Übungslieder für C#m und G#(m) Barrés?

von mjchael, 03.09.20.

Sponsored by
pedaltrain
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mjchael

    mjchael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.20
    Beiträge:
    542
    Ort:
    Hessen
    Kekse:
    2.703
    Erstellt: 03.09.20   #1
    Ich recherchiere gerade nach Übungsstücken für die Akkorde C#m, G# und G#m.

    Die Barréakkorde Bm und F#(m) werden als bekannt vorausgesetzt.
    (Waren die zwei vorhergehenden Lektionen, für die ich viele Übungsbeispiele gefunden habe.

    Jetzt versuche ich bei den anschließende Lektion gleichfalls die Beispiele zu erweitern. Am besten mit Songs, die im Original die Akkorde einzeln oder zusammen enthalten.

    Ich habe schon:
    Fällt euch noch ein Song ein?
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    64.794
    Ort:
    Urbs intestinum
    Kekse:
    246.391
    Erstellt: 03.09.20   #2
    Du kannst doch jeden beliebigen Song mit einem Moll-Akkord so transponieren, dass c#m vorkommt :nix:

    Nimm dir iwas vor, das am und E nutzt und spiel das einfach mit Barre.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. mjchael

    mjchael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.20
    Beiträge:
    542
    Ort:
    Hessen
    Kekse:
    2.703
    Erstellt: 03.09.20   #3
    Ist natürlich klar. Sind dann aber weniger gute Beispiele.

    Es geht mir nicht ums Transponieren, sondern um konkrete Beispiele, die bei einer Suchanfrage bei Youtube oder in Tabportalen auch Beispiele in der Tonart liefern.

    Schüler haben doch eher die Neigung lieber die einfachere Originalversion zu nehmen, als die für sie noch etwas schwereren Akkorde zu üben.
     
  4. Frank-vt

    Frank-vt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.10
    Zuletzt hier:
    30.11.20
    Beiträge:
    1.276
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    509
    Erstellt: 03.09.20   #4
    Genau so ist es, sehe da auch kein Problem drin. Aber auch keine Notwendigkeit:tongue:
    Mir würde aber nicht mal im Traum einfallen, das so mit permanenten Barres zu spielen, da würden mir als Hobbyspieler nach ein paar solcher Songs die Hand abfallen.
    This is the life machen wir auch, aber dafür gibt es ein Capo und fertig.
    Man kann es auch unnötig kompliziert machen :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. dubbel

    dubbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.13
    Zuletzt hier:
    30.11.20
    Beiträge:
    4.318
    Kekse:
    12.563
    Erstellt: 03.09.20   #5
    ich dachte, gerade bei Barre ist die Tonart wurscht
     
  6. mjchael

    mjchael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.20
    Beiträge:
    542
    Ort:
    Hessen
    Kekse:
    2.703
    Erstellt: 03.09.20   #6
    Tschuldigung, dass ich nachfragte.
    Ist natürlich eine prima Strategie, wenn och bei der Lektion "Akkorde im 4. Bund" drunter zu schreiben:
    Lass es sein und nutze ein Capo.

    @Admin: Bitte Thema löschen!
     
  7. armint

    armint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    30.11.20
    Beiträge:
    923
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 03.09.20   #7
    Der Capo ist mein liebster Freund wenn wir (mal irgendwann wieder) auftreten.
    Bei über 30 Stücken auf der Setlist breche ich mir bestimmt nicht ständig einen mit Barrée-Griffen ab, sondern nutze extensiv den Capo.

    Davon abgesehen ist die Tonart sowieso Verhandlungssache mit dem Sänger / der Sängerin - die geben die Tonart vor und nicht der Mimimimusikant.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    64.794
    Ort:
    Urbs intestinum
    Kekse:
    246.391
    Erstellt: 03.09.20   #8
    Auf Userwunsch geschlossen ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping