmen. :great:

    Gruß, Peter
     
  4. Dude

    Dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 04.01.08   #4
    Oder so! Naja...ich brauch Drop C nicht, also befass ich mich da nicht mit! ;)
     
  5. paddlepunk

    paddlepunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.08
    Zuletzt hier:
    6.04.16
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Kuhardt
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    3.904
    Erstellt: 04.01.08   #5

    ehm ich will mich ja nich so recht einmischen aber drop c is es genaue gegenteil von "ne kleine terz HÖHER stimmen"...:screwy:

    weiterhin kann ich sagen: wenn dein stimmgerät den ton nicht anbietet versuch nach dem gehör zu stimmen ;)

    du sagst ausserdem dass deine akkorde schräg klingen, kanns viell sein, dass deine halskrümmung nich so ganz die wahre is? dann kanns unter umstäden passeiern dass die eine seite erst im näcsten bund aufliegt und dasss dann entsprechend krumm klingt ;)
     
  6. shillen

    shillen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Erkrath, nahe Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.08   #6
    Hi, erst mal danke für die flotten Replies... :-)

    Tja, das Terz-Tuning klingt gut, leider gibt der Link nicht an, wie ich die Gitarre stimmen muss. Wie bspw. stimme ich die A-Saite auf C?

    Dieses Tuning klingt verlockend, wegen des geringeren Saitenzuges. Mein Junior hat noch ganz zarte Fingerkuppen, da würde ihm ein strammer Saitenzug sicher den Spaß erst mal verleiden... ;-(

    Mein Stimmgerät hat den sog. "Flat-Button". Ist es korrekt, dass 2x den Button gedrückt bedeutet, die Saiten um 1 Ganzton herunter gestimmt zu haben?

    VLG
    Stefan
     
  7. GuitarinMind

    GuitarinMind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    24.08.11
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Freiberg/Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 04.01.08   #7
    zur Ausgangsfrage:

    Um die Gitarre ohne Stimmgerät so hoch zu stimmen fängst du ganz einfach so an:

    Die Gitarre auf Standarttuning einstellen(E-A-D-G-H-e)
    danach stimmst du die E-Saite auf den selben Ton wie die leere A-Saite.
    Klingen beide gleich stimmst du die restliche Gitarre einfach immer weiter, indem du im 5.Bund der vorhergehenden greifst und die zu stimmende Saite an diesen Ton anpasst.



    ja, das stimmt.
    Beim Terztuning werden die Saiten aber hochgestimmt, was den Saitenzug noch weiter verstärkt!

    Du tunst für das Terztuning folgendermaßen(für die ganze Gitarre):

    Wieder das Standarttuning einstellen.
    Danach erhöhst du den Ton der E-saite im 2. Bund solange, bis er mit dem der A-Saite übereinstimmt.
    Hast du das gemacht, dann kannst du die A-Saite stimmen, indem du die neugestimmte E-Saite im 5.Bund greifst und die leere A-Saite an diesen Ton anpasst.
    Beim Stimmen der H-Saite greifst du die G-Saite wieder im 4.Bund als Sonderheit.

    Viel Spass
     
  8. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 04.01.08   #8
    Ich kenne die Gitarre nicht, aber wenn sie schon "Mini" heisst hat sie evtl ne kürzere Mensur, ist das evtl so?
    Wenn ja, dann könnte das mit dens chiefen Akkorden schlicht mit der Oktavreinheit zu tun haben. Die würde sich auf ner kürzeren Mensur stärker als üblich auswirken. Schau doch mal ob die Saiten wenn Du ne Oktave greifst wieder (laut Stimmgeraet) n sauberes A oder E bringen, wenn nicht stimmt wohl die Position der Saitenreiter nicht.

    Nur ne Vermutung....
     
Die Seite wird geladen...

mapping