Umstieg auf Macbook und Logic Studio

von keyfreak, 07.12.07.

  1. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 07.12.07   #1
    Hi,

    Da ich mir sowieso einen leistungsstärkeren Rechner holen will, habe ich mich entschlossen Windows den Rücken zu zukehren und auf Apple umzusteigen.

    Mein momentaner Plan lautet folgendermaßen:
    Ich hole mir bei Ebay gebraucht nen Macbook, Core Duo mit mind. 1Gb Ram - sollte so um die 800€ kosten... Das ist schon ziemlich fest beschlossen, außer irgendjemand von euch hat eine bessere Idee (Oder vielleicht sogar ein Angebot für mich ;) dann aber bitte per PM...)

    Dann wollte ich weitersparen und mir irgendwann Logic Studio kaufen; Ich hab mir den Unterschied zur Express genau angeschaut und es hat mich überzeugt, dass ich den Aufpreis eingehe - da ich Livemusiker (Keyboarder) bin ist das für mich sehr interessant...

    Jetzt wollte ich nach Erfahrungen fragen, wie diese Kombi funktioniert...
    Sollte ich lieber gleich einen Mac mit 2 Gb Ram kaufen (Wobei man das Upgradeja sowieso recht günstig kaufen kann (60€))?
    Wäre dieses Bundle Livetauglich? (Ich hab schon ein Mindprint Trio USB (Da gibt es Intel-treiber für) und n Korg Kontrol 49 als PC Setup innerhalb meiner Hardware-Keyboardsetups)
    Machen die verschiedenen Prozessoren einen arg großen Unterschied? (1,8 - 2,0 -2,2 Ghz) Wo sollte ich da anfangen, um eine gute Performance - d.h. einen bühnentauglichen Rechner, der auch hin und wieder mal was mit Samplelibrarys zu tun hat, zu haben?

    Viele Grüße und Danke schoneinmal für die Hilfe...

    Andi
     
  2. fpwuschel

    fpwuschel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.11
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    114
    Erstellt: 07.12.07   #2
    hi,
    ich habe selbst ein Macbook Pro mit Logic Pro am Start. Diese Kombi zusammen funzt einwandfrei. Das Ramupdate solltest du auf jeden Fall in betracht ziehen da Logic unter anderem auch sehr am Ram zieht. Ein paar Prozent unterschiede sind es zu jeder CPU-Ausbaustufe immer, aber es läuft sehr gut und stabil.

    Meinen Segen dazu hast du :-)

    viel Spaß,
    Seb
     
  3. keyfreak

    keyfreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 07.12.07   #3
    So, hab mir jetzt nen macbook 1,86ghz, 1,25 GB Ram für 780€ gekauft - ich weiß, nicht unbedingt ein Megaschnäppchen - aber ich hab 1 Jahr Gewährleistung und 1 Monat Rückgabe...

    Jetzt schau ich mal, wie das so weitergeht...
     
  4. keyfreak

    keyfreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 08.12.07   #4
    Ebay Auktion ist schief gelaufen - der Typ hat mir heute gesagt, dass das Laufwerk kaputt sei, worauf hin ich storniert habe. Werd mal noch weiter schauen - war wahrscheinlich besser so, weil da noch kein Leopard drauf gewesen wär...
     
  5. dadalucas

    dadalucas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    17.12.11
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.07   #5
    Also meiner Meinung nach würde ich dir zu einem Macbook Pro raten (einmal wegen der Performance und wegen des größeren Monitors). Und selbst wenn du ein Macbook Pro hast wäre ein externer Monitor nicht schlecht... den Logic Pro braucht Platz damit es Spass macht...^^ Deswegen holle ich mir jetzt, wenn im Januar neue Cinema Displays raus kommen ein 30inch ACD ;) (ein 20 oder 23 inch Monitor reich auch für den Anfang ;) )
     
  6. der Bryan

    der Bryan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.07
    Zuletzt hier:
    5.10.13
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.07   #6
    hey,

    ich benutze ein 2 Ghz C2D Macbook mit 1Gb Ram, Logic Express läuft zu 90% einwandfrei, weshalb ich dir auch zu 2Gb Ram raten würde, ich selbst werde das auch machen. Die Ram Preise sind sowieso ziemlich unten. Wieso holst du dir nicht eigentlich gleich ein neues Macbook? Das kostet soweit ich weiß nichtmal mehr 1000€.
    Der Unterschied zwischen der 2Ghz und der 2,2Ghz Version soll anscheinend 30% an Tempo betragen. Ein Freund von mir hat sein Book deshalb auch umgetauscht und er hat gesagt das man das schon deutlich merkt. Wegen Leopard würd ich mir an deiner Stelle keinen Kopf machen, solang das noch in der "Testphase" ist hat das ziemliche lücken von wegen Sicherheit. Ich bleibe bei Tiger
     
  7. keyfreak

    keyfreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 19.12.07   #7
    Hab jetzt ein Macbook 2,0 Ghz, 2 GB Ram, Leopard; bin ziemlich zufrieden;
    Vielen Dank für die Hilfe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping