Übungen zum Akkordwechsel

von Liquidforce, 05.03.06.

  1. Liquidforce

    Liquidforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 05.03.06   #1
    hat jemand gute übungen zum akkordwechsel auf lager?

    wenn ja, bitte hier reinschreiben
     
  2. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 05.03.06   #2
    .. ähm.. übung ?

    mir wurd in der musikschule dazu gesagt dass ich einfach dieses oder jenes lied einfach üben soll... die akkorde sitzen dann schon... irgendwann^^

    achte jedenfalls auf die sauberkeit.. so dass alle saiten die schwingen sollen schwingen können. Geschwindigkeit kommt mit der Zeit.. nur nichts überstürzen.

    allerdings weiß ich ja etz net welche akkorde du speziell meinst...

    Am oder Em sollte ja wohl kein prob darstellen :)
     
  3. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 05.03.06   #3
    Wenn du irgendne Progression hast, versuch sie zu spielen und wenn immer es zwischen zwei Akkorden hakt, übe den Übergang zwischen diesen beiden getrennt und langsam bis du ihn auf ausreichender Geschwindigkeit beherrschst. Jeden Akkord anschlagen und Sauberkeit überprüfen. Links sowenig Kraft wie möglich aufwenden.
    Akkorde und Chordshapes findet man im Inet und in Songs ja reichlich. Wenn du meinst, dass du eine bestimmte Progression beherrscht, übe damit zu improvisieren, also mal durcheinander wechseln, Geschwindigkeit erhöhen, neue Sachen oder Reihenfolgen einbauen usw. Das festigt.
    Beim Übergang zwischen zwei Chords sollte der Chord schon fast fertig auf der Position ankommen, also du solltest die Finger nur noch ablegen müssen und auf keinen Fall nacheinander oder gruppiert auf die Saiten legen. Außer es geht nicht anders, z.B. bei bestimmten Streckungen.
    Beim großen Barree darauf achten, dass alle Saiten sauber klingen. Dafür muss der Finger manchmal nach hinten oder vorne verschoben werden, damit die dünnsten Teile des Fingers keine Saiten runterdrücken müssen sondern vorzugsweise nur die Gelenke und Erhebnugen des Fingers dafür verantwortlich sind.
    Spezielle Übungen sind eigentlich unsinnig, du solltest einfach Chords suchen und soviele Wechsel wie möglich üben, alles durcheinander. Dabei sind natürlich typische und sinnvolle Wechsel wichtiger als harmonisch unsinnige.
     
  4. punky89

    punky89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.06   #4
    such dir einfach im internet die begleitung eines songs, der dir gefällt, singe und begleite dich selber, so gehts am schnellsten, die akkorde zu üben. nur nie aufgeben!

    wünsch dir noch viel spass;)
     
  5. Rhia

    Rhia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    7.05.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 05.03.06   #5
    hat wer ein einfaches lied nur mit c dur und a moll akkorden?

    EDIT: am besten im 4/4 takt
     
  6. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 05.03.06   #6
    Kannste auch schon e moll ? dann versuchs mal mit Lady in Black von Uriah Heep :o
     
  7. momo&guitar

    momo&guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.08
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 05.03.06   #7
    das lied ist echt einfach
    ich hab damit auch angefangen akkordwechsel zu üben .und es ist ein sehr einfaches lied .sind nähmlich nur 2 akkorde.

    gruß
    Momo
     
  8. Rhia

    Rhia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    7.05.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 05.03.06   #8
    kann mir mal wer nen link geben pls?
    wülle mich grad durch die tab seiten liste aber find irgendwie nix,das für mich verständlich is^^
     
  9. momo&guitar

    momo&guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.08
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 05.03.06   #9
    meinst du "lady in black??
    Dann gib mal www.ultimate-guitar.com ein und dannn in der suche lady in black
    voll einfach

    ps:ich hab auch ne yamaha c 40:great:
     
  10. Funky

    Funky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 05.03.06   #10
    unser lehrer hat uns diesen takt gegeben und damit gehts ganz gut find ich

    A-A-x-A-A-A x-A-D-D-x-D-D-D-x-D-A-A-x-A-A-A-x-A-E-E-x-E-E-E-x-E
    (sind alles durakkorde)
    x is wie immer ne deadnote, die du mit der schlaghand abdämfst
    klappt ganz gut
     
  11. zufallsPROJEKT

    zufallsPROJEKT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    12.09.14
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    29
    Erstellt: 05.03.06   #11
    Wenn du Akkorde üben willst, dann schreib dir doch einfach mehrere Akkorde nacheinander auf, trenne sie durch Taktstriche und spiele danach...wenn du die Akkordfolge gut kannst, verändere sie und mach sie dir schwerer ... so kann man eigentlich schnell und gut verschiedene Akkorde üben und den wechsel gleichzeitig mit ...

    Außerdem kannste dir immer neue Anschläge dazu aussuchen, dann kannste da auch neue üben!

    Viel Spaß beim üben

    Julian
     
  12. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 05.03.06   #12
    Und für später vielleicht: good riddance-time of your life von green day.
     
  13. Hellfast

    Hellfast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Salzburg/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    96
    Erstellt: 16.03.06   #13
    Langsam und möglichst sauber greifen und natürlich CLEAN üben dann hörst die Fehler besser raus!Alles andere kommt von selber
     
  14. MogliAntonio

    MogliAntonio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    11.08.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.06   #14
    Dazu hätte ich noch eine Frage Korittke.
    Das klappt doch nicht von Anfang an so. Ich lege die Finger noch nacheinander auf die Saiten. Die Abstände werden immer zwar immer kürzer aber es ist nicht gleichzeitig. Kommt das mit der Zeit von selbst oder muß ich es in irgendeiner Weise speziell üben?
    Wie soll das funktionieren? :rolleyes:
     
  15. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 17.03.06   #15
    JA kommt schon vonn alleine, du solltest aber probieren den kompletten akkord in der luft zu greifen das du ihn nur noch aufsetzen brauchst:
    Gut übung ist Santana - put the light on (die akkusitk im hintergrund) spielt wirklich schöne akkorde, bist du das kannst brauchst du noch ein bissel aber das ist ne tolle übung, sich das mal anzuschauhen schadet nichts!
    tab gibts bei mysongbook.com

    MFG. Maxi
    schönen tag noch!
     
  16. MogliAntonio

    MogliAntonio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    11.08.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.06   #16
    Danke Maxi,
    ich werde jetzt einfach mal etwas langsamer umgreifen und dabei drauf achten die Finger gleichzeitig aufzulegen. :)
     
  17. Anthrax1964

    Anthrax1964 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    20.12.06
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.06   #17
    SRY, ich versteh kein Wort!!! x ist was??? und wie???
     
  18. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 17.03.06   #18
    Du schlägst alles durch.
    Das x bedeutet, dass obwohl Du durchschlägst, an dieser Stelle nix zu hören sein soll. Das erreichst Du, indem Du die Saiten abdämpfst. Wenn Du Barree greifst, drückst Du die Greifhand nicht auf den Bund, sondern hebst ihn ab. Der Effekt ist, dass die Saiten nicht wirklich klingen. Was der Kollege meint, ist aber eher, dass Du die Schlaghand auf die Saiten drückst. Der Effekt ist hier der ähnliche: man hört nix.
     
  19. Anthrax1964

    Anthrax1964 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    20.12.06
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.06   #19
    Warum schlägt man dann???

    (SRY, bin blutiger Anfänger) 10 Wochen Selbststudium mit Guitar-Pro...:):):)
     
  20. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 17.03.06   #20
    Is eben einfacher als jedesmal wenn man nix hören soll auch nix zu machen.Kommt man leicht ausm Takt.
    Wenn ich das richtig in Erinnerung hab hört man da schon was. Nämlich die gedämpften Saiten (Palm Mute)
     
Die Seite wird geladen...

mapping