"Umgekehrter" Powerchord?

von yzrmn, 21.06.08.

  1. yzrmn

    yzrmn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.349
    Erstellt: 21.06.08   #1
    Hi Leute,

    ich habe vor kurzem meine Gitarre mit neuen E-tuned Saiten bezogen, da ich bald mit Musikschule anfange und deswegen nicht mit C-tuned Saiten weiterspielen kann.
    Jetzt mal ganz abgesehen davon, dass die E-tuned Saiten irgendwie nicht so matschig klingen wie die alten (obs an der Marke lag oder einfach nur an den Tonabnehmern ka)
    Irgendwie war ich ein bisschen frustiert, dass ich nun nicht mehr meine Lieblingslieder wie Trigger (In Flames) usw. spielen kann :(
    Hab dann irgendwie aus Zufall einen Griff gefunden der zum normalen C-Powerchord

    A#|2
    F|2
    C|0

    harmonisch war und zwar

    A|3
    E|3

    nach ein bisschen probieren

    D|5
    A|3
    E|3

    ein perfekt harmonischer Ton der zum C-Powerchord passt

    Der Griff sieht so aus wie ein umgekehrter Powerchord... Das komische ist aber, dass sich der Ton noch nicht mal richtig in der Klangfarbe unterscheidet :)

    Meine Frage: Ist es durchaus legitim so zu spielen (und zu komponieren) oder drücken mir die Leute @ultimate-guitar dann die 1er Sterne rein? :D

    mfg
     
  2. dogfish

    dogfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.510
    Erstellt: 21.06.08   #2
    Bei dem von dir geposteten Akkord handelt es auch nur um einen C Powerchord, nur dass hier halt die Quinte im Bass steht. Der C Powerchord in CFA#D#GC Tuning wird allerdings immer "tiefer" klingen als jeder C Powerchord im Standardtuning. Von daher würde ich dir davon abraten, Songs aus Drop-Tunings oder Ähnlichen in Standard E zu tabben.
     
  3. berndkiltz

    berndkiltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    15.08.14
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 23.06.08   #3
    Mit der richtigen Abdämpftechnik kann man diese "umgedrehten" Powerchords (auch Quartgriffe genannt) sehr gut für "böse" sachen einsetzen. Wenn man genau den richtigen punkt für die Handauflage gefunden hat, mach es schön "humbhhh" und klingt fast genauso wie Tiefergestimmt. Geht natürlich nur für Powerchords, nicht für Einzelnoten. Und man braucht nen guten Sound...
    Übringens: Das Riff von "Smoke on the Water" benutzt genau diese Akkorde :-)
     
  4. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 18.07.09   #4
    Ganz sicher?
    Ich dachte immer Smoke on the Water sei in G und einfach die Oktave im Bass weggelassen. :confused:
     
  5. el_Banano

    el_Banano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.08
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.747
    Erstellt: 18.07.09   #5
    Ich würde ebenfalls nicht C-Tuned Stücke auf E-Tuning umtabben - das zerhackt den Song, und klingt hinterher seltsam. Funktionieren tut es aber.

    Dennoch haben diese Griffe durchaus ihre Daseinsberechtigung. Ich benutze sie selber oft in meiner eigenen Musik. Wie schon geschrieben können die auch richtig pfundig klingen :)
     
  6. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 18.07.09   #6
    Ich spiel die zwar immer nur mit einem Barré über E- und A Saite aber im Endeffekt ist es ganz einfach zu merken:

    Es ist immer ein Powerchord auf der Note, die du auf der A-Saiten greifst. 3. Bund ein C, 5. Bund ein D etc.

    Ich verwende die Dinger sehr oft, weil sie es einfach möglich machen 1 Oktave tiefere Powerchords zu spielen. Wenn der Bass den Basston dazu spielt, klingt es fast wie auf ner 7-Saitigen gespielt, also schön tief und böse.
     
  7. Pyriander

    Pyriander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 18.07.09   #7
    Das ist in Wirklichkeit ja ein
    G|5
    D|5
    A|3


    also konventioneller Powerchord, dem dann noch zugefügt wird

    G|5
    D|5
    A|3

    E|3

    Wenn Du ihn so spielst, hast Du neben dem fast gewohnten Griffbild noch mal den Grundton oktaviert, dadurch wird er ein bischen eindeutiger und bleibt fett und düster.
    Hab ich damals bei Papa Roach kennengelernt
    http://www.youtube.com/watch?v=mh2SVuX03h4
     
  8. yzrmn

    yzrmn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.349
    Erstellt: 18.07.09   #8
    Weiß ich ja nun, ist aber auch schon nen Jährchen her ;)
     
  9. Pyriander

    Pyriander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 19.07.09   #9
    Ups :-)
    aber ist ja auch für mitlesende.. Wer hat denn ausgegraben? .. Red-Guitar ;-)
     
  10. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 19.07.09   #10
    Tatsache. :eek: Ist mir garnicht aufgefallen. Weiß ich gerade nicht, woher ich den Link hatte, gesucht habe ich das auf jeden Fall nicht.
    Tschuldige. :D

    Achso, gut. :D
     
  11. yzrmn

    yzrmn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.349
    Erstellt: 19.07.09   #11
    Den hab ich gepostet ^^

    Es ging um tiefe Tunings und irgendeiner hat gesagt, man kann auch so "böse" klingen...
    Da hab ich das hier nochmal ausgepackt, eventuell für Leute die es interessiert :D

    Schein ja geklappt zu haben ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping