ubase / fame kc49 latenz problem

gainer

gainer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.16
Registriert
01.11.05
Beiträge
564
Kekse
0
Ort
Köln
Hi
hab mir heute ein Midi keyboard geholt, dass fame kc49 und jetzt mal ein bisschn ausprobiert mit
cubase le mir loopazoid und soundkarte das io|2

verbunden is das ganze mit usb, weil der verkäufer meinte, es würde keinen unterschied machen.

So jetzt zu meinem Problem, die sounds kommen verzögert an den boxen an, so kann ich doch nicht aufnehmen? wisst ihr da abhilfe?

danke
Jerry
 
C

cx01

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.16
Registriert
11.05.08
Beiträge
664
Kekse
2.881
Das liegt wahrscheinlich nicht am Keyboard, sondern an den Einstellungen im IO2-Treiber. Schau mal ob du dort die Latenz runterstellen kannst.
 
gainer

gainer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.16
Registriert
01.11.05
Beiträge
564
Kekse
0
Ort
Köln
hm wo mach ich das?

Kenn bei cuabse nur unter vst multitrack die einstellung den buffer size zu vergrößern, aber das ist es nich oder?

lg
Jerry
 
C

cx01

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.16
Registriert
11.05.08
Beiträge
664
Kekse
2.881
Also wenn ich mich recht erinnere musst du in dieses Fenster: http://img69.imageshack.us/img69/783/unbenannt1oz0.jpg
Da gibt es dann links, wo jetzt "ASIO Multimedia Driver" steht, nen Eintrag für dein Alesis. Wenn du das auswählst, dürfte rechts irgendwie ein Knopf auftauchen, wo man ins Treiber Menü kommt.
Dort musst du dann die Latenz runterstellen; kann sein dass man da direkt den Buffer verkleinern kann. Das hängt vom Treiber ab.
 
gainer

gainer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.16
Registriert
01.11.05
Beiträge
564
Kekse
0
Ort
Köln
Das fenster sieht bei mir irgendwie anders aus
da steht

Audioblockanzahln : 4
Audioblockgröße : 128 kb

Clock Quelle : Internal

Unter dem Experte button kann ich noch niedrige latenz anklicken und ungebuffertes lesen/schreiben.
is alles schon angeklickt.

Vielleicht kann man die latenz in der LE Version nicht einstellen?

lg
Jerry
 
Zuletzt bearbeitet:
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Vielleicht kann man die latenz in der LE Version nicht einstellen?
Die Latenz stellt man nicht in Cubase ein, sondern im Alesis-Treiber, daher hat das nichts damit zu tun, welche Cubase-Version du hat. Ja, du kannst wie cx01 beschrieben hat über Cubase in die Einstellungen gelangen, dabei öffnet sich aber eben einfach der Alesis-TReiber (auf den du vielleicht sonst wie irgendwie zugreifen kannst).
Unter dem Experte button kann ich noch niedrige latenz anklicken
Öffnet sich da der Alesis Treiber? Ich habe das Gefühl, dass du den Alesis-Treiber gar nicht benutzt?

------------EDIT------------------

Sieht das bei dir so aus?
http://img6.imageshack.us/img6/8233/cubase.gif
Da musst du eben beim ASIO-Treiber nicht "ASIO Multimedia" Wählen, sondern den Alesis Treiber. Und du sollst auch nicht auf "Experte" klicken, sondern auf "Einstellungen".


------------------------------------------



Sonst probier es mal außerhalb von Cubase mit einem anderen Host. Lad dir das hier runter:
http://www.hermannseib.com/savihost.htm
Packe die Datei in den gleichen Ordner, wo auch die Loopazoid-DLL-Datei ist und bennene sie in LoopaZoid.exe um. Dann doppelt draufklicken.
Dort unter Devices->MIDI dein USB-Keyboard als Input wählen. Unter Devices->Wave wählst du bei Output "ASIO: Alesis ASIO" (oder so ähnlich, ich weiß nicht genau wie der Treiber deines Interface heißt). Unter Devices->ASIO Channel Selection stellst du dann bei Output noch den Ausgang vom Alesis ein. Nun müsste es funktionieren. Vielleicht noch mit einer hörbaren Latenz. Und die stellst du eben im COntrol-Panel des Alesis-Treibers ein. Und das öffnest du unter Devices->ASIO Control Panel. ICh weiß nicht, wie das DIng aussieht, aber dort muss man dann irgendwie die Latenz/Puffergröße einstellen können. Und auf dieses Ding müsstest du eben auch über Cubase drauf zugreifen können, sofern du dort den Alesis-Treiber benutzt.

Falls du mit dem Alesis-Treiber tatsächlich keine vernünftigen Latenzen hinbekommst, kannst du es mal Alternativ mit dem ASIO4ALL-Treiber probieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
gainer

gainer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.16
Registriert
01.11.05
Beiträge
564
Kekse
0
Ort
Köln
Wow erstmal danke für die ausführliche hilfe :)

ICh weiß nicht, wie das DIng aussieht, aber dort muss man dann irgendwie die Latenz/Puffergröße einstellen können.

Genau, die Buffersize hab ich ja im 2ten posting geschrieben, die kann ich da einstellen aber eben nicht die latenz.

Gut hab jetzt mal loopazoid ohne cubase mit dem programm von dir gestartet und war erstmal froh, dass die latenz anscheinend kleiner geworden war.
Aber als ich dann den "ASIO: Alesis io|2 USB" Port als Wave Output eingestellt hab, hats sich wieder verzögert. Auch die Buffersize zu vergrößern und die anzahl der Buffer auf maximum zu stellen hat nichts gebracht.
Mit dem "MME : Microsoft Soundmapper" wars besser, damit kann ich arbeiten.

Wie schaff ich das jetzt auch in Cubase?
Achja und kann man irgendwo die Latenz ablesen? Weil bis jetzt war immer alles so nach gefühl.

lg
Jerry
 
gainer

gainer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.16
Registriert
01.11.05
Beiträge
564
Kekse
0
Ort
Köln
Ich hab das problem lösen können, indem ich in den Treiber einstellungen von 44.1kHz auf 48kHz umgeschaltet hab!

Trotzdem danke für eure Hilfe!

lg
Jerry
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben