Turntables für direkten Anschluss an Aktiv-Monitor im Studio

von whocares, 27.05.19.

  1. whocares

    whocares Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.08
    Zuletzt hier:
    19.10.19
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    666
    Erstellt: 27.05.19   #1
    Hallo Leute,
    ich hoff ich bin hier richtig, habe lange überlegt wo das Thema am besten passen könnte :confused:
    Ich habe in meinem Home-Studio ein Audio-Interface mit zwei Aktiv-Monitoren. Jetzt würde ich gernen einen guten Plattenspieler für den Hausgebrauch (muss nicht transportiert werden oder ähnliches) direkt an die Monitore anschließen (haben zwei Eingänge: Klinke für Interface und Cinch ist noch frei).
    Ich dachte mir das sei super smart, da ich dann keine Endstufe kaufen muss (die haben die Monitore ja schon). Da ich in dem Bereich aber wenig Know-How habe frage ich mich ob ich einen Vorverstärker oder sowas haben muss?
    Gibt es andere Sachen welche ich da beachten muss? Sollte ich vielleicht einen kleinen Mixer dazwischen schalten für Lautstärkeregulierung?
    Vielleicht hat da jemand von euch schon Erfahrungen und kann mir weiter helfen.
    Besten Dank :great:
    Grüße
     
  2. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    20.10.19
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    2.966
    Erstellt: 27.05.19   #2
    Ein Plattenspieler mit Magnetsystem (die meisten haben das) braucht einen Entzerrer/Vorverstärker nachgeschaltet für Line/Aux Signaleingänge
    https://de.wikipedia.org/wiki/Entzerrvorverstärker
    Diese sind zwar erhältlich, aber m.E. völlig überteuert (in den 80er kostete sowas 20 DM)
    https://www.conrad.de/de/o/phono-vorverstaerker-1320150.html
    sowas kannst du dann an die Chinch (RCA) Eingänge deiner Boxen anschliessen, wobei ich nicht weiss, wie die Boxen mit der Doppelbelegung von den Eingängen (Interface und Plattenspieler) umgehen.
    Alternativ ginge ein Mischpult mit dezidiertem Phono Eingang, an das du den Plattenspieler und das Interface anschliesst.
    https://www.thomann.de/de/fun_generation_usb_mix_3.htm
     
  3. whocares

    whocares Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.08
    Zuletzt hier:
    19.10.19
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    666
    Erstellt: 04.06.19   #3
    Vielen Dank für die Informationen! Damit hast du mir schon mal sehr weiter geholfen.
    Wenn ich also einen Plattenspieler nehme wie diesen hier:
    [​IMG]
    könnte ich über den "Line" Schalter das Signal direkt an meine Monitor anschließen?

    Das mit dem Mixer hatte ich sowieso mal überlegt einzurichten um etwas mehr Kontrolle über die Laustärke der verschiedenen Quellen zu haben. Da werde ich mich bei Thomann auch mal umschauen.
    Grüße
     
  4. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    20.10.19
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    2.966
    Erstellt: 04.06.19   #4
    ja, der hat einen Entzerrer/Vorverstärker eingebaut (und mit der USB Schnittstelle kannst du Ihn direkt an den PC anschliessen zum Aufnehmen von Platten, wenn du das nicht brauchst, gibt es Ihn auch 15€ billiger ohne USB).
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping