Umfrage Amps/Ampsimulator

von illu83, 09.10.06.

  1. illu83

    illu83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.06   #1
    Hallo Audio Engineers, Produzenten, Live Engineers, Mastering Engineers und Musiker

    Im Rahmen meiner Facharbeit, habe ich eine Online Umfrage erstellt. Das Thema ist "OFT VERWENDETE GITARRENAMPS IM VERGLEICH MIT AMPSIMULATOREN DER MODELLE
    LINE6 AMPFARM UND*NATIVE INSTRUMENTS GUITARRIG. Wäre super, wenn Du dir kurz Zeit nehmen würdest.

    Die Umfrage findest Du unter:

    http://www.maraton-studio.de/umfrage


    Gruß THIMO
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 09.10.06   #2
    Was fuer eine Facharbeit?
     
  3. 123cs

    123cs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 09.10.06   #3
    in welchem fach kann man denn so eine facharbeit schreiben?

    wie auch immer, du wirst doch sicher deine ergebnisse hier veröffentlichen?
     
  4. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 09.10.06   #4
    gut gemacht! :great:

    bei 1 & 2 hört man den Unterschied sofort, ab 5 wurde es schwieriger, da klang auf einmal beides schlecht :D
     
  5. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.883
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    681
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 09.10.06   #5
    Ich finde die Idee nicht schlecht. Nur wäre eine Auskunft über die Abhörgeräte der Umfrageteilnehmer für dich sicher wertvoll. Wer wie ich das Ganze mit schlechten Boxen hört, hört natürlich anders als die, die mit hochwertigen Monitoren hören.
    Außerdem sollten die Samples alle gleich laut sein, da der Mensch lauter meistens als besser hört. Aufgefallen ist mir das bei der letzten Paarung.
     
  6. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 09.10.06   #6
    ja stimmt, da war der Unterschied auffallend groß
     
  7. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 19.11.06   #7
    Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es die Auflösung seit längerem gibt:
    http://www.maraton-studio.de/umfrage/

    Außerdem gab es im musikinstrumente Forum dazu ja eine kleine Auswertung:
    http://www.piller.at/music/sounds/soundvergleich.jpg

    Für mich persönlich sagt das Ganze folgendes aus:
    Zum Großteil konnte man den Amp vom Modeller unterscheiden.

    Es war allerdings, auf Grund der durch die Kompremierung verbundenen Qualität, sehr schwer auf die richtige Lösung zu kommen !

    Im Endeffekt wurde meine bisherige Erfahrung mit Modellern bestätigt: Sie können einen echten Amp nicht ersetzen und ich würde mir persönlich zutrauen, im direkten Vergleich, auch die drei Vermasselten voneinander zu unterscheiden ! [--> Mein Nick im musikinstrumente Forum ist Victor, siehe Auswertung]

    ABER es lassen sich tatsächlich sehr gute Ergebnisse mit den aktuellen Modellern erzielen und wenn man mal ebenso kurz was aufnehmen möchte oder einfach nur leise üben will sind die Modeller tatsächlich DIE Alternative.

    Fazit: Ich werde mir demnächst auf jeden Fall einen Modeller zulegen um eben auch mal leise im Zimmer üben zu können bzw. kurze Demos aufzunehmen ABER ich werde niemals nur mit einem Modeller auf die Bühne gehen bzw. ein Studio betreten.
     
  8. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 19.11.06   #8
    Hi!
    Hier noch der Rest meiner Anmerkungen in dem MI Thread (zu dem JPEG)

     
Die Seite wird geladen...

mapping