Umlackierung Les Paul

von SIguitar, 15.08.08.

  1. SIguitar

    SIguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    11.12.15
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Asbach-Bäumenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.08   #1
    Hey Leute,

    weiß von euch jemand ein paar Adressen wo man seine Gitarre umlackieren lassen kann?
    Hab bis jetzt leider nicht viel gefunden.

    Danke schon mal.

    Ach ja, bitte keine Tipps fürs selber machen. Da lass ich lieber nen Profi ran! ;)
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.118
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 15.08.08   #2
    Dir ist klar, dass das mal locker 300 Euro kostet, vor allem noch, wenn die Gitarre Bindings an Hals und Korpus hat?
     
  3. SIguitar

    SIguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    11.12.15
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Asbach-Bäumenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.08   #3
    Ja, das ist mir klar. Bei mir würde es sich nur um die Decke handeln. Wird aber auch so um die 200-300€ kosten denk ich.
     
  4. Bastimania

    Bastimania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.08
    Zuletzt hier:
    20.10.14
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Ditschieland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    373
    Erstellt: 17.08.08   #4
    Du könntest sie auch selbst abschleifen udn zum nächsten Autolackierer bringen(ein netter am besten:)).

    Hab mich da auch umgehört und bin auf durchschnittlich 100 Euro inklusive Lack gekommen.

    Habs dann anchher allerdings doch nicht beim Automann gemacht, sondern bei nem bekannten, das war noch billiger...35 Euro fürn Lack, und noch was gelernt =)

    Sollte dieser Beitrag etwas Wirr klingen, bitte nicht böse sein, ich bin Müde...
    :rolleyes:;)

    EDIT:

    Und bitte Hans, versuche nicht wieder junge Unternehmer von ihren Projekten abzubringen....
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.118
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 18.08.08   #5
    Na ja, die wenig faktenreiche Threadfrage zum "beantwortbaren Projekt" zu erklären, ist ja wohl klar übertrieben

    Was meinst Du, wie viele solcher Wundertüten-Fragen ich hier den letzten 5 Jahren gelesen habe, hinter denen auf Nachfrage dann der Wunsch nach einer Profi-Lackierung für ein Taschengeld zum Vorschein kam? ;)

    Erst mal die Frage lesen und verstehen (soweit wegen der dürftigen Angaben möglich) vor dem Antworten?

    Aha. Hättes du auch gleich sagen können. Dann müsstest Du halt nach einem Gitarrenbauer mit Lackierwerkstatt in Deiner Nähe Ausschau halten.

    Allerdings bleibt immer noch die Fragen, was Du Dir von der Neulackierung versprichst(?), wie und warum sie sein soll(?), welche Gitarre es ist(?) und wie sie bislang aussieht(?). Von voher Schwarz auf Vogelaugenahorn transparent geht z.B. nicht.
     
  6. SIguitar

    SIguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    11.12.15
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Asbach-Bäumenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.08   #6
    Warum? Hier gehts nur ums Lackieren. Wenn du ne Adresse weißt, dann raus damit wenn nicht auch recht!


    Wenn das so einfach wär, hätt ich nicht hier gefragt. Ach ja, schon mal was von Nitrolack bei Les Pauls gehört....?

    Weil ichs möcht, ganz einfach. Kein Lackschaden oder ähnliches.

    Gibson Les Paul Custom. Ich weiß, die schlimmen Bindings....


    Schwarz.

    Warum nicht?? :rolleyes: Sorry, aber hier schreibt kein 16 jähriger der gerade seine erste Gitarre gekauft hat..... . Mir wäre am Meisten geholfen wenn jemand einfach nur ne Adresse kennt und wenn nicht is auch gut.
    Nicht böse gemeint! ;)
     
  7. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 18.08.08   #7
    Sorry, aber so wie du dein Anliegen beschreibst, liest es sich sehr wohl so, als hätte ein 16-jähriger sich gerade seine erste Gitarre gekauft.

    Wenn wir dir helfen sollen musst du uns schon etwas mehr Input geben. Auch dieses Forum besteht aus geben/nehmen, sonst funktioniert das nicht.

    Und hans zu kritisieren ist das Dümmste was du machen kannst; einer der kompetentesten User versucht dir zu helfen u dich vor einer (möglicherweise) Dummheit zu bewahren, weil hier jeder 10te so nen Thread erstellt.

    Und ich glaube es ist in Hans Sinne wenn ich für ihn antworte, dass er wohl schon ein, vielleicht auch 2 mal was von Nitrolack gehört hat...

    Wie es in den Wald schreit...

    viel Glück bei deinem Vorhaben.
     
  8. SIguitar

    SIguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    11.12.15
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Asbach-Bäumenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.08   #8
    Ich glaub dir gern dass Hans kompetent ist, allerdings bin ich auf dem Gebiet auch nicht von gestern und weiß was ich möchte und wenn ich Frag ob jemand nen guten Lackierer kennt brauch ich auch nicht mehr Beratung, wie gesagt ist nicht böse gemeint! Hab jetzt eh schon ein paar gute Adressen bekommen, hat sich also erledigt! Trotzdem Danke.
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.118
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 19.08.08   #9
    Kommt drauf an, was Du hinterher haben möchtest. Deckende Lackierung ist kein Problem. Falls Du jedoch auf Klarlack und Maserung aus bist, musst Du vorher wissen, dass für schwarze Gitarren nicht unbedingt die optisch besten Hölzer eingesetzt werden. Diese Wundertüte öffnet sich erst nach dem Abschleifen.
     
  10. SIguitar

    SIguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    11.12.15
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Asbach-Bäumenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.08   #10
    Ich weiß, dass hätt ich auf keinen Fall vor, ich möcht nur ne deckende Lackierung und wie gesagt, hab jetzt auch ein paar Adressen die vielversprechend klingen. Danke!
     
  11. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 19.08.08   #11
    Nur interessehalber....

    was ist mit dem Nitrolack? Ist der schon drauf und soll durch was anderes ersetzt werden oder ist was anderes drauf und du möchtest Nitrolack drauf haben?
     
  12. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 19.08.08   #12
    ich gehe mal davon aus, dass auf ner Gibson Paula Custom Nitrolack drauf ist.

    für mich ist das ganze halt nur schwer nachzuvollziehen. eine Custom gehört ja nicht grad zu den billigeren gitarren und stellt einen gewissen wert dar. wer sich ne Custom kauft, kauft die sich ja auch mal nicht eben so, sondern weil ihm die optik gefällt.

    ne paula so zu massakrieren ist eigentlich schon ein sakrileg, vor allem wird der wert erheblich geschmälert, denn eine verbastelte Paula ist beim verkauf nicht mehr sonderlich beliebt. (ist aber auch nur beim verkauf relevant)

    natürlich gilt "jedem tierchen sein plessierchen" aber ich würds mir jedenfalls überlegen.
    gitarrenbauer, die wirklich zu empfehlen wären:
    andre waldenmaier (Stauffer Guitars) aus München oder
    der Munich Guitar Repair Shop oder aber
    der Guitar Design & Repair Shop von Siegi Rauch.

    ist zwar in münchen aber absolut empfehlenswert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping